Sonnewalde Montag, 13 August 2018 von Redaktion

Kein Trinkwasser: Wasserleitung nach Sonnewalde gebrochen

Kein Trinkwasser: Wasserleitung nach Sonnewalde gebrochen

In den frühen Morgenstunden blieben die Wasserhähne in Sonnewalde (Landkreis Elbe-Elster) trocken. Aufgrund eines Wasserrohrbruchs an der Hauptleitung in Münchhausen ist seitdem die Versorgung mit Trinkwasser für die Stadt Sonnewalde inklusiver aller Ortsteile nicht möglich.

 

"Die Reparaturarbeiten dauern voraussichtlich bis zum späten Nachmittag an." sagt Steffen Girke, kaufmännischer Leiter des Wasserverbands Doberlug. "Wir hoffen, dass ab 16 Uhr die Leitung wieder steht."

Betroffen ist das gesamte Stadtgebiet Sonnewalde und alle Ortsteile mit insgesamt etwa 3.300 Einwohnern. Kindergärten im Gebiet wurden mit Brauchwasser versorgt, Unternehmen vor Ort sind informiert.

Der Grund für den Rohrbruch steht noch nicht fest.

Das könnte Sie auch interessieren

Nachrichten Kompakt

Neuste Angebote