*

Heiter

11 °C
Nord 2.6 km/h

Lübben (Spreewald) Donnerstag, 01 November 2018 von Handballclub Spreewald

1. Handballcamp in Lübben: Weil wir Handball l(i)eben!

1. Handballcamp in Lübben: Weil wir Handball l(i)eben!

Lübben. „Weil wir Handball l(i)eben" - unter diesem Motto stand das 1. Handballcamp in den Herbstferien 2018 beim HC Spreewald e.V. in Lübben im „Blauen Wunder".

Das Camp, von der Agentur „CommEvent Management GmbH" Kiel begleitet und unterstützt, war eine gelungene Premiere und soll zu einer guten Tradition werden.

In den intensiven vier Tagen erhielten 43 Mädchen und Jungen m Alter von 8-12 Jahren die Möglichkeit, neue Trainingsmethoden auszuprobieren. Auch die Nachwuchstrainer unseres Vereins profitierten von den abwechslungsreichen Übungssequenzen.

Die teilnehmenden Kinder wurden gleich zu Beginn entsprechend ihres Alters in Gruppen eingeteilt. So formierten sich die Zebras, Füchse und Löwen, begleitet von ihren aktuellen Übungsleitern. Klare Kommunikations-, Durchführungs- und Spielregeln sorgten dafür, dass sich jedes Kind entsprechend orientieren konnte und zu jeder Zeit diszipliniert und respektvoll miteinander trainiert wurde.

Jedes Mädchen und jeder Junge knüpfte so an sein individuelles Leistungsniveau an und probierte sich selbst aus. Dadurch entstanden sowohl neue Freundschaften als auch jahrgangsübergreifende Sportfördergruppen. Immer wieder sah man den Spaß und die Freude am Handballsport in den Gesichtern aller Teilnehmer.

Trotz Muskelkater und kleineren Blessuren spürten die Kinder, dass diese kompensierten Trainingseinheiten sie alle in ihrer Handballentwicklung ein ganzes Stück nach vorn bringen.

Jeder Tag stand unter einem anderen Themenschwerpunkt. So wurden Kraft, Ausdauer und Schnelligkeit aufgebaut, Fähigkeiten wie Sprungkraft, Antrittsschnelligkeit und Explosivität erworben, das intermuskuläre Zusammenspiel verbessert, Angriff- und Abwehrtechniken einstudiert, an der Kondition gearbeitet, das Prellen und Fangen geübt, Staffel- und Slalomläufe durchgeführt sowie Wurftechniken und Sprungübungen ausgeführt.

Den Höhepunkt bildete das Abschlussturnier aller Nachwuchssportler. Begleitet vom Applaus der zuschauenden Eltern und Großeltern liefen die jüngsten Handballspreewälder in gemischten Teams der Länder Dänemark, Polen, Frankreich und Deutschland in die Halle ein. Stolz trugen sie ihren von der CommEvent erhaltenen Trikotsatz. Zum ersten Mal in ihrer noch jungen Handballkarriere wurden sie dabei musikalisch begleitet von der Einlaufhymne der 1. Männermannschaft des HC Spreewald e.V.

Dass am Ende die Mannschaft „Deutschland" vor „Dänemark" gewann, wurde zur Nebensache. Vielmehr resümierten alle Beteiligten, dass dieses Feriencamp ein besonderes Highlight im Vereinsleben bildete und die Tugenden

Toleranz, Fairness und Achtung unter den Mädchen und Jungen gleichzeitig ansprach wie die Faszination - Handball.

Der Verein wurde bei der Vorbereitung und Durchführung des Camps finanziell und personell unterstützt vom Freundeskreis für Lübben e.V., der Stadt Lübben, der Mittelbrandenburgischen Sparkasse, dem Förderverein des HCS und der K&S Seniorenresidenz Lübben. Auch die Eltern unserer Nachwuchstalente brachten sich in vielfältiger Form ein und trugen so zum Gelingen bei. Dafür an dieser Stelle an alle ein großes Dankeschön!

Nils Werner
Übungsleiter

Vorstand des HC Spreewald

 

Das könnte Sie auch interessieren