Landkreis
Dahme Spreewald Mittwoch, 09 Juni 2021 von Redaktion

Polizeimeldungen aus dem Landkreis Dahme-Spreewald

Polizeimeldungen aus dem Landkreis Dahme-Spreewald

Großziethen: In der Karl-Marx-Straße waren ein FORD-Transporter und ein PKW AUDI am frühen Dienstagnachmittag an einem Auffahrunfall beteiligt. Eine Autofahrerin verletzte sich leicht und begab sich anschließend eigenständig in ärztliche Behandlung. Die Autos blieben mit einem Schaden von rund 2.000 Euro fahrbereit.

 

Weitere Polizeimeldungen aus Dahme-Spreewald

Heidesee: Bisher unbekannte Täter verschafften sich im Laufe des Dienstagnachmittags Zutritt zu einem Wohnhaus in Wolzig. Aus den Räumen entwendeten die Einbrecher Bargeld und Schmuck. Die genauer Schadenshöhe ist Gegenstand weiterführender Ermittlungen der Kriminalpolizei. Zur Sicherung von Spuren kamen Kriminaltechniker am Ort des Geschehens zum Einsatz.

Heidesee: Zwischen Friedersdorf und Bindow übersah der Fahrer eines PKW OPEL am Dienstag gegen 15:20 Uhr beim Abbiegen in eine Grundstückeinfahrt einen im Gegenverkehr fahrenden PKW MAZDA. Bei dem Zusammenstoß wurde der 67-jährige OPEL-Fahrer sowie die 30 Jahre alte Fahrerin des MAZDA und ihr Kleinkind verletzt. Der entstandene Sachschaden wurde mit rund 17.000 Euro angegeben.

Wernsdorf: Polizeibeamte kontrollierten am Dienstagabend einen Fahrradfahrer auf der Haasestraße, der erheblich alkoholisiert war. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von 3,01 Promille. Daher wurden zur Sicherung Beweisen eine Blutprobe veranlasst und ein Verfahren wegen Trunkenheit im Verkehr eingeleitet.

Lübben: Die Fahrerin eines PKW SEAT war in der Nacht zum Mittwoch unter dem Einfluss von Drogen in Lübben unterwegs. Polizeibeamte hatten den Wagen für eine Verkehrskontrolle gegen 02:30 Uhr auf der Berliner Chaussee gestoppt. Ein Drogentest zeigte dabei eine positive Reaktion auf Amphetamine an. Zur Sicherung von Beweisen wurde eine Blutprobe veranlasst und der Frau die Weiterfahrt untersagt.

Freiwalde: Rund 5.000 Euro Sachschaden hat ein LKW-Fahrer am Dienstag gegen 20:15 auf der Bundesstraße 115 nahe der Anschlussstelle Freiwalde verursacht. Der Mann war mit seinem Fahrzeug nach einer Unachtsamkeit über eine Verkehrsinsel und gegen die dortige Baustellenbeschilderung gefahren. Verletzt wurde dabei niemand und der Fahrer konnten nach der Unfallaufnahme seine Fahrt fortsetzen.

Wehnsdorf: In Wehnsdorf sind am Dienstagmittag ein PKW KIA und ein VW zusammengestoßen. Dabei wurde die 65-jährige VW-Fahrerin verletzt und durch Rettungskräfte zur medizinischen Versorgung in ein Krankenhaus gebracht. Um die beiden Autos kümmerten sich Abschleppdienste. Die Schäden wurden mit rund 8.000 Euro angegeben.

 

Weitere Polizeimeldungen der Region

Weitere Polizeimeldungen im Überblick

 

Foto: NicoLeHe, pixelio.de

pm/red

Das könnte Sie auch interessieren