Landkreis
Brandenburg Mittwoch, 23 Juni 2021 von Redaktion / Presseinfo

Brandenburger Schülerinnen und Schüler starten in Sommerferien

Brandenburger Schülerinnen und Schüler starten in Sommerferien

Im Land Brandenburg war heute der letzte Schultag vor den Sommerferien. Insgesamt 294.698 Schülerinnen und Schüler an 915 Brandenburger Schulen haben ihre Zeugnisse erhalten. Laut dem Brandenburger Bildungsministerium werden mit Schulbeginn zum 9. August etwa 23.300 Kinder eingeschult. 

Das Brandenburger Bildungsninisterium teilte dazu mit: 

Heute ist der letzte Schultag vor den Sommerferien. Angesichts von Distanz- und später schrittweisem Präsenzunterricht waren alle gefordert: Schülerinnen und Schüler, Eltern, Schulleitungen und Lehrkräfte. Insgesamt 294.698 Schülerinnen und Schüler an 915 Brandenburger Schulen in öffentlicher und privater Trägerschaft bekamen ihre Zeugnisse und konnten anschließend in die wohl verdienten Sommerferien starten.

Bildungsministerin Britta Ernst: „Dieses Jahr hat uns erneut alle extrem gefordert. Ich danke von Herzen allen, die mit viel Engagement, Ideenreichtum und großer Disziplin dazu beigetragen haben, in dieser ungewöhnlichen Zeit allen Schülerinnen und Schüler ein Lernangebot zu machen – beim Lernen zu Hause und im Präsenzunterricht an der Schule. Im neuen Schuljahr wollen wir – mit aller Vorsicht – wieder im Regelbetrieb in den Schulen starten. Jetzt heißt es aber ersteinmal: Ab in die Ferien – Kraft tanken und erholen. Ich wünsche allen Kindern und Jugendlichen, ihren Eltern sowie den Lehrkräften erholsame Ferien!

23.300 Kinder haben Einschulung

Der erste Ferientag ist Donnerstag, der 24. Juni 2021, der letzte Ferientag: Samstag, der 7. August 2021. Der erste Schultag ist am Montag, den 9. August 2021. Zum neuen Schuljahr 2021/22 werden etwa 23.300 Kinder eingeschult – die neuen Erstklässlerinnen und Erstklässler.

Kinder und Jugendliche, die ihrer Zeugnisvergabe sorgenvoll entgegensehen, können sich an eine Lehrerin oder einen Lehrer ihres Vertrauens wenden. Beratung und Hilfe leisten zudem die Schulpsychologinnen und Schulpsychologen, Erziehungs- und Familienberatungsstellen sowie die Kinder- und Jugendnotdienste. Kontakte für Unterstützung:

  • Nummer gegen Kummer
  • schulpsychologische Beratungsstellen der Schulämter
  • Erziehungs- und Familienberatungsstellen
  • Kinder- und Jugendnotdienste bitte beim Jugendamt erfragen.

Heute in der Lausitz! Unser täglicher Newsüberblick

Alle aktuellen Meldungen,Videos und Postings haben wir in einer Übersicht zusammengefasst

->> Weiterlesen

Red. / Presseinfo 

Das könnte Sie auch interessieren