Landkreis
Ortrand Donnerstag, 30 April 2015 von Redaktion

Politik vor Ort

Politik vor Ort

Unter dem Motto „Politik vor Ort“ organisiert DIE LINKE. einmal im Monat einen so genannten Regionaltag. Landtagsabgeordnete und Minister sind dann in den Kreisen unterwegs, beraten, informieren und stellen sich den Fragen der Bürgerinnen und Bürger.

Am 23.4.2015 besuchte Kathrin Dannenberg (MdL, DIE LINKE, bildungspolitische Sprecherin) die Karl-Eduard von Lingenthal Oberschule mit integrierter Grundschule in Ortrand. Im Gespräch mit dem Schulleiter Herrn Ziemann, dem Amtsdirektor Herrn Sickert und dem Bürgermeister der Stadt Ortrand Herrn Gebel, ging es um Themen wie Doppelnutzung der Schule (Hort), Inklusion, Berufswahlorientierung und Berufswahlpass. Im Anschluss konnte Kathrin Dannenberg noch die KITA Regenbogen und das Freibad in Ortrand besichtigen.

Nachmittags besuchte sie gemeinsam mit Diana Bader (ebenfalls MdL, DIE LINKE.) die Deutsche Angestellten Akademie (DAA) in Finsterwalde. Die DAA bietet  in Finsterwalde passgenaue Fort – und Weiterbildungen, sowie Umschulungen, vorwiegend im kaufmännischen aber auch im handwerklichen Bereich oder in der Gastronomie an.  Beide Landtagsabgeordneten informierten sich dort über das Azubi-Projekt „MobiPro-EU“, welches die berufliche Mobilität ausbildungsinteressierter Jugendlicher und arbeitsloser Fachkräfte aus Europa fördert.

 

 

 

Quelle & Foto: DIE LINKE

Das könnte Sie auch interessieren