Brandenburg Samstag, 21 Juni 2008 von Helmut Fleischhauer

Von 0 auf 100 in weniger als 4 Sekunden - Der Tesla Roadster

Von 0 auf 100 in weniger als 4 Sekunden - Der Tesla Roadster

Wirtschaftminister Junghanns ist zur Zeit in den USA um Investoren für Brandenburg zu begeistern (Siehe Bericht vom 18.06.2008). Im kalifornischen San Carlos informiert sich Minister Junghanns über innovative Antriebssysteme für PKW bei der Firma Tesla Motors. Der Newcomer Tesla Motors hat sich mit einem Startkapital von 60 Millionen Dollar ganz dem Elektroauto verschrieben und in drei Jahren in Zusammenarbeit mit Lotus ein schnittiges Fahrzeug entwickelt.

Markteinführung des Tesla Roadster in den USA war im vergangenen Jahr. Larry Page and Sergei Brin von Google, Arnold Schwarzenegger und Dustin Hoffman waren unten den ersten Käufern. Anfang Mai eröffnete Tesla Motors die erste Verkaufsniederlassung im noblen kalifornischen Santa Monica.

Die in diesem Jahr hergestellten Autos sind bereits verkauft und weitere 400 Interessenten stehen auf der Warteliste. Tesla plant, die Produktion im kommenden Jahr auf 2.000 Fahrzeuge zu erhöhen. Davon werden 250 Roadster nach Europa geliefert.

Interessenten sollten sich beeilen und sofort bestellen .. und die Euro 99.000,- dafür übrig haben. Als nächster Schritt ist ein preiswerterer Sedan namens "WhiteStar" und eine Erhöhung der Produktion auf jährlich 10.000 bis 20.000 Fahrzeuge geplant. Der Tesla Roadster wird ausschließlich durch Lithium-Ionen-Akkus angetrieben; leistungsfähige Akkus wie sie in Mobiltelefonen und Laptops verwendet werden.

Die 6.381 Akkus liefern die Kraft für den 238 PS (185 kW) starken Elektromotor, der mit bis zu 13.000 Umdrehungen werkelt. Die Höchstgeschwindigkeit beträgt über 200 km/h. Bei Elektromotoren steht das maximale Drehmoment viel früher zur Verfügung als bei einem Benzinmotor, deshalb beschleunigt der Tesla Renner von 0 auf 100 km/h in knapp 4 Sekunden. Ein Kupplungspedal gibt es nicht, mit einem Hebel wird einer der 2 Gänge gewählt und die Elektronik regelt den Rest. Der erste Gang reicht bis 100 km/h, Schalten im Stadtverkehr erübrigt sich. Nach etwas 350 km sollte man eine “Tankstelle” ansteuern und sich die dreieinhalb Stunden Zeit für das Aufladen der Akkus nehmen.

Mit einer eigenen Solaranlage auf dem Garagendach wird es ein preiswerter Fahrspaß ohne Abgase.

Daten des Tesla Roadster:

Motor: Drehstrommotor
Leistung: 185 kW
Umdrehungen max.: 13.000
Zweistufiges, elektrisches Getriebe
Länge: 3,946 m
Breite: 1,873 m
Höhe: 1,127 m

In der umfangreichen Ausstattung sind Airbags, Tempomat, elektrische Fensterheber, Traktionskontrolle und Klimaanlage enthalten.

Fotos © Tesla Motors

 

 

Bildergalerie

Das könnte Sie auch interessieren