Elsterwerda Mittwoch, 01 August 2018 von Redaktion

Wasserrohrbruch! Elsterwerdas Trinkwasserversorgung unterbrochen

Wasserrohrbruch! Elsterwerdas Trinkwasserversorgung unterbrochen

Am Dienstagabend gab es einen Rohrbruch an der Trinkwasser-Hauptleitung zwischen Elsterwerda und Würdenhain. Dadurch sind derzeit etwa 13.000 Einwohner im Stadtgebiet Elsterwerda sowie in Haida, Hohenleipisch, Dreska, Kahla und Döllingen betroffen, für die keine Trinkwasserversorgung möglich ist. Mitarbeiter des Wasserverbandes Elsterwerda arbeiten an der Beseitigung des Schadens.

Die Feuerwehr Elsterwerda steht an folgenden Standorten bereit um alle Bürger mit "Brauchwasser" (kein Trinkwasser) versorgen zu können:

  • Gerätehaus Elsterwerda - An der Unterführung
  • Gerätehaus Biehla - Haidaer Str.
  • Gerätehaus Kraupa
  • Heinrich-Heine-Str. Ecke Uferstr.
  • Dresdener Str. 7
  • Friedrich-Jage-Str. am Rathaus
  • Vredener Str. Höhe Förderschule

Laut Wasserverband Elsterwerda ist eine Hauptleitung im Baustellenbereich des Neubaus des Röder-Wehres auf etwa einem dreiviertel Meter gerissen. Dadurch gab es bereits gestern ab ca 21 Uhr einen Druckabfall in der Leitung, Mitarbeiter des Wasserverbands waren seitdem auf der Suche nach der Ursache. Die Reparaturarbeitern könnten mehrere Stunden andauern, möglich ist auch, dass die Trinkwasserunterbrechung den ganzen Tag andauert

Das könnte Sie auch interessieren