Brandenburg Montag, 29 September 2008 von Helmut Fleischhauer

Land Brandenburg vergibt Literatur-Stipendien

Das Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kultur des Landes Brandenburg vergibt für das Jahr 2009 Stipendien für Schriftsteller und Literaturübersetzer.
Fünf Aufenthaltsstipendien werden für Schloss Wiepersdorf vergeben. Sie bieten die Möglichkeit, sich in kreativer Atmosphäre frei von Alltagszwängen auf das künstlerische Schaffen zu konzentrieren. Neben freier Unterkunft und Verpflegung erhalten die Stipendiaten eine monatliche Barleistung von 820 Euro sowie einen einmaligen Sachkostenzuschuss von 255 Euro. Die Stipendien werden in der Regel über vier Monate vergeben. Die Bewerbung für dieses Stipendium ist formlos.
Darüber hinaus schreibt das Ministerium fünf Arbeitsstipendien aus. Sie geben den Künstlern die Gelegenheit, Entwürfe zu realisieren, geplante Arbeiten zu beginnen oder begonnene Werke fortzusetzen bzw. zu beenden. Das eingereichte Arbeitsvorhaben muss bis zum 31.12.2009 abgeschlossen werden. Die Stipendien werden für zwei bis vier Monaten vergeben. Die Höhe des Stipendiums beträgt monatlich 830 Euro.
Bewerben können sich alle Künstlerinnen und Künstler, die in den letzten zwei Jahren kein Arbeits- oder Aufenthaltsstipendium des Landes Brandenburg erhalten haben. Bewerber für ein Arbeitsstipendium müssen ihren ständigen Wohnsitz oder ihren Lebensmittelpunkt im Land Brandenburg haben.
Bewerbungen mit aussagefähigen Unterlagen in dreifacher Ausführung und einer Beschreibung des Arbeitsvorhabens können ab sofort unter folgender Adresse eingereicht werden:
Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kultur
Referat 35
Dortustraße 36
14467 Potsdam.
Über die Vergabe der Stipendien berät eine unabhängige Fachjury. Ausschlaggebend für die Vergabe sind die Qualität der bisherigen künstlerischen Arbeit und das geplante Arbeitsvorhaben. Die Entscheidung zur Vergabe geht allen Bewerbern zu.
Quelle: Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kultur

Das könnte Sie auch interessieren