Landkreis
Herzberg Mittwoch, 11 Juni 2014 von vch

Nordostdeutsche Volleyball-Jugendmeisterschaften in Herzberg

Nordostdeutsche Volleyball-Jugendmeisterschaften in Herzberg

Es ist noch immer der größte Erfolg, den der 1. VC Herzberg im Jugendbereich zu verzeichnen hat – der 3. Platz bei der Landesmeisterschaftsendrunde der U13 weiblich und damit die Qualifikation für die Nordostdeutschen Meisterschaften. Nach diesem Resultat vom 30. März 2014 steht nun die erste überregionale Meisterschaft für die Spielerinnen des Trainerteams Victoria Herzog, Constantin Herzog und Maria Andrä an. Noch dazu ist es dem Verein des Südens Brandenburgs gelungen, diese Nordostdeutschen Meisterschaften nach Herzberg zu holen.

Am Samstag, 14. Juni 2014 ab 09:30 Uhr ist es so weit: In der Herzberger OSZ Halle werden die besten Mannschaften Berlins, Sachsen-Anhalts und Brandenburgs der Altersklasse U13 um den Titel kämpfen. Dafür qualifizierten sich aus Berlin die Teams Volley Team Berlin, Marzahner VC und der Berliner Volleyballverein „Vorwärts“. Aus Sachsen-Anhalt treten der VC Bitterfeld-Wolfen I und II sowie der USV Halle an. Das Teilnehmerfeld wird von dem SC Potsdam, der SG Einheit Zepernick und dem 1. VC Herberg komplettiert.

Die Spielerinnen um Kapitän Fiona Arnold trainierten in den vergangenen Wochen noch einmal sehr diszipliniert, festigten die Spielelemente Aufschlag und Angriff und sind somit in großer Vorfreude auf die Meisterschaften. Hinter den Leistungszentren aus Berlin und Potsdam und auch Bitterfeld wird es für die 10 bis 12-Jährigen Volleyballerinnen zwar schwer, Siege zu erzielen, doch vielleicht können sie durch die Atmosphäre ein der heimischen Halle und durch die Unterstützung des Publikums über sich hinaus wachsen und den ein oder anderen Satz gewinnen.

Der 1. VC Herzberg trainiert mit dieser Trainingsgruppe erst seit knapp 2 Jahren und kann somit nicht mit dem Erfahrungsschatz und der Spielsicherheit von den Leistungszentren mithalten. Es ist deshalb bereits ein großer Erfolg an dieser Nordostdeutschen Meisterschaft teilnehmen zu dürfen.

Der 1. VC Herzberg hofft auf zahlreiche Zuschauer und Unterstützung für die Stars von morgen! Für die Verpflegung ist ausreichend gesorgt.

Das könnte Sie auch interessieren