Dahme Spreewald Mittwoch, 14 August 2019 von Redaktion / Presseinfo

Update: Tödlicher Autounfall bei Waltersdorf. Diebesgut am Unfallort gefunden

Update: Tödlicher Autounfall bei Waltersdorf. Diebesgut am Unfallort gefunden

Bei einem schweren Autounfall auf der L 400 bei Waltersdorf ist in der vergangenen Nacht ein Mann ums Leben gekommen. Ein weiterer Mann wurde schwer verletzt und ins Krankenhaus geflogen. Wie die Polizei mitteilte, war das Auto von der Straße abgekommen und gegen einen Baum gekracht. Zudem wurde an der Unfallstelle mutmaßliches Diebesgut gefunden. Der Ermittler prüfen nun, ob es die gefundenen Gegenstände von einem Dienstahl stammen, der sich zuvor auf einem Parkplatz in Waltersdorf ereignet haben soll.

Die Polizei teilte dazu mit:

Wenige Minuten vor Mitternacht ereignete sich am Dienstag in Waltersdorf ein schwerer Verkehrsunfall. Einsatzkräfte der Polizei kamen zum Unfallort auf der
L 400 von Waltersdorf in Richtung des Abzweigs nach Kiekebusch, an dem ein PKW CITROEN frontal gegen einen Baum gefahren war. Eine männliche Person wurde aus dem Fahrzeug geschleudert und verstarb noch vor Ort. Eine zweite Person war im Auto eingeklemmt und musste durch die Rettungskräfte aus dem PKW befreit werden. Der schwer verletzte Mann wurde durch einen Rettungshubschrauber in eine Klinik gebracht. Noch vor Einsetzen des morgendlichen Berufsverkehrs gegen 04:00 Uhr am Mittwochmorgen waren die Arbeiten an der Unfallstelle bei Waltersdorf beendet.

Die Identitäten des verstorbenen und des schwer verletzten Mannes sind noch nicht abschließend geklärt. Das Fahrzeug wurde mit einem Schaden von rund 5.000 Euro geborgen und sichergestellt. Im Rahmen der Ermittlungen am Unfallort stellten Polizeibeamte Gegenstände fest, die vermutlich aus Diebstahlshandlungen stammen. Zuvor hatten Unbekannte in den späten Abend- und Nachtstunden auf einem Parkplatz in Waltersdorf zwei Firmentransporter und einen Anhänger gewaltsam geöffnet und daraus diverse Werkzeuge, Maschinen und Computertechnik gestohlen. Vom Tatort entfernten sich die mutmaßlichen Diebe mit zwei Fahrzeugen in unterschiedliche Richtungen. Die Kriminalpolizei prüft derzeit, ob die beiden verunfallten Männer an den Diebstahlshandlungen in der Ortslage beteiligt waren. Ein zweites, vermutlich an den Diebstählen beteiligtes Fahrzeug wurde nahe der Stadtgrenze zu Berlin verlassen aufgefunden. Die durch einen Polizeihubschrauber und einen Fährtenhund unterstützten polizeilichen Fahndungsmaßnahmen führten bislang nicht zur Ergreifung der Insassen.

Waltersdorf: Auf einem Parkplatz Am Rondell musste ein Autofahrer am Dienstag gegen 17:20 Uhr feststellen, dass Unbekannte gewaltsam in seinen PKW BMW eingedrungen waren. Offensichtlich wurde nichts aus dem Innenraum entwendet, aber dennoch ein Schaden in Höhe von rund 1.000 Euro verursacht.

Weitere Polizeimeldungen aus dem Landkreis Dahme-Spreewald

Schönefeld: Nach einem Fehler beim Ausparken kollidierten gegen 20:00 Uhr am Dienstag ein PKW MERCEDES und ein VW auf einem Parkplatz Am Flughafen. An den weiter fahrtüchtigen Autos entstand ein Blechschaden in Höhe von rund 1.000 Euro.

Schönefeld: Polizeibeamte stoppten am Dienstagabend gegen 21:20 Uhr einen PKW VW auf dem Elly-Beinhorn-Ring. Der 30-jährige Fahrer musste die Beamten zu einer beweissichernden Blutprobe begleiten. Ein Test hatte bei ihm zuvor positiv auf den Konsum von Amphetaminen reagiert. Im Besitz eines gültigen Führerscheins war er nicht mehr. 

Königs Wusterhausen: Der Polizei wurde am Montagabend ein Diebstahl angezeigt, der im Tagesverlauf auf dem Parkplatz an der Storkower Straße verübt wurde. Aus einem PKW VW war der Katalysator ausgebaut und entwendet worden. Da bereits im Verlauf des Nachmittages zwei gleichartige Anzeigen erstattet wurden, ist ein Tatzusammenhang naheliegend und die Polizei fragt: Wem sind am Montag oder Dienstag auf dem Parkplatz an der Storkower Straße oder an der Bürgerswalder Straße in Zeesen Personen aufgefallen, die mit scheinbaren Reparaturarbeiten an Fahrzeugen beschäftigt waren? Wer kann Hinweise zu ungewöhnlichen Personen- oder Fahrzeugbewegungen in diesen Bereichen geben? Ihre Hinweise nimmt die Polizeiinspektion Dahme-Spreewald in Königs Wusterhausen unter der Rufnummer 03375 2700 oder jede andere Polizeidienststelle entgegen. Nutzen Sie auch das Bürgerportal im Internet unter www.polizei.brandenburg.de/onlineservice/hinweis-geben

Ausgangsmeldung vom 13.08.2019: Katalysatoren gestohlen, Königs Wusterhausen, (DS) Am Montagnachmittag waren der Polizei zwei Diebstähle aus Fahrzeugen angezeigt worden, bei denen im Tagesverlauf die Katalysatoren von PKW entwendet worden waren. Dies geschah bei einem PKW HONDA, der auf einem Parkplatz an der Storkower Straße abgestellt und bei einem PKW VW, der in Zeesen an der Bürgerswalder Straße geparkt war. Der verursachte Schaden liegt in beiden Fällen bei mindestens 1.000 Euro. Im Rahmen erster Ermittlungen wurden Spuren gesichert.

A 13 bei Staakow: Die Missachtung der Vorfahrt beim Auffahren auf die A 13 in Fahrtrichtung Berlin führte am Dienstag kurz vor 15:00 Uhr zu einem Verkehrsunfall in der Anschlussstelle Staakow. Ein OPEL-Kleinwagen hatte einen LKW-Sattelzug gerammt, was mehr als 4.000 Euro Sachschaden zur Folge hatte. Trotz der Beschädigungen blieben die Fahrzeuge betriebsbereit, verletzt wurde niemand.

A 10 bei Schönefeld: Zwischen der Anschlussstelle Rangsdorf und dem Schönefelder Kreuz war es am Dienstag zu einem Auffahrunfall zweier LKW-Sattelzüge gekommen, der der Polizei kurz vor 16:00 Uhr gemeldet wurde. Verletzt wurde dabei offensichtlich niemand, aber für beide Fahrzeuge und deren Auflieger mussten bei einem Sachschaden von rund 30.000 Euro Abschleppdienste bestellt werden. Die Autobahnmeisterei wurde angefordert, um ausgelaufene Betriebsflüssigkeiten zu binden. Die zeitweilige Sperrung von Fahrspuren zur Absicherung der Unfallstelle und Fahrzeugbergung wurde um 19:30 Uhr wieder aufgehoben.

Königs Wusterhausen: Auf Höhe der Tankstelle am Darwinbogen ereignete sich am Dienstag gegen 16:15 Uhr ein Auffahrunfall, bei dem ein PKW MITSUBISHI einen VW angestoßen hatte. Entgegen erster Vermutungen wurde dabei niemand verletzt, aber bei rund 7.000 Euro Gesamtschaden musste für den MITSUBISHI ein Abschleppdienst gerufen werden.

A 113 bei Schönefeld: Im Bereich der Anschlussstelle Schönefeld-Süd war es am Dienstag zu einem Verkehrsunfall gekommen, über den die Polizei kurz vor 17:00 Uhr informiert wurde. Bei dem Zusammenstoß eines PKW TOYOTA mit einem AUDI blieben die Insassen unverletzt und beide Autos bei einem Sachschaden von insgesamt 3.000 Euro fahrbereit.

Königs Wusterhausen: Auf der Storkower Straße ereignete sich am Dienstag ein Verkehrsunfall, wie der Polizei gegen 17:15 Uhr gemeldet wurde. Ein VW-Kleinwagen war auf einen PKW MERCEDES aufgefahren, so dass ins Protokoll geschätzte 1.200 Euro Sachschaden aufgenommen wurden. Ein 50-jähriger Autofahrer hatte dabei Verletzungen erlitten, die er selbstständig ambulant im Krankenhaus versorgen lassen wollte.

Märkisch Buchholz: Der Fahrer eines PKW MAZDA rief am Dienstag gegen 19:30 Uhr die Polizei, da ihm auf der Bundesstraße 179 zwischen Märkisch Buchholz und Leibsch-Damm ein Wildschwein ins Auto gelaufen war. Das Tier flüchtete und der Mann blieb unverletzt, muss aber nun einen Versicherungsschaden von rund 3.000 Euro am weiter fahrbereiten SUV regulieren lassen.

Lübben: Polizeibeamte stoppten auf ihrer abendlichen Streifenfahrt am Dienstag kurz vor 20:00 Uhr einen Fahrradfahrer auf der Lieberoser Straße. Der Mann wies mehrere Verletzungen auf, die auf einen vorherigen Unfall schließen ließen. Während der Rettungswagen gerufen wurde, führten sie einen Atemalkoholtest bei dem 56-Jährigen durch. Der Messwert lag mit 2,65 Promille deutlich im Bereich einer Verkehrsstraftat. Zur Sicherung gerichtsfester Beweise wurde im Krankenhaus während der medizinischen Versorgung der Verletzungen gleichzeitig die Blutprobe veranlasst.

Wildau und Königs Wusterhausen: Am Dienstagabend wurde die Polizei gegen 20:30 Uhr darüber informiert, dass Autodiebe ihr Unwesen auf einem Parkplatz der Karl-Marx-Straße in Wildau trieben. Bei ihrem vergeblichen Versuch, einen RENAULT-Transporter zu entwenden, hinterließen die Täter einen Schaden von mehreren hundert Euro. Am Mittwochmorgen wurde ein weiterer Diebstahlsversuch aus Königs Wusterhausen angezeigt. An einem im Triftweg geparkten VW-Transporter war bei dem Versuch des gewaltsamen Eindringens ein Schaden von etwa 1.500 Euro verursacht worden.

Groß Leuthen: Eine Unaufmerksamkeit beim Einparken auf der Straße Am See wurde am Dienstagabend gegen 22:15 Uhr mit geschätzten 4.500 Euro Sachschaden recht teuer. Bei dem Zusammenstoß eines SKODA-Kleinwagens mit einem PKW HONDA wurde niemand verletzt.

Luckau: Für den Fahrer eines KTM-Motorrades begann der Dienstagmorgen mit einem Verkehrsunfall auf der Straße Am Anger, da ihm kurz vor 05:30 Uhr ein Reh in die Maschine gelaufen war. Der 41-Jährige stürzte und trug dabei Verletzungen davon, die eine medizinische Versorgung im Krankenhaus erforderten. Das Tier flüchtete. Der am Motorrad entstandene Sachschaden wurde mit 2.500 Euro angegeben.

Königs Wusterhausen: Am Mittwochmorgen rief gegen 04:45 Uhr ein 42-jähriger Mann Rettungskräfte in die Tiergartenstraße im Ortsteil Neue Mühle und klagte über heftige Schmerzen, die eine sofortige medizinische Hilfe erforderten. Nach dem Eintreffen der Rettungssanitäter reagierte er zunehmend aggressiv, was in einem körperlichen Angriff eskalierte, so dass die Polizei zu Hilfe gerufen wurde. Die Beamten wurden von dem bereits polizeibekannten aus Rumänien stammenden Mann zunächst als „Faschisten“ beschimpft, bevor er einen Beamten körperlich angriff und verletzte. Neben Anzeigen wegen Beleidigung und Widerstandes gegen Vollstreckungsbeamte wurden Ermittlungen wegen der Körperverletzung eingeleitet.

red/Presseinfo

Das könnte Sie auch interessieren

Neuste Angebote

Termine

Alle
object(stdClass)#2884 (6) {
  ["status"]=>
  string(2) "ok"
  ["Events"]=>
  array(3) {
    [0]=>
    object(stdClass)#2866 (5) {
      ["Event"]=>
      object(stdClass)#2868 (27) {
        ["id"]=>
        string(6) "231586"
        ["parent"]=>
        NULL
        ["name"]=>
        string(38) "Infoabend zum Studium neben dem Beruf!"
        ["teaser"]=>
        string(217) "Am 20. November informieren wir direkt in Elsterwerda, im Hause des Elsterschloss-Gymnasiums, über unsere berufsbegleitenden Studiengänge. Beginn ist um 18.00 Uhr. Alle Interessenten sind recht herzlich eingeladen. "
        ["description"]=>
        string(633) "Vorgestellt werden folgende VWA- und Bachelorstudiengänge:
• Betriebswirt/in (VWA)
• Verwaltungs-Betriebswirt/in (VWA)
• Gesundheits-Betriebswirt/in (VWA)
• Logistik- Betriebswirt/in (VWA)
Das VWA Studium kann auch mit einem Bachelorstudium kombiniert werden.

Bachelor of Arts in Business Administration in den Vertiefungen:

• General Management (BWL)
• Gesundheitsmanagement
• Digital Leadership

Auch für VWA-Absolventen und Betriebswirte IHK/HWK besteht die Möglichkeit, den Studiengang im Schwerpunkt Betriebswirtschaft, unter Anerkennung von Leistungen, in verkürzter Studienzeit zu absolvieren."
        ["start"]=>
        string(19) "2019-11-20 18:00:00"
        ["end"]=>
        string(19) "2019-11-20 19:00:00"
        ["fsk"]=>
        NULL
        ["tip_start"]=>
        string(19) "0000-00-00 00:00:00"
        ["tip_end"]=>
        string(19) "0000-00-00 00:00:00"
        ["is_tip"]=>
        string(1) "1"
        ["image"]=>
        string(36) "69d5aa5cb8ac0fd2acccb8e90c0f0f34.jpg"
        ["thumb_params"]=>
        string(53) "{"x":335,"y":605,"x2":1074,"y2":1098,"w":739,"h":493}"
        ["files"]=>
        NULL
        ["ticket_cost"]=>
        string(0) ""
        ["freeticket_amount"]=>
        NULL
        ["freeticket_accretion"]=>
        NULL
        ["booking"]=>
        string(0) ""
        ["activated"]=>
        string(1) "1"
        ["repeat_settings"]=>
        NULL
        ["hits"]=>
        string(2) "25"
        ["imported"]=>
        string(1) "1"
        ["created"]=>
        string(19) "2019-10-08 13:49:50"
        ["contact_id"]=>
        NULL
        ["orgenizer_id"]=>
        NULL
        ["user_id"]=>
        string(2) "48"
        ["location_id"]=>
        string(4) "1752"
      }
      ["Location"]=>
      object(stdClass)#2880 (22) {
        ["id"]=>
        string(4) "1752"
        ["catid"]=>
        string(1) "0"
        ["name"]=>
        string(43) "VWA Cottbus – Studienstandort Elsterwerda"
        ["description"]=>
        string(163) "VWA Cottbus – Studienstandort Elsterwerda im Elsterschloss-Gymnasium
Die Lehrveranstaltungen finden im Hause des Elsterschloss-Gymnasiums in Elsterwerda statt. "
        ["address"]=>
        string(33) "Schloßplatz 1, 04910 Elsterwerda"
        ["street"]=>
        string(12) "Schloßplatz"
        ["house_number"]=>
        string(1) "1"
        ["plz"]=>
        string(5) "04910"
        ["place"]=>
        string(11) "Elsterwerda"
        ["tel"]=>
        string(0) ""
        ["fax"]=>
        string(0) ""
        ["url"]=>
        string(0) ""
        ["lat"]=>
        string(18) "51.454143524169920"
        ["lng"]=>
        string(18) "13.523665428161621"
        ["tip_start"]=>
        string(19) "0000-00-00 00:00:00"
        ["tip_end"]=>
        string(19) "0000-00-00 00:00:00"
        ["image"]=>
        string(36) "3aa3e20ce498018cf14cb45bda2a66ac.jpg"
        ["thumb_params"]=>
        string(49) "{"x":10,"y":13,"x2":697,"y2":471,"w":687,"h":458}"
        ["mail"]=>
        string(0) ""
        ["gallery_path"]=>
        NULL
        ["attachments"]=>
        string(0) ""
        ["videos"]=>
        string(0) ""
      }
      ["Category"]=>
      array(5) {
        [0]=>
        object(stdClass)#2865 (8) {
          ["id"]=>
          string(1) "7"
          ["name"]=>
          string(12) "Dies & Jenes"
          ["parent_id"]=>
          string(1) "0"
          ["lft"]=>
          string(1) "6"
          ["rght"]=>
          string(1) "8"
          ["items"]=>
          string(4) "8417"
          ["level"]=>
          string(1) "2"
          ["EventsHasCategory"]=>
          object(stdClass)#2864 (3) {
            ["id"]=>
            string(6) "248749"
            ["event_id"]=>
            string(6) "231586"
            ["categorie_id"]=>
            string(1) "7"
          }
        }
        [1]=>
        object(stdClass)#2863 (8) {
          ["id"]=>
          string(1) "7"
          ["name"]=>
          string(12) "Dies & Jenes"
          ["parent_id"]=>
          string(1) "0"
          ["lft"]=>
          string(1) "6"
          ["rght"]=>
          string(1) "8"
          ["items"]=>
          string(4) "8417"
          ["level"]=>
          string(1) "2"
          ["EventsHasCategory"]=>
          object(stdClass)#2862 (3) {
            ["id"]=>
            string(6) "248750"
            ["event_id"]=>
            string(6) "231586"
            ["categorie_id"]=>
            string(1) "7"
          }
        }
        [2]=>
        object(stdClass)#2861 (8) {
          ["id"]=>
          string(1) "7"
          ["name"]=>
          string(12) "Dies & Jenes"
          ["parent_id"]=>
          string(1) "0"
          ["lft"]=>
          string(1) "6"
          ["rght"]=>
          string(1) "8"
          ["items"]=>
          string(4) "8417"
          ["level"]=>
          string(1) "2"
          ["EventsHasCategory"]=>
          object(stdClass)#2860 (3) {
            ["id"]=>
            string(6) "248777"
            ["event_id"]=>
            string(6) "231586"
            ["categorie_id"]=>
            string(1) "7"
          }
        }
        [3]=>
        object(stdClass)#2859 (8) {
          ["id"]=>
          string(1) "7"
          ["name"]=>
          string(12) "Dies & Jenes"
          ["parent_id"]=>
          string(1) "0"
          ["lft"]=>
          string(1) "6"
          ["rght"]=>
          string(1) "8"
          ["items"]=>
          string(4) "8417"
          ["level"]=>
          string(1) "2"
          ["EventsHasCategory"]=>
          object(stdClass)#2858 (3) {
            ["id"]=>
            string(6) "248784"
            ["event_id"]=>
            string(6) "231586"
            ["categorie_id"]=>
            string(1) "7"
          }
        }
        [4]=>
        object(stdClass)#2857 (8) {
          ["id"]=>
          string(1) "7"
          ["name"]=>
          string(12) "Dies & Jenes"
          ["parent_id"]=>
          string(1) "0"
          ["lft"]=>
          string(1) "6"
          ["rght"]=>
          string(1) "8"
          ["items"]=>
          string(4) "8417"
          ["level"]=>
          string(1) "2"
          ["EventsHasCategory"]=>
          object(stdClass)#2856 (3) {
            ["id"]=>
            string(6) "250287"
            ["event_id"]=>
            string(6) "231586"
            ["categorie_id"]=>
            string(1) "7"
          }
        }
      }
      ["Tag"]=>
      array(0) {
      }
      ["Media"]=>
      array(0) {
      }
    }
    [1]=>
    object(stdClass)#2854 (5) {
      ["Event"]=>
      object(stdClass)#2855 (27) {
        ["id"]=>
        string(6) "231623"
        ["parent"]=>
        NULL
        ["name"]=>
        string(40) " Ring frei im Glad-House: „Kämpft!“"
        ["teaser"]=>
        string(67) "Cottbuser Boxverein 2010 e.V. präsentiert wieder Kampfsport-Abend "
        ["description"]=>
        string(1701) "Nach den erfolgreichen Veranstaltungen 2016 und 2017 findet in diesem Jahr wieder der „Boxabend“ des Cottbuser Boxvereins 2010 (CBV) statt. Das Besondere: Auch Kämpfer unterschiedlicher Kampfsportarten treten gegeneinander an. Mit dabei sind die Vereine Shogun Cottbus, Doitsu Budo Kwai, Taeguk und der Fightclub 193 Schwarzheide. Neun spannende Kämpfe in Boxen, Kickboxen, Vollkontakt-Karate und Muay Thai sind geplant.

Als Ring Girl konnte die amtierende Miss Brandenburg Marie-Charlott Köhler gewonnen werden! Die Berliner Hip-Hop Crew „NovuS Lines“ wird im Ring rappen und „Berlin Twister“ Turnakrobatik zelebrieren. Moderiert wird der Boxabend von Jörg Tudyka, Tudyka. PR, dessen Alter Ego The Rockin` Pebble als DJ die Atmosphäre musikalisch anheizen wird.

Im Cottbuser Kämpferpool sind der erfahrene Boxer und Trainer Marcel „Recycling Fighter“ Jahn, Eddy „The Blizzard“ Koralka als Gaststarter, das Nachwuchstalent Max Wentzel, die BTU-Studentin Julia „Orange Storm“ Piro (Hochschulmeisterschaften 2019), die an diesem Abend erstmalig boxende Tae kwon do-Kämpferin Canan „Polish Stone“ Tas, der Ostsee-Pokal-Gewinner Hashmat „Hashi“ Hamra aus Afghanistan und Eric „Der Seewolf jr.“ Urbicht. Als Hauptkämpfer des Abends bereitet sich der Boxer Max „Mad Max“ Albrecht aus Spremberg vor. In Karate tritt Max Julian „MJP“ Piskorski an und im Kickboxen ist der Kampfsport-Allrounder Michael „Some Beast“ Osmolowsky zu erleben.

 „Boxabend“, Glad-House Cottbus,

29. November 2019, Einlass 19 Uhr, Beginn 20 Uhr
VVK für 9,00 € (zzgl. Gebühren an allen bekannten Vorverkaufsstellen und im Internet z.B. www.eventim.de) geben."
        ["start"]=>
        string(19) "2019-11-29 19:00:00"
        ["end"]=>
        string(19) "2019-11-29 23:59:00"
        ["fsk"]=>
        NULL
        ["tip_start"]=>
        string(19) "2019-10-11 20:00:00"
        ["tip_end"]=>
        string(19) "2019-11-29 21:00:00"
        ["is_tip"]=>
        string(1) "1"
        ["image"]=>
        string(0) ""
        ["thumb_params"]=>
        string(0) ""
        ["files"]=>
        NULL
        ["ticket_cost"]=>
        string(4) "9,00"
        ["freeticket_amount"]=>
        NULL
        ["freeticket_accretion"]=>
        NULL
        ["booking"]=>
        string(0) ""
        ["activated"]=>
        string(1) "1"
        ["repeat_settings"]=>
        NULL
        ["hits"]=>
        string(3) "408"
        ["imported"]=>
        string(1) "1"
        ["created"]=>
        string(19) "2019-10-11 15:35:01"
        ["contact_id"]=>
        NULL
        ["orgenizer_id"]=>
        NULL
        ["user_id"]=>
        string(2) "15"
        ["location_id"]=>
        string(3) "212"
      }
      ["Location"]=>
      object(stdClass)#2853 (22) {
        ["id"]=>
        string(3) "212"
        ["catid"]=>
        string(1) "0"
        ["name"]=>
        string(32) "Glad House - Jugendkulturzentrum"
        ["description"]=>
        string(434) "Das Glad-House ist ein Jugendkulturzentrum in Cottbus, nahe dem Zentrum. Es bietet: hörenswerte Bands, sehenswerte Filme, junges Theater, coole Partys; hier kann man lernen, Geschichten zu schreiben, Videos zu produzieren, zu trommeln, Theater zu spielen, an Workshops besonderer Art teilnehmen.
Auch wer relaxen, Leute treffen oder kennen lernen, mit 25 anderen chinesisch Tischtennis spielen oder kickern will, ist uns willkommen."
        ["address"]=>
        string(36) "Straße der Jugend 16, 03046 Cottbus"
        ["street"]=>
        string(18) "Straße der Jugend"
        ["house_number"]=>
        string(2) "16"
        ["plz"]=>
        string(5) "03046"
        ["place"]=>
        string(7) "Cottbus"
        ["tel"]=>
        string(12) "0355/3802427"
        ["fax"]=>
        string(0) ""
        ["url"]=>
        string(24) "http://www.gladhouse.de/"
        ["lat"]=>
        string(18) "51.754337310791016"
        ["lng"]=>
        string(18) "14.333642959594727"
        ["tip_start"]=>
        string(19) "0000-00-00 00:00:00"
        ["tip_end"]=>
        string(19) "0000-00-00 00:00:00"
        ["image"]=>
        string(36) "8f51836755be3c77ba92a5640a66f20f.jpg"
        ["thumb_params"]=>
        string(49) "{"x":12,"y":21,"x2":939,"y2":639,"w":927,"h":618}"
        ["mail"]=>
        string(0) ""
        ["gallery_path"]=>
        NULL
        ["attachments"]=>
        string(0) ""
        ["videos"]=>
        string(0) ""
      }
      ["Category"]=>
      array(1) {
        [0]=>
        object(stdClass)#2852 (8) {
          ["id"]=>
          string(1) "4"
          ["name"]=>
          string(16) "Sport & Freizeit"
          ["parent_id"]=>
          string(1) "0"
          ["lft"]=>
          string(1) "3"
          ["rght"]=>
          string(1) "5"
          ["items"]=>
          string(3) "266"
          ["level"]=>
          string(1) "2"
          ["EventsHasCategory"]=>
          object(stdClass)#2851 (3) {
            ["id"]=>
            string(6) "248817"
            ["event_id"]=>
            string(6) "231623"
            ["categorie_id"]=>
            string(1) "4"
          }
        }
      }
      ["Tag"]=>
      array(0) {
      }
      ["Media"]=>
      array(0) {
      }
    }
    [2]=>
    object(stdClass)#2849 (5) {
      ["Event"]=>
      object(stdClass)#2850 (27) {
        ["id"]=>
        string(6) "231587"
        ["parent"]=>
        NULL
        ["name"]=>
        string(38) "Infoabend zum Studium neben dem Beruf!"
        ["teaser"]=>
        string(215) "Am 14. Januar informieren wir direkt in Elsterwerda, im Hause des Elsterschloss-Gymnasiums, über unsere berufsbegleitenden Studiengänge. Beginn ist um 18.00 Uhr. Alle Interessenten sind recht herzlich eingeladen. "
        ["description"]=>
        string(633) "Vorgestellt werden folgende VWA- und Bachelorstudiengänge:
• Betriebswirt/in (VWA)
• Verwaltungs-Betriebswirt/in (VWA)
• Gesundheits-Betriebswirt/in (VWA)
• Logistik- Betriebswirt/in (VWA)
Das VWA Studium kann auch mit einem Bachelorstudium kombiniert werden.

Bachelor of Arts in Business Administration in den Vertiefungen:

• General Management (BWL)
• Gesundheitsmanagement
• Digital Leadership

Auch für VWA-Absolventen und Betriebswirte IHK/HWK besteht die Möglichkeit, den Studiengang im Schwerpunkt Betriebswirtschaft, unter Anerkennung von Leistungen, in verkürzter Studienzeit zu absolvieren."
        ["start"]=>
        string(19) "2020-01-14 18:00:00"
        ["end"]=>
        string(19) "2020-01-14 19:00:00"
        ["fsk"]=>
        NULL
        ["tip_start"]=>
        string(19) "0000-00-00 00:00:00"
        ["tip_end"]=>
        string(19) "0000-00-00 00:00:00"
        ["is_tip"]=>
        string(1) "1"
        ["image"]=>
        string(36) "4f463392d677d08f996acc40a3d155c4.jpg"
        ["thumb_params"]=>
        string(53) "{"x":345,"y":597,"x2":1040,"y2":1060,"w":695,"h":463}"
        ["files"]=>
        NULL
        ["ticket_cost"]=>
        string(0) ""
        ["freeticket_amount"]=>
        NULL
        ["freeticket_accretion"]=>
        NULL
        ["booking"]=>
        string(0) ""
        ["activated"]=>
        string(1) "1"
        ["repeat_settings"]=>
        NULL
        ["hits"]=>
        string(2) "35"
        ["imported"]=>
        string(1) "1"
        ["created"]=>
        string(19) "2019-10-08 13:52:58"
        ["contact_id"]=>
        NULL
        ["orgenizer_id"]=>
        NULL
        ["user_id"]=>
        string(2) "48"
        ["location_id"]=>
        string(4) "1752"
      }
      ["Location"]=>
      object(stdClass)#2848 (22) {
        ["id"]=>
        string(4) "1752"
        ["catid"]=>
        string(1) "0"
        ["name"]=>
        string(43) "VWA Cottbus – Studienstandort Elsterwerda"
        ["description"]=>
        string(163) "VWA Cottbus – Studienstandort Elsterwerda im Elsterschloss-Gymnasium
Die Lehrveranstaltungen finden im Hause des Elsterschloss-Gymnasiums in Elsterwerda statt. "
        ["address"]=>
        string(33) "Schloßplatz 1, 04910 Elsterwerda"
        ["street"]=>
        string(12) "Schloßplatz"
        ["house_number"]=>
        string(1) "1"
        ["plz"]=>
        string(5) "04910"
        ["place"]=>
        string(11) "Elsterwerda"
        ["tel"]=>
        string(0) ""
        ["fax"]=>
        string(0) ""
        ["url"]=>
        string(0) ""
        ["lat"]=>
        string(18) "51.454143524169920"
        ["lng"]=>
        string(18) "13.523665428161621"
        ["tip_start"]=>
        string(19) "0000-00-00 00:00:00"
        ["tip_end"]=>
        string(19) "0000-00-00 00:00:00"
        ["image"]=>
        string(36) "3aa3e20ce498018cf14cb45bda2a66ac.jpg"
        ["thumb_params"]=>
        string(49) "{"x":10,"y":13,"x2":697,"y2":471,"w":687,"h":458}"
        ["mail"]=>
        string(0) ""
        ["gallery_path"]=>
        NULL
        ["attachments"]=>
        string(0) ""
        ["videos"]=>
        string(0) ""
      }
      ["Category"]=>
      array(5) {
        [0]=>
        object(stdClass)#2847 (8) {
          ["id"]=>
          string(1) "7"
          ["name"]=>
          string(12) "Dies & Jenes"
          ["parent_id"]=>
          string(1) "0"
          ["lft"]=>
          string(1) "6"
          ["rght"]=>
          string(1) "8"
          ["items"]=>
          string(4) "8417"
          ["level"]=>
          string(1) "2"
          ["EventsHasCategory"]=>
          object(stdClass)#2846 (3) {
            ["id"]=>
            string(6) "248751"
            ["event_id"]=>
            string(6) "231587"
            ["categorie_id"]=>
            string(1) "7"
          }
        }
        [1]=>
        object(stdClass)#2845 (8) {
          ["id"]=>
          string(1) "7"
          ["name"]=>
          string(12) "Dies & Jenes"
          ["parent_id"]=>
          string(1) "0"
          ["lft"]=>
          string(1) "6"
          ["rght"]=>
          string(1) "8"
          ["items"]=>
          string(4) "8417"
          ["level"]=>
          string(1) "2"
          ["EventsHasCategory"]=>
          object(stdClass)#2844 (3) {
            ["id"]=>
            string(6) "248779"
            ["event_id"]=>
            string(6) "231587"
            ["categorie_id"]=>
            string(1) "7"
          }
        }
        [2]=>
        object(stdClass)#2843 (8) {
          ["id"]=>
          string(1) "7"
          ["name"]=>
          string(12) "Dies & Jenes"
          ["parent_id"]=>
          string(1) "0"
          ["lft"]=>
          string(1) "6"
          ["rght"]=>
          string(1) "8"
          ["items"]=>
          string(4) "8417"
          ["level"]=>
          string(1) "2"
          ["EventsHasCategory"]=>
          object(stdClass)#2842 (3) {
            ["id"]=>
            string(6) "248780"
            ["event_id"]=>
            string(6) "231587"
            ["categorie_id"]=>
            string(1) "7"
          }
        }
        [3]=>
        object(stdClass)#2841 (8) {
          ["id"]=>
          string(1) "7"
          ["name"]=>
          string(12) "Dies & Jenes"
          ["parent_id"]=>
          string(1) "0"
          ["lft"]=>
          string(1) "6"
          ["rght"]=>
          string(1) "8"
          ["items"]=>
          string(4) "8417"
          ["level"]=>
          string(1) "2"
          ["EventsHasCategory"]=>
          object(stdClass)#2840 (3) {
            ["id"]=>
            string(6) "248785"
            ["event_id"]=>
            string(6) "231587"
            ["categorie_id"]=>
            string(1) "7"
          }
        }
        [4]=>
        object(stdClass)#2839 (8) {
          ["id"]=>
          string(1) "7"
          ["name"]=>
          string(12) "Dies & Jenes"
          ["parent_id"]=>
          string(1) "0"
          ["lft"]=>
          string(1) "6"
          ["rght"]=>
          string(1) "8"
          ["items"]=>
          string(4) "8417"
          ["level"]=>
          string(1) "2"
          ["EventsHasCategory"]=>
          object(stdClass)#2838 (3) {
            ["id"]=>
            string(6) "250286"
            ["event_id"]=>
            string(6) "231587"
            ["categorie_id"]=>
            string(1) "7"
          }
        }
      }
      ["Tag"]=>
      array(0) {
      }
      ["Media"]=>
      array(0) {
      }
    }
  }
  ["img_org_url"]=>
  string(56) "https://lausitz-termine.de/img/uploads/events/originals/"
  ["img_thumb_url"]=>
  string(53) "https://lausitz-termine.de/img/uploads/events/thumbs/"
  ["galleries_url"]=>
  string(56) "https://lausitz-termine.de/img/uploads/events/galleries/"
  ["files_url"]=>
  string(33) "https://lausitz-termine.de/files/"
}