Ortrand Dienstag, 26 November 2019 von Hubert Lerche

27. Freundschaftstanzturnier in Ortrand. Fest des karnevalistischen Tanzes

27. Freundschaftstanzturnier in Ortrand. Fest des karnevalistischen Tanzes

Am Samstag bebte die Pulsnitzhalle in Ortrand, denn sie war fest in der Hand der Karnevalisten aus Brandenburg, Sachsen und Thüringen. Zum 27. Mal organisierte der Schwarzheider Carnevalclub e.V. das Freundschaftstanzturnier im Karnevalistischen Tanz. Dies war auch gleichzeitig die 21. Lausitzmeisterschaft des Karnevalverbandes Lausitz (KVL 1990 e.V.).

In 93 Wertungstänzen wurden die Sieger in den Altersklassen bis 11 Jahre, 12 bis 15 Jahre und ab 16 Jahre gesucht. Im fairen Wettstreit stellten sich die Tänzerinnen und Tänzer den Juroren, die mit viel Sachverstand ihre Wertungen zu den einzelnen Disziplinen Paartanz, Garde, Mariechen und Schautanz abgaben.

Es war ein Turnier mit fast familiären Charakter, da sich viele Vereine schon seit vielen Jahren kennen und zu solchen Höhepunkten gern auch Erfahrungen austauschen. Aus dem südlichen Brandenburg waren mit Annahütte, Großräschen, Schwarzheide und Welzow vier lausitzer Vereine mit sehenswerten Wertungstänzen dabei. Besonders zahlreich war der KCA 48 Annahütte vertreten und hätten sich schon dadurch einen Lausitzmeister verdient. Dieser Meistertitel wird aber seit dieser Meisterschaft nur vergeben, wenn mindesten drei Vereine des Karnevalverbandes Lausitz 1990 e.V. in der jeweiligen Disziplin starten. Hier gilt also der Aufruf an alle Mitglieder des KVL, sich zur nächsten Lausitzmeisterschaft zahlreicher zu beteiligen. 

Nur in der Disziplin Garde ab 16 Jahre waren in einem Feld von 11 Teilnehmern 3 Lausitzer Garden aus Großräschen, Welzow und Schwarzheide vertreten. Sie begeisterten die mehr als 500 Zuschauer in der Halle mit ihren Tänzen. In diesem fairen Wettstreit konnte am Schluss der Schwarzheider Carnevalclub e.V. den Lausitzmeistertitel erringen gefolgt von Welzow und Großräschen.

Mit insgesamt sieben Pokalen und der höchsten Tagesbewertung im Schautanz der Aktiven mit 426 Punkten, war der Carnevalclub aus Glindow der Gewinner des Turniertages.

Zu diesem Traditionsturnier des SCC konnte jeder Aktive und jeder Gast die Lebensfreude und den Ehrgeiz beim karnevalistischen Tanzsport hautnah erleben. Für alle teilnehmenden Vereine zudem noch echte Werbung mit ihren hervorragenden Darbietungen.Im Januar und Februar starten dann wieder die nächsten Veranstaltungen in den Hochburgen des Karnevals der Region.

In Schwarzheide starten die Narren des SCC traditionell am 2. Sonntag im neuen Jahr mit dem KNUT-Fest auf der Festwiese am Narrenhof. Start am 12. Januar ist 14 Uhr. Gleichzeitig beginnt dort auch der Kartenvorverkauf für die begehrten Veranstaltungen.

Das könnte Sie auch interessieren