*

Heiter

15 °C
Südost 0 km/h

Forst (Lausitz) Dienstag, 19 Juni 2018 von Redaktion

Frauenelite und Steher beim Europa-Kriterium in Forst (Lausitz)

Frauenelite und Steher beim Europa-Kriterium in Forst (Lausitz)

Mit dem Europa-Kriterium steht die nächste Großveranstaltung im Forster Rad- und Reitstadion steht am 1. Juli 2018 an.

Das Europa-Kriterium auf der Forster Bahn ist ein UCI-Ranglistenrennen (CL 2) der Frauenelite. Es werden vier Wettbewerbe ausgefahren und das Interesse ist groß. Frauen aus verschiedenen Ländern Europas wollen in Forst (Lausitz) fahren und Punkte im internationalen Ranking sammeln. Dazu ist Gelegenheit beim Scratch, Punktefahren, im Madison (Zweier Mannschaftsfahren) und zwei Derny-Rennen.

Ob Romy Kasper auf die Bahn gehen kann, steht nach ihrer Verletzung noch nicht fest. Sie war bei der Tour of Britain vor wenigen Tagen erneut gestürzt und zog sich dabei eine Gehirnerschütterung zu. In diesem Jahr stürzte sie bereits zweimal, im März brach sie sich das Schlüsselbein, beim Sechstagerennen in Berlin im Januar zwei Rippen. Sie soll eigentlich gemeinsam mit Lea-Lin Teutenberg im Madison fahren und die Olympischen Sommerspiele 2020 in Japan in ihren Blick nehmen.
Blick hat.

In diesem Jahr begeht Marcel Möbus seine persönliche Premiere als sportlicher Leiter des Europa-Kriteriums. Er hat die Aufgabe von Frank Schneider übernommen, der lange Jahre die Stimme auf der Forster Radrennbahn war.

Mit Stand vom 18. Juni sind am Start:

1. Romy Kasper (Forst / Deutschland)
2. Lin Lea Teutenberg (Deutschland
3. Olga Zabelinskaya (Russland)
4. Evgenia Augustinas (Russland)
5. Gulnaz Badykova (Russland)
6. Aleksandra Chekina (Russland)
7. Antumn Collins (Irland)
8. Jarmila Machacová (Tschechien)
9. Katerina Kohoutková (Tschechien)
10. Gudrun Stock (Deutschland
11. Vanessa Wolfram (Deutschland)
12. Janine Kokas (Österreich)
13. Jenny Hofmann (Deutschland)
14. Maxi Rathmann (Deutschland)
15. Ricarda Bauernfeind (Deutschland)
16. Katharina Hechler (Deutschland)

Die internationale Steherelite wird zum Europa-Kriterium in drei Läufen über 40, 50 und 60 Runden um Sieg und Plätze fahren. Gelegenheit die Konkurrenz zu erleben sechs Wochen vor den Deutschen Meisterschaften Steher in Chemnitz am 10. und 11. August.

Startnummer Fahrer Schrittmacher
1 Franz Schiewer (Forst/GER) Gerd Gessler (GER)
2 Stefan Schäfer (Forst/GER) Peter Bäuerlein (GER)
3 Daniel Harnisch (GER) Lutz Weiß (GER)
4 Stefan Lange (GER) Heinz W. Spielmann (Forst/GER)
5 Jakub Filip (CZE) André Dippel (GER)
6 Marcel Kuban (Forst/GER) René Gierth (Forst/GER)
7 Roman Woda (POL) Roman Martyniak (POL)
8 Robert Bolsmann (GER) Karsten Borstel (GER)
9 Tom Hoffmann (GER) Udo Becker (GER)
10 Martin Gründer (Forst/GER) Holger Ehnert (GER)

Programm:

11.00 Uhr Start der Veranstaltung
11.10 Uhr Vorstellung Fahrerfeld der Frauen
11.20 Uhr Scratch Frauen 25 Rd.
11.40 Uhr Vorstellung Steher
11.45 Uhr Steher 40 Rd.
12.05 Uhr Sprint Nachwuchs
12.15 Uhr Punktefahren Frauen 50 Rd.
12.50 Uhr Sprint Nachwuchs
13.00 Uhr Derny Frauen 25 Rd.
13.15 Uhr Mittagspause
13.35 Uhr Steher 50 Rd.
14.00 Uhr Sprint Nachwuchs
14.10 Uhr Madison Frauen 56 Rd.
14.45 Uhr Steher 60 Rd.
15.10 Uhr Siegerehrung Sprint Nachwuchs
15.20 Uhr Derny Frauen 25 Rd.
15.35 Uhr Siegerehrung Steher
15.40 Uhr Siegerehrung Frauen

Änderungen vorbehalten!