Landkreis
Lübben (Spreewald) Mittwoch, 24 September 2014 von Redaktion

10 Jahre zeitgenössische Kunst in Lübben - Podiumsdiskussion "aquamediale X"

10 Jahre zeitgenössische Kunst in Lübben - Podiumsdiskussion "aquamediale X"

Der Landkreis Dahme-Spreewald und der Förderverein aquamediale e.V. laden ein zur öffentlichen Podiumsdiskussion über die Frage:

Welche Rolle spielt zeitgenössische Kunst in der Spreewaldstadt Lübben?

Termin:                  Donnerstag, 25. September 2014

Zeit:                        19:30 Uhr 

Ort:                         Hotel-Restaurant Spreeblick,

                               Gubener Str. 53 in 15907 Lübben (Spreewald)

Ursprungs - Idee der aquamediale ist es, den Bürgerinnen und Bürgern über die Traditionspflege hinaus ein hochwertiges zeitgenössisches bildkünstlerisches Bildungsangebot zu offerieren. Besonders mit dem diesjährigen Wandbild des Malers Robin Zöffzig am ehemaligen Warmbad in Lübben haben wir Diskussionen ausgelöst.

Nach der Werkeinführung, die im Mai im Wappensaal stattfand, wollen wir nun ein weiteres Mal mit Ihnen über die Rolle und Zukunft zeitgenössischer Kunst in Lübben ins Gespräch kommen. Dabei interessieren auch die Erfahrungen aus anderen Kommunen im Umgang mit Gestaltungs- und Diskussionsprozessen.

Einführung

Carsten Saß, Kulturdezernent des Landkreises Dahme-Spreewald

Christian Gracza, Kurator der Aquamediale

Diskussion mit

Gerald Lehmann, Bürgermeister der Stadt Luckau

Dr. Jürgen Othmer, Projektbüro Lübbenaubrücke

Wolfgang Büttner, Unternehmer und Sponsor

Sebastian Franzka, Künstler

Moderation

Ingvil Schirling, Lausitzer Rundschau

 

Quelle: Landkreis Dahme- Spreewald

Das könnte Sie auch interessieren