×

Warnung

JUser: :_load: Fehler beim Laden des Benutzers mit der ID: 94
Nachbarn Donnerstag, 08 September 2011 von

“Wenn Du erfolgreich sein willst, musst Du Dreck fressen”

Mehr als zufrieden zeigten sich die 106 Aussteller mit der diesjährigen b2d-Messe BUSINESS TO DIALOG in der o2 World in Berlin. Mit mehr als 800 Fachbesuchern allein bis zum Mittag des zweiten Messetages wurden die Erwartungen des Veranstalters übertroffen. Auch Ehrengast und Podiumsteilnehmer Reiner Calmund lobte die b2d und das Engagement der Beteiligten.
"Wenn Du erfolgreich sein möchtest, musst Du auch Dreck fressen", sagte Calmund im Rahmen der Podiumsdiskussion zum Thema "Satte Märkte, satte Löwen - Wie steht es um den Jagdinstinkt in Deutschlands Wirtschaft?". Und er ergänzt, dass unternehmerischer Erfolg immer auch mit Disziplin, Taktik und Durchhaltevermögen zu tun habe. Der Schnelle fresse den Langsamen, nicht der Große den Kleinen. Die Wirtschaftsmesse b2d beweise dies jedes Jahr aufs Neue und zeige die Innovationskraft und Einsatzbereitschaft der mittelständischen Wirtschaft.
Eine Meinung, die die Aussteller der Berliner b2d teilen. "Wir sind froh, uns auf dieser Messe präsentieren zu können und konnten bereits am ersten Messetag viele interessante Kontakte knüpfen. Die Dialogmesse bietet hervorragende Möglichkeiten, Unternehmern unsere großzügigen VIP-Bereiche zu präsentieren", so Wolfram Bierstedt von der ALBA Berlin Basketballteam GmbH.
Zufrieden zeigte sich auch Michael Höhne, Geschäftsführer der Fritzsche-Ludwig GmbH & Co. KG, ein Produzent von individuellen Werbemitteln aus Kunststoff und Papier. Die Breite der Ausstellerschaft und das branchenübergreifende Konzept der Messe habe zu vielen interessanten Kontakten geführt. Für die Öffentlichkeitsarbeit unseres Unternehmens war die Teilnahme ein Gewinn", so der Berliner Unternehmer.
Vor allem die o2 World als Veranstaltungsort fand viel Zuspruch bei Besuchern und Ausstellern. "Die Location trägt viel zum Erfolg der Messe bei", meinten sowohl Kathrin Puttkammer von der Fiat Niederlassung Berlin als auch Michael Höhne. Puttkammer, die in der Fiat Niederlassung für den Vertrieb von Nutzfahrzeugen verantwortlich ist, lobte auch die hervorragende Vorbereitung und Betreuung während der b2d. Alles sei sehr professionell gewesen.
Dem schlossen sich auch Frank Hänsch, Inhaber der Hänsch Bauausführung und Christine Kulzer, Direktorin für Sales und Marketing der Speakers Excellence Berlin GmbH an. Hänsch: "Ich war das erste Mal auf einer b2d und es ist ein echter Hype. Die vielen Besucher verschiedener Fachrichtungen und die anwesenden Experten sind beeindruckend. Wir haben hier viele vielversprechende Kontakte herstellen können." Lob auch von Christine Kulzer: "Die Gespräche hatten eine sehr hohe Qualität. Wir haben erste Anfragen generiert und die b2d bereits weiterempfohlen.
Die BUSINESS TO DIALOG sieht sich als Standförderer der regionalen, mittelständischen Wirtschaft. Dies sei, so Annika Schröder, Standortmanagerin der b2d, in Berlin besonders gut gelungen. Aussteller und Besucher trotzen dem Krisengerede und sähen überwiegend positiv in die Zukunft. Die b2d habe sich als Marktplatz und Ort der Begegnung wirtschaftlicher Entscheider bewährt.
Die nächste b2d-Wirtschaftsmesse Berlin findet auch im Jahr 2012 wieder im September in der o2 World statt. Weitere Informationen unter ww.dialogmesse.de.
Hintergrund:
b2d steht für BUSINESS TO DIALOG und die größte regionale Mittelstands-Messe im deutschsprachigen Raum. Das b2d-Konzept basiert auf der persönlichen Begegnung von Unternehmen, Unternehmern und Entscheidern aus Wirtschaft, Verbänden, Kammern und Politik sowie auf einem einzigartigen Branchenmix aus Industrie, Zulieferern, Handel, Produktion, unternehmensnahen Dienstleistungen und Handwerk. Regionale Vielfalt, kooperatives Netzwerk und engagierte Aussteller bilden die Grundlage des erfolgreichen Wirtschaftsevents, das derzeit jährlich an zwölf Standorten in Deutschland stattfindet. Die b2d ist mehr als ein gewöhnliches Ausstellungskonzept - sie ist eine regionale, branchenübergreifende Mischung aus Messe, Wirtschaftstreff und Kontaktbörse. Dieser Anspruch spiegelt sich auch in den hochkarätigen Vortrags- und Rahmenprogrammen wider. Die b2d kooperiert mit zahlreichen Städten, Kreisen und Regionen sowie verschiedenen Akteuren der regionalen und nationalen Wirtschaft. Als Partner des deutschen Mittelstandes fördert die b2d Standorte, Unternehmen und wirtschaftliche Leistungsträger.
Quelle: b2d BUSINESS TO DIALOG Hofes e.K. / Spreeforum International GmbH

Das könnte Sie auch interessieren

Neuste Angebote