Landkreis
Guben Montag, 21 August 2017 von Redaktion

Museumsnacht: Kunst und Kreativität beiderseits der Neiße

Museumsnacht: Kunst und Kreativität beiderseits der Neiße
Zur 13. Spree-Neiße-Museumsnacht und am Vorabend des bundesweiten „Tag des Denkmals“ soll am Samstag, 09. September 2017, insbesondere die jüngere Generation unter dem Motto „Handwerk-Kunst und Kreativität beiderseits der Neiße“ in Guben aktiv werden. Eingebettet in das parallel stattfindende 23. Gub’ner Appelfest werden deutsche und polni- sche Jugendliche von 16 bis 19 Uhr auf der Festwiese vor dem Rathaus bei einem ge- schichtlichen Graffiti-Projekt überdimensionale Hüte kreativ gestalten. Das Stadt- und Industriemuseum zeigt die mobilen Ausstellungsstücke später in der speziellen Sonderausstellung „Graffiti-Hut“.
Die kleinen Besucher können zur Museumsnacht jeweils um 16.30, 17 und 17.30 Uhr span- nenden Vorlesegeschichten in deutscher und polnischer Sprache lauschen. Klein und Groß haben zudem zwischen 16 und 21.30 Uhr an der echten Hutprobierstation des Gubener Museums wieder die Möglichkeit, vielfältige Modelle der Kopfbedeckung ausprobieren. Wer sich für die Hutherstellung interessiert, kann sich darüber in einer Filmvorführung informieren – mehrere Kurzfilme berichten über deren Entwicklung und Traditionen sowie Feste und Feiern der einstigen Stadt der Tuche und Hüte.
Im Sonderausstellungsraum des Gubener Museums sind von 16 bis 21.30 Uhr viele Aquarel- le, Öl- oder Acryl-Bilder der Schau „Faszination Landschaft“ von Manfred Ewersbach zu sehen. Im ehemaligen Hutcafé präsentiert sich die Gubener Apfelwein Schüler GmbH von 17 bis 20 Uhr und lädt zur Verkostung sowie zu einer kleinen Ausstellung über die Gubener Weinherstellung ein.

Erstmals beteiligt sich in diesem Jahr auch die Stadtbibliothek Guben mit einem Programmangebot. Für die Jüngsten gibt es ab 15 Uhr ein Bilderbuch-Kino mit anschließenden Kinderschminken in den Bibliotheksräumen. Für Jugendliche wird ab 17 Uhr eine „Fantasy Library“ veranstaltet: Verschiedene Aktionen für Fans von Star Wars, Harry Potter, Game of Thrones oder Mangas und Comics sind vorbereitet. So können sich Besucher – gerne auch im passenden Kostüm – professionell fotografieren lassen, ihrer Kreativität bei der Fenster- bemalung mit der Lieblings-Fantasyfigur freien Lauf lassen oder sich an einer Wii- Spielekonsole ausprobieren.

Den krönenden Abschluss des bunten Familienprogramms bildet gegen 21:45 Uhr eine mit- telalterliche Feuershow auf dem Rathausvorplatz. Der Eintritt zu allen Angeboten ist auf- grund der Förderung durch die Euroregion Spree-Neiße-Bober frei.

Foto: Stadt Guben

pm/red

Bildergalerie

Das könnte Sie auch interessieren