Landkreis
Cottbus Donnerstag, 30 September 2021 von Redaktion / Presseinfo

Parkeisenbahn Cottbus feiert Dampflokfest und zeigt Ausbildungschancen

Parkeisenbahn Cottbus feiert Dampflokfest und zeigt Ausbildungschancen

Dampflokfahrten, Familienprogramm und Ausbildungschancen im Schienenverkehr ausloten. Am Wochenende feiert die Parkeisenbahn Cottbus ihr großes Dampflokfest. Samstag und Sonntag können Eisenbahnfreunde, Familien und Gäste ein buntes Programm am Sandower Dreieck erleben. Zudem drehen Gastdampflokomotiven aus Polen und Tschechien ihre Runden durch die schönen Cottbuser Parklandschaften. Am Samstag steigt zusätzlich der Tag der Technik, an dem Unternehmen über Ausbildungs- und Jobchancen im Schienenverkehr informieren.

Die Parkeisenbahn Cottbus teilte dazu mit:

Am „Einheits-Wochenende“ 02./03. Oktober, jeweils von 10 bis 18 Uhr, gibt es bei der Parkeisbahn Cottbus am Sandower Dreieck ein Dampflokfest mit Gastlokomotiven aus dem polnischen Białośliwie und dem tschechischen Žamberk. „Damit treffen sich gleich drei Länder am Nationalfeiertag, dem Tag der deutschen Einheit. Darüber freuen wir uns sehr. Mit Białośliwie und  Žamberk pflegen wir seit vielen Jahren einen intensiven Austausch und aus Partnern sind bereits Freunde geworden. Es ist uns eine Ehre, dass sie uns an dem Wochenende besuchen.“, so der Vereinsvorsitzende Denis Kettlitz. Gleichzeitig veranstaltet der Förderverein gemeinsam mit Cottbusverkehr am 02. Oktober den „Tag der Technik“, bei dem namenhafte Firmen aus der Schienenverkehrsbranche am Bahnhof Sandower Dreieck Job- und Ausbildungsmöglichkeiten präsentieren werden. Die Besucher erwartet ein buntes Programm mit Jahrmarktständen, Karussell und Hüpfburg, Grill, Gulaschkanone, Infomobil zum Cottbuser Ostsee u.v.m. Am Samstag gibt es außerdem wieder die beliebten Lichterfahrten mit Fahrbetrieb bis 22 Uhr. Auf dem Gelände und in der Bahn gelten die jeweils gültigen Umgangsverordnungen. 

Heute in der Lausitz! Unser täglicher Newsüberblick

Alle aktuellen Meldungen, Videos und Postings haben wir in einer Übersicht zusammengefasst. 

->> Weiterlesen

Red. / Presseinfo

Das könnte Sie auch interessieren