Landkreis
Doberlug-Kirchhain Dienstag, 20 April 2021 von Redaktion

Doberlug-Kirchhain: Kindstötung bestätigt. Haftbefehl gegen Vater erlassen

Doberlug-Kirchhain: Kindstötung bestätigt. Haftbefehl gegen Vater erlassen

Der 49 Jahre alte Mann, der nach der Familientragödie in Doberlug-Kirchhain (Landkreis Elbe-Elster) am Sonntag vorläufig festgenommen wurde, befindet sich nun in einer Justizvollzugsanstalt. Nachdem sich der Verdacht eines Tötungsdeliktes an seinem fünfjährigen Kind bestätigt hat, stellte die Cottbuser Staatsanwaltschaft einen Haftantrag. Der zuständige Richter erließ einen Haftbefehl. Die Ermittlungen der Staatsanwaltschaft und der Mordkommission der Kriminalpolizei dauern an.

Meldung vom 19.04.2021: Totes Kind in Doberlug-Kirchhain aufgefunden. Vater verhaftet

Weitere Polizeimeldungen aus Elbe-Elster

Kröbeln: Auf der Landstraße zwischen Kröbeln und Oschätzchen schleppte Montagnachmittag ein PKW MERCEDES einen defekten CITROEN ab. In einer Rechtskurve kam das Gespann aus bislang unbekannter Ursache ins Schleudern und von der Fahrbahn ab. Verletzt wurde dabei niemand, allerdings entstanden Schäden von rund 7.000 Euro und auch der MERCEDES ist nun nicht mehr fahrbereit.

Landkreis Elbe-Elster: Zwischen Borken und Arnsnesta stieß am Montagabend gegen 20:45 Uhr ein PKW VW mit einem Reh zusammen. Wiederum ein VW und Reh trafen sich 45 Minuten später am Hasenberg bei Tröbitz. Und auch am Dienstmorgen war es ein Reh, welches gegen 05:30 Uhr auf einer Landstraße bei Maasdorf in einen PKW BMW gelaufen war. Die Insassen blieben jeweils unverletzt. Es entstanden jedoch Schäden von bis zu 3.000 Euro an den weiter fahrbereiten Autos.

Weitere Polizeimeldungen der Region

Weitere Polizeimeldungen im Überblick

Das könnte Sie auch interessieren