Schwarzheide Montag, 20 Mai 2019 von Redaktion

BASF will Reallabor „chEErs“ als Blaupause für Lausitzer Energiewende errichten

BASF will Reallabor „chEErs“ als Blaupause für Lausitzer Energiewende errichten

Durch die Abregelung von Windenergie- und Photovoltaikanlagen geht wertvolle, nachhaltig erzeugte Energie verloren. Gründe dafür, dass Erneuerbare Energien (EE) im Falle von Lastspitzen gekappt werden, sind vor allem Netzengpässe und die mangelnde Flexibilität konventioneller Kraftwerke. Unter dem Namen „chEErs“ tritt ein Konsortium aus chemischer Industrie, Technologielieferanten, EE-Erzeugern, Vermarktern und Netzbetreibern nun an, um zu zeigen, dass es auch anders geht. Darunter befinden sich die BASF Schwarzheide GmbH, Entelios AG, Mitteldeutsche Netzgesellschaft mbH (MITNETZ STROM), NODES AS, Regiogröön GmbH & Co. KG, Stiftung Umweltenergierecht und Sunfire GmbH.

“Wir wollen Erneuerbare Energien im industriellen Maßstab für die chemische Industrie nutzbar machen. Das Projekt soll beweisen, dass dies trotz der hohen Anforderungen der chemischen Industrie an die Versorgungssicherheit möglich ist “, sagt Jürgen Fuchs, Geschäftsführer der BASF Schwarzheide GmbH. Die Partner der Innovationsallianz haben eine Idee entwickelt, wie sich das regional vorhandene, fluktuierende EE-Angebot netzdienlich in die Energieversorgung des Chemiestandortes einbinden lässt und so zur Grundlage für die Herstellung nachhaltiger und klimafreundlicher Produkte wird. Sie nehmen damit am Ideenwettbewerb „Reallabore der Energiewende“ des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie teil.

Im Rahmen des Vorhabens soll in Schwarzheide erprobt werden, wie regenerative Energiequellen als Primärenergie der Zukunft, direkt und mittels Sektorenkopplung zur Basis für innovative chemische Wertschöpfungsketten werden können. Bei einem Überangebot von Energie werden sie für die Produktion von Wärme („Power-to-Heat“) und Basischemikalien, wie Wasserstoff, Sauerstoff und Kohlenmonoxid („Power-to-Gas“) genutzt, wobei ein lokaler Marktplatz als Bindeglied zwischen der vorhandenen Flexibilität und dem Netzbetreiber fungiert. In Zeiten, in denen das Energieangebot den Bedarf nicht deckt, helfen neu zu entwickelnde Automatisierungs- und Speicherlösungen die Versorgungssicherheit zu gewährleisten. Auf Erzeugerseite werden regionale Wind- und Solarenergie mittels einer innovativen Handelsplattform in einem virtuellen EE-Kraftwerk gebündelt, um passgenaue Energieprodukte zu entwickeln und neue Geschäftsmodelle zu pilotieren.

In Schwarzheide und dem unmittelbaren Umkreis sind bereits heute mehr als 360 Megawatt Leistung aus Erneuerbaren Energiequellen installiert. Somit repräsentiert die Region modellhaft die künftige Energielandschaft mit einem hohen EE-Anteil. „Wir wollen grünen Strom dort nutzen, wo er entsteht. So können Engpässe im Verteilnetz reduziert werden und wir mindern den Druck beim Netzausbaubedarf, der damit volkswirtschaftlich balanciert erfolgen kann“, erläutert Dr. Adolf Schweer, technischer Geschäftsführer der MITNETZ STROM, wie sich das Vorhaben positiv auf die Kosten der Energiewende auswirken könnte.

Vom Start-up bis zum international agierenden Konzern sind im Kreis der acht Partner alle Unternehmensgrößen vertreten. Die Partner setzen große Hoffnung auf den eingereichten Projektentwurf: „In dieser traditionsreichen Energieregion kann ein Reallabor der Schlüssel für eine nachhaltige energie- und industriepolitische Perspektive sein“, so Jan Hinrich Glahr, Geschäftsführer der Regiogröön GmbH & Co KG. Deshalb schlug auch die Kommission ‚Wachstum, Strukturwandel und Beschäftigung‘ Reallabore als wichtige Maßnahme für die vom Strukturwandel betroffenen Regionen vor.

„Mehr Nachhaltigkeit in der Produktion eröffnet uns neue Chancen zur Erfüllung von Kundenwünschen. Das macht den Industriestandort Schwarzheide attraktiver für Investitionen und Kooperationen, was eine wichtige Voraussetzung für das Gelingen des Strukturwandels ist“, schließt Fuchs.

Hintergrund:

Über die Initiative chEErs

Im Rahmen der Initiative „Chemie und Energie aus Erneuerbaren in Schwarzheide“, kurz: „chEErs“ bewerben sich EE-Erzeuger, Technologielieferanten, Strom- und Flexibilitätsvermarkter, Netzbetreiber und ein energieintensiver Chemiestandort mit einem rechtswissenschaftlichen Forschungsinstitut, um den Titel „Reallabor“, um die Energieversorgung der Zukunft zu erproben. Das regional vorhandene, fluktuierende Angebot an erneuerbaren Energien soll system- und netzdienlich in die Energieversorgung des Chemiestandortes eingebunden werden und als Basis für die Herstellung nachhaltiger und klimafreundlicher Produkte dienen. Dies eröffnet weitreichende Chancen zur Erfüllung von Kundenwünschen, wodurch die Attraktivität des Industriestandorts Schwarzheide für Neuinvestitionen und Kooperationen steigt. Im so induzierten industriellen Wachstum sehen die Partner einen Beitrag zum Gelingen des Strukturwandels in der Lausitz. Lesen Sie mehr unter: www.cheers-energiewende.de    

Mitglieder des Konsortiums

BASF Schwarzheide GmbH, weitere Informationen: www.basf-schwarzheide.de

Entelios AG, weitere Informationen: https://www.entelios.de/

Mitteldeutsche Netzgesellschaft mbH (MITNETZ STROM), weitere Informationen: www.mitnetz-strom.de/

NODES AS, weitere Informationen: https://nodesmarket.com/

Regiogröön GmbH & Co. KG, weitere Informationen: https://www.regiogroon.de/

Stiftung Umweltenergierecht, weitere Informationen: https://stiftung-umweltenergierecht.de/

Sunfire GmbH, weitere Informationen: https://www.sunfire.de/

Das könnte Sie auch interessieren

Neuste Angebote

Termine

Alle
object(stdClass)#2885 (6) {
  ["status"]=>
  string(2) "ok"
  ["Events"]=>
  array(3) {
    [0]=>
    object(stdClass)#2867 (5) {
      ["Event"]=>
      object(stdClass)#2869 (27) {
        ["id"]=>
        string(6) "231586"
        ["parent"]=>
        NULL
        ["name"]=>
        string(38) "Infoabend zum Studium neben dem Beruf!"
        ["teaser"]=>
        string(217) "Am 20. November informieren wir direkt in Elsterwerda, im Hause des Elsterschloss-Gymnasiums, über unsere berufsbegleitenden Studiengänge. Beginn ist um 18.00 Uhr. Alle Interessenten sind recht herzlich eingeladen. "
        ["description"]=>
        string(633) "Vorgestellt werden folgende VWA- und Bachelorstudiengänge:
• Betriebswirt/in (VWA)
• Verwaltungs-Betriebswirt/in (VWA)
• Gesundheits-Betriebswirt/in (VWA)
• Logistik- Betriebswirt/in (VWA)
Das VWA Studium kann auch mit einem Bachelorstudium kombiniert werden.

Bachelor of Arts in Business Administration in den Vertiefungen:

• General Management (BWL)
• Gesundheitsmanagement
• Digital Leadership

Auch für VWA-Absolventen und Betriebswirte IHK/HWK besteht die Möglichkeit, den Studiengang im Schwerpunkt Betriebswirtschaft, unter Anerkennung von Leistungen, in verkürzter Studienzeit zu absolvieren."
        ["start"]=>
        string(19) "2019-11-20 18:00:00"
        ["end"]=>
        string(19) "2019-11-20 19:00:00"
        ["fsk"]=>
        NULL
        ["tip_start"]=>
        string(19) "0000-00-00 00:00:00"
        ["tip_end"]=>
        string(19) "0000-00-00 00:00:00"
        ["is_tip"]=>
        string(1) "1"
        ["image"]=>
        string(36) "69d5aa5cb8ac0fd2acccb8e90c0f0f34.jpg"
        ["thumb_params"]=>
        string(53) "{"x":335,"y":605,"x2":1074,"y2":1098,"w":739,"h":493}"
        ["files"]=>
        NULL
        ["ticket_cost"]=>
        string(0) ""
        ["freeticket_amount"]=>
        NULL
        ["freeticket_accretion"]=>
        NULL
        ["booking"]=>
        string(0) ""
        ["activated"]=>
        string(1) "1"
        ["repeat_settings"]=>
        NULL
        ["hits"]=>
        string(2) "25"
        ["imported"]=>
        string(1) "1"
        ["created"]=>
        string(19) "2019-10-08 13:49:50"
        ["contact_id"]=>
        NULL
        ["orgenizer_id"]=>
        NULL
        ["user_id"]=>
        string(2) "48"
        ["location_id"]=>
        string(4) "1752"
      }
      ["Location"]=>
      object(stdClass)#2881 (22) {
        ["id"]=>
        string(4) "1752"
        ["catid"]=>
        string(1) "0"
        ["name"]=>
        string(43) "VWA Cottbus – Studienstandort Elsterwerda"
        ["description"]=>
        string(163) "VWA Cottbus – Studienstandort Elsterwerda im Elsterschloss-Gymnasium
Die Lehrveranstaltungen finden im Hause des Elsterschloss-Gymnasiums in Elsterwerda statt. "
        ["address"]=>
        string(33) "Schloßplatz 1, 04910 Elsterwerda"
        ["street"]=>
        string(12) "Schloßplatz"
        ["house_number"]=>
        string(1) "1"
        ["plz"]=>
        string(5) "04910"
        ["place"]=>
        string(11) "Elsterwerda"
        ["tel"]=>
        string(0) ""
        ["fax"]=>
        string(0) ""
        ["url"]=>
        string(0) ""
        ["lat"]=>
        string(18) "51.454143524169920"
        ["lng"]=>
        string(18) "13.523665428161621"
        ["tip_start"]=>
        string(19) "0000-00-00 00:00:00"
        ["tip_end"]=>
        string(19) "0000-00-00 00:00:00"
        ["image"]=>
        string(36) "3aa3e20ce498018cf14cb45bda2a66ac.jpg"
        ["thumb_params"]=>
        string(49) "{"x":10,"y":13,"x2":697,"y2":471,"w":687,"h":458}"
        ["mail"]=>
        string(0) ""
        ["gallery_path"]=>
        NULL
        ["attachments"]=>
        string(0) ""
        ["videos"]=>
        string(0) ""
      }
      ["Category"]=>
      array(5) {
        [0]=>
        object(stdClass)#2866 (8) {
          ["id"]=>
          string(1) "7"
          ["name"]=>
          string(12) "Dies & Jenes"
          ["parent_id"]=>
          string(1) "0"
          ["lft"]=>
          string(1) "6"
          ["rght"]=>
          string(1) "8"
          ["items"]=>
          string(4) "8417"
          ["level"]=>
          string(1) "2"
          ["EventsHasCategory"]=>
          object(stdClass)#2865 (3) {
            ["id"]=>
            string(6) "248749"
            ["event_id"]=>
            string(6) "231586"
            ["categorie_id"]=>
            string(1) "7"
          }
        }
        [1]=>
        object(stdClass)#2864 (8) {
          ["id"]=>
          string(1) "7"
          ["name"]=>
          string(12) "Dies & Jenes"
          ["parent_id"]=>
          string(1) "0"
          ["lft"]=>
          string(1) "6"
          ["rght"]=>
          string(1) "8"
          ["items"]=>
          string(4) "8417"
          ["level"]=>
          string(1) "2"
          ["EventsHasCategory"]=>
          object(stdClass)#2863 (3) {
            ["id"]=>
            string(6) "248750"
            ["event_id"]=>
            string(6) "231586"
            ["categorie_id"]=>
            string(1) "7"
          }
        }
        [2]=>
        object(stdClass)#2862 (8) {
          ["id"]=>
          string(1) "7"
          ["name"]=>
          string(12) "Dies & Jenes"
          ["parent_id"]=>
          string(1) "0"
          ["lft"]=>
          string(1) "6"
          ["rght"]=>
          string(1) "8"
          ["items"]=>
          string(4) "8417"
          ["level"]=>
          string(1) "2"
          ["EventsHasCategory"]=>
          object(stdClass)#2861 (3) {
            ["id"]=>
            string(6) "248777"
            ["event_id"]=>
            string(6) "231586"
            ["categorie_id"]=>
            string(1) "7"
          }
        }
        [3]=>
        object(stdClass)#2860 (8) {
          ["id"]=>
          string(1) "7"
          ["name"]=>
          string(12) "Dies & Jenes"
          ["parent_id"]=>
          string(1) "0"
          ["lft"]=>
          string(1) "6"
          ["rght"]=>
          string(1) "8"
          ["items"]=>
          string(4) "8417"
          ["level"]=>
          string(1) "2"
          ["EventsHasCategory"]=>
          object(stdClass)#2859 (3) {
            ["id"]=>
            string(6) "248784"
            ["event_id"]=>
            string(6) "231586"
            ["categorie_id"]=>
            string(1) "7"
          }
        }
        [4]=>
        object(stdClass)#2858 (8) {
          ["id"]=>
          string(1) "7"
          ["name"]=>
          string(12) "Dies & Jenes"
          ["parent_id"]=>
          string(1) "0"
          ["lft"]=>
          string(1) "6"
          ["rght"]=>
          string(1) "8"
          ["items"]=>
          string(4) "8417"
          ["level"]=>
          string(1) "2"
          ["EventsHasCategory"]=>
          object(stdClass)#2857 (3) {
            ["id"]=>
            string(6) "250287"
            ["event_id"]=>
            string(6) "231586"
            ["categorie_id"]=>
            string(1) "7"
          }
        }
      }
      ["Tag"]=>
      array(0) {
      }
      ["Media"]=>
      array(0) {
      }
    }
    [1]=>
    object(stdClass)#2855 (5) {
      ["Event"]=>
      object(stdClass)#2856 (27) {
        ["id"]=>
        string(6) "231623"
        ["parent"]=>
        NULL
        ["name"]=>
        string(40) " Ring frei im Glad-House: „Kämpft!“"
        ["teaser"]=>
        string(67) "Cottbuser Boxverein 2010 e.V. präsentiert wieder Kampfsport-Abend "
        ["description"]=>
        string(1701) "Nach den erfolgreichen Veranstaltungen 2016 und 2017 findet in diesem Jahr wieder der „Boxabend“ des Cottbuser Boxvereins 2010 (CBV) statt. Das Besondere: Auch Kämpfer unterschiedlicher Kampfsportarten treten gegeneinander an. Mit dabei sind die Vereine Shogun Cottbus, Doitsu Budo Kwai, Taeguk und der Fightclub 193 Schwarzheide. Neun spannende Kämpfe in Boxen, Kickboxen, Vollkontakt-Karate und Muay Thai sind geplant.

Als Ring Girl konnte die amtierende Miss Brandenburg Marie-Charlott Köhler gewonnen werden! Die Berliner Hip-Hop Crew „NovuS Lines“ wird im Ring rappen und „Berlin Twister“ Turnakrobatik zelebrieren. Moderiert wird der Boxabend von Jörg Tudyka, Tudyka. PR, dessen Alter Ego The Rockin` Pebble als DJ die Atmosphäre musikalisch anheizen wird.

Im Cottbuser Kämpferpool sind der erfahrene Boxer und Trainer Marcel „Recycling Fighter“ Jahn, Eddy „The Blizzard“ Koralka als Gaststarter, das Nachwuchstalent Max Wentzel, die BTU-Studentin Julia „Orange Storm“ Piro (Hochschulmeisterschaften 2019), die an diesem Abend erstmalig boxende Tae kwon do-Kämpferin Canan „Polish Stone“ Tas, der Ostsee-Pokal-Gewinner Hashmat „Hashi“ Hamra aus Afghanistan und Eric „Der Seewolf jr.“ Urbicht. Als Hauptkämpfer des Abends bereitet sich der Boxer Max „Mad Max“ Albrecht aus Spremberg vor. In Karate tritt Max Julian „MJP“ Piskorski an und im Kickboxen ist der Kampfsport-Allrounder Michael „Some Beast“ Osmolowsky zu erleben.

 „Boxabend“, Glad-House Cottbus,

29. November 2019, Einlass 19 Uhr, Beginn 20 Uhr
VVK für 9,00 € (zzgl. Gebühren an allen bekannten Vorverkaufsstellen und im Internet z.B. www.eventim.de) geben."
        ["start"]=>
        string(19) "2019-11-29 19:00:00"
        ["end"]=>
        string(19) "2019-11-29 23:59:00"
        ["fsk"]=>
        NULL
        ["tip_start"]=>
        string(19) "2019-10-11 20:00:00"
        ["tip_end"]=>
        string(19) "2019-11-29 21:00:00"
        ["is_tip"]=>
        string(1) "1"
        ["image"]=>
        string(0) ""
        ["thumb_params"]=>
        string(0) ""
        ["files"]=>
        NULL
        ["ticket_cost"]=>
        string(4) "9,00"
        ["freeticket_amount"]=>
        NULL
        ["freeticket_accretion"]=>
        NULL
        ["booking"]=>
        string(0) ""
        ["activated"]=>
        string(1) "1"
        ["repeat_settings"]=>
        NULL
        ["hits"]=>
        string(3) "407"
        ["imported"]=>
        string(1) "1"
        ["created"]=>
        string(19) "2019-10-11 15:35:01"
        ["contact_id"]=>
        NULL
        ["orgenizer_id"]=>
        NULL
        ["user_id"]=>
        string(2) "15"
        ["location_id"]=>
        string(3) "212"
      }
      ["Location"]=>
      object(stdClass)#2854 (22) {
        ["id"]=>
        string(3) "212"
        ["catid"]=>
        string(1) "0"
        ["name"]=>
        string(32) "Glad House - Jugendkulturzentrum"
        ["description"]=>
        string(434) "Das Glad-House ist ein Jugendkulturzentrum in Cottbus, nahe dem Zentrum. Es bietet: hörenswerte Bands, sehenswerte Filme, junges Theater, coole Partys; hier kann man lernen, Geschichten zu schreiben, Videos zu produzieren, zu trommeln, Theater zu spielen, an Workshops besonderer Art teilnehmen.
Auch wer relaxen, Leute treffen oder kennen lernen, mit 25 anderen chinesisch Tischtennis spielen oder kickern will, ist uns willkommen."
        ["address"]=>
        string(36) "Straße der Jugend 16, 03046 Cottbus"
        ["street"]=>
        string(18) "Straße der Jugend"
        ["house_number"]=>
        string(2) "16"
        ["plz"]=>
        string(5) "03046"
        ["place"]=>
        string(7) "Cottbus"
        ["tel"]=>
        string(12) "0355/3802427"
        ["fax"]=>
        string(0) ""
        ["url"]=>
        string(24) "http://www.gladhouse.de/"
        ["lat"]=>
        string(18) "51.754337310791016"
        ["lng"]=>
        string(18) "14.333642959594727"
        ["tip_start"]=>
        string(19) "0000-00-00 00:00:00"
        ["tip_end"]=>
        string(19) "0000-00-00 00:00:00"
        ["image"]=>
        string(36) "8f51836755be3c77ba92a5640a66f20f.jpg"
        ["thumb_params"]=>
        string(49) "{"x":12,"y":21,"x2":939,"y2":639,"w":927,"h":618}"
        ["mail"]=>
        string(0) ""
        ["gallery_path"]=>
        NULL
        ["attachments"]=>
        string(0) ""
        ["videos"]=>
        string(0) ""
      }
      ["Category"]=>
      array(1) {
        [0]=>
        object(stdClass)#2853 (8) {
          ["id"]=>
          string(1) "4"
          ["name"]=>
          string(16) "Sport & Freizeit"
          ["parent_id"]=>
          string(1) "0"
          ["lft"]=>
          string(1) "3"
          ["rght"]=>
          string(1) "5"
          ["items"]=>
          string(3) "266"
          ["level"]=>
          string(1) "2"
          ["EventsHasCategory"]=>
          object(stdClass)#2852 (3) {
            ["id"]=>
            string(6) "248817"
            ["event_id"]=>
            string(6) "231623"
            ["categorie_id"]=>
            string(1) "4"
          }
        }
      }
      ["Tag"]=>
      array(0) {
      }
      ["Media"]=>
      array(0) {
      }
    }
    [2]=>
    object(stdClass)#2850 (5) {
      ["Event"]=>
      object(stdClass)#2851 (27) {
        ["id"]=>
        string(6) "231587"
        ["parent"]=>
        NULL
        ["name"]=>
        string(38) "Infoabend zum Studium neben dem Beruf!"
        ["teaser"]=>
        string(215) "Am 14. Januar informieren wir direkt in Elsterwerda, im Hause des Elsterschloss-Gymnasiums, über unsere berufsbegleitenden Studiengänge. Beginn ist um 18.00 Uhr. Alle Interessenten sind recht herzlich eingeladen. "
        ["description"]=>
        string(633) "Vorgestellt werden folgende VWA- und Bachelorstudiengänge:
• Betriebswirt/in (VWA)
• Verwaltungs-Betriebswirt/in (VWA)
• Gesundheits-Betriebswirt/in (VWA)
• Logistik- Betriebswirt/in (VWA)
Das VWA Studium kann auch mit einem Bachelorstudium kombiniert werden.

Bachelor of Arts in Business Administration in den Vertiefungen:

• General Management (BWL)
• Gesundheitsmanagement
• Digital Leadership

Auch für VWA-Absolventen und Betriebswirte IHK/HWK besteht die Möglichkeit, den Studiengang im Schwerpunkt Betriebswirtschaft, unter Anerkennung von Leistungen, in verkürzter Studienzeit zu absolvieren."
        ["start"]=>
        string(19) "2020-01-14 18:00:00"
        ["end"]=>
        string(19) "2020-01-14 19:00:00"
        ["fsk"]=>
        NULL
        ["tip_start"]=>
        string(19) "0000-00-00 00:00:00"
        ["tip_end"]=>
        string(19) "0000-00-00 00:00:00"
        ["is_tip"]=>
        string(1) "1"
        ["image"]=>
        string(36) "4f463392d677d08f996acc40a3d155c4.jpg"
        ["thumb_params"]=>
        string(53) "{"x":345,"y":597,"x2":1040,"y2":1060,"w":695,"h":463}"
        ["files"]=>
        NULL
        ["ticket_cost"]=>
        string(0) ""
        ["freeticket_amount"]=>
        NULL
        ["freeticket_accretion"]=>
        NULL
        ["booking"]=>
        string(0) ""
        ["activated"]=>
        string(1) "1"
        ["repeat_settings"]=>
        NULL
        ["hits"]=>
        string(2) "35"
        ["imported"]=>
        string(1) "1"
        ["created"]=>
        string(19) "2019-10-08 13:52:58"
        ["contact_id"]=>
        NULL
        ["orgenizer_id"]=>
        NULL
        ["user_id"]=>
        string(2) "48"
        ["location_id"]=>
        string(4) "1752"
      }
      ["Location"]=>
      object(stdClass)#2849 (22) {
        ["id"]=>
        string(4) "1752"
        ["catid"]=>
        string(1) "0"
        ["name"]=>
        string(43) "VWA Cottbus – Studienstandort Elsterwerda"
        ["description"]=>
        string(163) "VWA Cottbus – Studienstandort Elsterwerda im Elsterschloss-Gymnasium
Die Lehrveranstaltungen finden im Hause des Elsterschloss-Gymnasiums in Elsterwerda statt. "
        ["address"]=>
        string(33) "Schloßplatz 1, 04910 Elsterwerda"
        ["street"]=>
        string(12) "Schloßplatz"
        ["house_number"]=>
        string(1) "1"
        ["plz"]=>
        string(5) "04910"
        ["place"]=>
        string(11) "Elsterwerda"
        ["tel"]=>
        string(0) ""
        ["fax"]=>
        string(0) ""
        ["url"]=>
        string(0) ""
        ["lat"]=>
        string(18) "51.454143524169920"
        ["lng"]=>
        string(18) "13.523665428161621"
        ["tip_start"]=>
        string(19) "0000-00-00 00:00:00"
        ["tip_end"]=>
        string(19) "0000-00-00 00:00:00"
        ["image"]=>
        string(36) "3aa3e20ce498018cf14cb45bda2a66ac.jpg"
        ["thumb_params"]=>
        string(49) "{"x":10,"y":13,"x2":697,"y2":471,"w":687,"h":458}"
        ["mail"]=>
        string(0) ""
        ["gallery_path"]=>
        NULL
        ["attachments"]=>
        string(0) ""
        ["videos"]=>
        string(0) ""
      }
      ["Category"]=>
      array(5) {
        [0]=>
        object(stdClass)#2848 (8) {
          ["id"]=>
          string(1) "7"
          ["name"]=>
          string(12) "Dies & Jenes"
          ["parent_id"]=>
          string(1) "0"
          ["lft"]=>
          string(1) "6"
          ["rght"]=>
          string(1) "8"
          ["items"]=>
          string(4) "8417"
          ["level"]=>
          string(1) "2"
          ["EventsHasCategory"]=>
          object(stdClass)#2847 (3) {
            ["id"]=>
            string(6) "248751"
            ["event_id"]=>
            string(6) "231587"
            ["categorie_id"]=>
            string(1) "7"
          }
        }
        [1]=>
        object(stdClass)#2846 (8) {
          ["id"]=>
          string(1) "7"
          ["name"]=>
          string(12) "Dies & Jenes"
          ["parent_id"]=>
          string(1) "0"
          ["lft"]=>
          string(1) "6"
          ["rght"]=>
          string(1) "8"
          ["items"]=>
          string(4) "8417"
          ["level"]=>
          string(1) "2"
          ["EventsHasCategory"]=>
          object(stdClass)#2845 (3) {
            ["id"]=>
            string(6) "248779"
            ["event_id"]=>
            string(6) "231587"
            ["categorie_id"]=>
            string(1) "7"
          }
        }
        [2]=>
        object(stdClass)#2844 (8) {
          ["id"]=>
          string(1) "7"
          ["name"]=>
          string(12) "Dies & Jenes"
          ["parent_id"]=>
          string(1) "0"
          ["lft"]=>
          string(1) "6"
          ["rght"]=>
          string(1) "8"
          ["items"]=>
          string(4) "8417"
          ["level"]=>
          string(1) "2"
          ["EventsHasCategory"]=>
          object(stdClass)#2843 (3) {
            ["id"]=>
            string(6) "248780"
            ["event_id"]=>
            string(6) "231587"
            ["categorie_id"]=>
            string(1) "7"
          }
        }
        [3]=>
        object(stdClass)#2842 (8) {
          ["id"]=>
          string(1) "7"
          ["name"]=>
          string(12) "Dies & Jenes"
          ["parent_id"]=>
          string(1) "0"
          ["lft"]=>
          string(1) "6"
          ["rght"]=>
          string(1) "8"
          ["items"]=>
          string(4) "8417"
          ["level"]=>
          string(1) "2"
          ["EventsHasCategory"]=>
          object(stdClass)#2841 (3) {
            ["id"]=>
            string(6) "248785"
            ["event_id"]=>
            string(6) "231587"
            ["categorie_id"]=>
            string(1) "7"
          }
        }
        [4]=>
        object(stdClass)#2840 (8) {
          ["id"]=>
          string(1) "7"
          ["name"]=>
          string(12) "Dies & Jenes"
          ["parent_id"]=>
          string(1) "0"
          ["lft"]=>
          string(1) "6"
          ["rght"]=>
          string(1) "8"
          ["items"]=>
          string(4) "8417"
          ["level"]=>
          string(1) "2"
          ["EventsHasCategory"]=>
          object(stdClass)#2839 (3) {
            ["id"]=>
            string(6) "250286"
            ["event_id"]=>
            string(6) "231587"
            ["categorie_id"]=>
            string(1) "7"
          }
        }
      }
      ["Tag"]=>
      array(0) {
      }
      ["Media"]=>
      array(0) {
      }
    }
  }
  ["img_org_url"]=>
  string(56) "https://lausitz-termine.de/img/uploads/events/originals/"
  ["img_thumb_url"]=>
  string(53) "https://lausitz-termine.de/img/uploads/events/thumbs/"
  ["galleries_url"]=>
  string(56) "https://lausitz-termine.de/img/uploads/events/galleries/"
  ["files_url"]=>
  string(33) "https://lausitz-termine.de/files/"
}