Ruhland Montag, 27 April 2020 von Redaktion

Brennende Mülltonnen in Ruhland und Lübbenau

Brennende Mülltonnen in Ruhland und Lübbenau

Aus bislang unbekannter Ursache kam es am Montag gegen 00:30 Uhr an einem überdachten Müllcontainerplatz in Ruhland (Landkreis Oberspreewald-Lausitz) in der Querstraße zu einem Brand von mehreren Müllcontainern. Das Feuer griff auf eine angrenzende Gebäudefassade eines Fahrradschuppens über und beschädigte diese. Die Feuerwehr löschte die Flammen. Personen wurden nicht verletzt. Die Höhe des Brandschadens beträgt rund 6.000 Euro. Rund eine Stunde später brannten in der Straße der Einheit in Lübbenau mehrere Mülltonnen. Auch hier kam die Feuerwehr zum Einsatz und verhinderte Schlimmeres. Die Höhe des Schadens ist nicht bekannt. Die Kriminalpolizei hat in beiden Fällen die Brandursachenermittlung aufgenommen.

Weitere Polizeimeldungen aus Oberspreewald-Lausitz

Senftenberg: Randalierende Männer bespucken Polizisten -> Weiterlesen

Senftenberg: Nach einer Unaufmerksamkeit bei einem Ausparkmanöver kollidierte am Montagvormittag ein VW-Transporter mit einem PKW SKODA in der Straße der Energie. Die Höhe des Sachschadens beträgt etwa 3.000 Euro.

Schwarzheide, Lübbenau: Am Sonntag gegen 15:30 Uhr überquerte ein 38-jähriger Fahrradfahrer die Schipkauer Straße in Schwarzheide, ohne auf dem fließenden Verkehr zu achten. In der weiteren Folge kam es zur Kollision mit einem HONDA-Motorrad. Der 60-jährige Kradfahrer sowie der Radler wurden bei dem Unfall verletzt und zur weiteren Behandlung in ein Klinikum gebracht. Die Höhe des Sachschadens wurde auf etwa 2.000 Euro geschätzt.

Zwei 64 und 69 Jahre alte Motorradfahrer stießen am Sonntag gegen 17:45 Uhr in der Dammstraße in Lübbenau nach einer Unaufmerksamkeit bei einem Auffahrunfall mit ihren SUZUKI-Krädern zusammen. Der 64-Jährige kam zu Fall, verletzte sich und musste durch Rettungskräfte in ein Krankenhaus gebracht werden. Die Höhe des Sachschadens beträgt mehrere hundert Euro.

Sedlitz, Brieske, Ruhland, Lauchhammer:     Seit Sonntagabend ereigneten sich im Zuständigkeitsbereich der Polizeiinspektion OSL einige Wildunfälle. So kollidierten gegen 21:00 Uhr bei Sedlitz ein PKW DACIA, am Montag gegen 03:00 Uhr auf der B 169 bei Brieske ein LKW, nur etwa zwei Stunden später zwischen Ruhland und Arnsdorf ein PKW VW und gegen 05:45 Uhr An der schwarzen Elster in Lauchhammer ein OPEL jeweils mit Rehen. Die Tiere verendeten noch an den Unfallstellen. Es entstanden Blechschäden zwischen 1.000 und 2.000 Euro.

Polizei- und Feuerwehrmeldungen der Region

Weiterlesen

Das könnte Sie auch interessieren