Elbe Elster Samstag, 23 März 2019 von Redaktion

Konzerte: Elbe-Elster Kreismusikschule öffnet Kirchen

Konzerte: Elbe-Elster Kreismusikschule öffnet Kirchen

Im 13. Jahr der Benefiz-Konzertreihe „Musikschulen öffnen Kirchen“ präsentieren Musikschülerinnen und Musikschüler der Kreismusikschule „Gebrüder Graun“ in zahlreichen Konzerten ein buntes Programm in Kirchen des Landkreises. Orchester, Ensembles und Solisten – darunter „Jugend musiziert“-Preisträger – laden zu musikalischen Reisen durch verschiedene Länder und Jahrhunderte ein, präsentieren sinfonische und kammermusikalische Werke, Filmmusik und Jazz.

„Die Konzertreihe mit ihren Veranstaltungen trägt dazu bei, dass viele unserer Gotteshäuser heute keine vergessenen, sondern lebendige Orte sind. Es ist eine der Stärken des Veranstaltungskonzeptes, dass mit den einzelnen Benefizkonzerten auch die heranwachsende Generation für die Vielfalt und Bedeutung sakraler Bauten sensibilisiert wird“, lobt Landrat Christian Heinrich Jaschinski das Engagement der Kreismusikschule. Den jungen Nachwuchsmusikerinnen und -musikern werde die Chance geboten, an einem Ort mit enormer Ausstrahlungskraft vor Publikum zu musizieren. Zugleich können die Musikerinnen und Musiker ebenso wie die Konzertgäste die jeweilige Ortsgeschichte und baulich-künstlerische Besonderheiten der Kirchengebäude kennenlernen.

 Allein die Regionalstelle Herzberg engagiert sich mit insgesamt sechs Kirchenkonzerten in der Region. Los geht’s mit „Musikschulen öffnen Kirchen“ bereits am 24. März 2019 um 14.00 Uhr mit einem Konzert im Gemeindezentrum der evangelischen Kirche St. Marien in der Kreisstadt Herzberg. Am gleichen Tag spielen Schüler der Kreismusikschule in der Kirche in Hirschfeld Musik in der Passionszeit.

Am Muttertag (12. Mai) findet um 14.00 Uhr ein Konzert in der Fachwerkkirche Löhsten statt, und am 17. Mai gibt es einen bunten Frühlingsstrauß bekannter Melodien ab 18 Uhr in der Kirche Burxdorf. Im gleichen Monat, am 26. Mai, steht um 14.00 Uhr ein Maikonzert in der Dorfkirche Frauenhorst auf dem Programm. Die Kirche Altbelgern steht am 16. Juni (15 Uhr) im Mittelpunkt eines Benefizkonzertes. Weitere Konzerte folgen im September: Dort ist die Regionalstelle Herzberg der Kreismusikschule Gast am 1. September (15.00 Uhr) in Stolzenhain und zum ersten Mal am 15. September um 14.00 Uhr in der Dorfkirche in Knippelsdorf. Weitere Konzerte mit Kreismusikschülern gibt es am 21. September in der Dorfkirche Döllingen, wo ab 17 Uhr Herbstmelodien erklingen. Und die Dorfkirche Großthiemig lädt einen Tag später um 15 Uhr zum Konzert ein.

Der Eintritt zu allen Veranstaltungen ist frei. Mit den Spendeneinnahmen wird der Erhalt wertvoller Kulturdenkmäler wie Glockenanlagen, Orgeln oder barocker Kirchenmalerei unterstützt. Das umfangreiche Engagement der Fördervereine der Kirchen und Musikschulen macht die Konzerte zu einem Erlebnis mit Dorffestcharakter: Mit Kaffee und Kuchen, Kirchenführungen und Turmbesteigungen laden die Konzerte zum Familienausflug ins Elbe-Elster-Land ein.

Alle Veranstaltungen werden von den jeweiligen evangelischen Kirchengemeinden ausgetragen und vom Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kultur des Landes Brandenburg gefördert.

 

Foto: Kreismusikschule „Gebrüder Graun“/ Uwe Hauth

pm/red

Das könnte Sie auch interessieren

Neuste Angebote