*

Bedeckt

0 °C
Süd-Südwest 0 km/h

Nachbarn Dienstag, 16 Oktober 2018 von Redaktion

Sächsische und polnische Bergleute treffen sich im Findlingspark

Sächsische und polnische Bergleute treffen sich im Findlingspark

Eröffnung der Ausstellung „MineLife“ im Findlingspark Nochten am 18. Oktober 2018

Am 18. Oktober wird um 10.30 Uhr zum ersten Mal eine Wanderausstellung des Sächsischen Oberbergamtes „Entwicklung des Bergbaus in der sächsisch-niederschlesischen Grenzregion“ präsentiert. Die sächsischen und polnischen Vertreter des Bergbaus und der Regionalentwicklung haben nicht ohne Grund den Findlingspark Nochten als erste Station der Ausstellungspräsentation ausgewählt, denn der Findlingspark ist ein äußerst gelungenes Beispiel für die Rekultivierung bergbaulicher Flächen.
Mit dem INTERREG-Projekt „MineLife“ möchten die polnischen und sächsischen Bergbehörden die institutionelle und partnerschaftliche Zusammenarbeit stärken. Die Projektpartner verfolgen das Ziel, einer breiten Öffentlichkeit die Bedeutung des Bergbaus in der sächsisch niederschlesischen Region bewusst zu machen und Informationen zur Geschichte und aktuellen Situation des Bergbaus zu vermitteln. Durch die Ausstellung, die noch bis 15. November im Besucherzentrum des Findlingsparks zu sehen sein wird, kann man einen ersten beeindruckenden Einblick in das Thema gewinnen.

 

Foto: Kraftwerk, A.Schwitalla

pm/red

 

Das könnte Sie auch interessieren