Cottbus Mittwoch, 06 Mai 2020 von Redaktion

Cottbus: Sandower Streit eskaliert in Stadtmitte. 41-Jährige verletzt

Cottbus: Sandower Streit eskaliert in Stadtmitte. 41-Jährige verletzt

Im Bereich der Straße der Jugend / Haltstelle Görlitzer Straße in Cottbus eskalierte am Dienstagnachmittag eine schon seit mehreren Minuten und bereits im Ortsteil Sandow beginnende verbale Auseinandersetzung zwischen einer 41-Jährigen und einem 33-Jährigen. Als der Mann nun nach der Frau mit Füßen trat, flüchtete sie in ein Geschäft in der Straße der Jugend. Auch hier wirkte er körperlich auf sie ein und verletzte sie. In der Folge wurde auch die zu Hilfe eilende Verkäuferin durch den Mann körperlich angegriffen. Die alarmierten Polizeibeamten konnten ihn letztendlich in unmittelbarer Nähe stellen und in polizeilichen Gewahrsam nehmen. Die gefertigten Anzeigen bearbeitet jetzt die Kriminalpolizei.

Weitere Polizeimeldungen aus Cottbus

Cottbus: Am Dienstag erhielten mehrere Cottbuser Rentner in den Stadtteilen Schmellwitz und Sandow Anrufe von einem unbekannten Mann, welcher ihnen suggerieren wollte, dass Kriminelle die Sparkonten leergeräumt hätten oder zu Ersparnissen Informationen erlangen wollten. Die Senioren fielen nicht auf diese Masche herein und informierten die Polizei.

Dazu nochmals folgende Hinweise der Polizei: Geben Sie niemals gegenüber fremden Personen persönliche Daten und Vermögensstände preis. Seinen Sie skeptisch und wachsam. Lassen Sie sich am Telefon niemals zu Fragen zu Ihrer finanziellen Situation und zu Ihren Kontodaten ein. Im Zweifelsfall kontaktieren sie die örtlich zuständige Polizei. Kontakttelefonnummern und Hinweise zum Schutz vor aktuellen Betrugsmaschen finden Sie auf der Internetseite der Brandenburger Polizei unter www.polizei.brandenburg.de

Cottbus-Sielow: Am Dienstagnachmittag versuchte ein 56-jähriger Pole, aus einem großen Einkaufsmarkt an der Sielower Chaussee Waren im Wert von etwa 45 Euro zu entwenden. Bei Ansprechen durch den Sicherheitsdienst stieß der Mann seinen Einkaufswagen in deren Richtung und versuchte, einen der Mitarbeiter mit der Faust zu schlagen. Dies konnte die Security unterbinden und den rabiaten Ladendieb bis zum Eintreffen der Polizei festhalten. Die weiteren Ermittlungen hat die Kriminalpolizei übernommen.

Cottbus: Die Polizei wurde am Mittwoch gegen 02:00 Uhr auf Grund ruhestörenden Lärms in eine Wohnung in der Virchowstraße gerufen. Nachdem der Mieter die Musik leiser drehte und die Beamten ihn belehrten, kam es nur rund 40 Minuten später erneut zu einem Einsatz in der Wohnung des Mannes, da der 37-Jährige erneut laute Musik abspielte. Daraufhin stellten die Polizisten den Musikverstärker vorläufig sicher, um die Nachtruhe durchzusetzen. Während dieser Maßnahme beleidigte der Mieter die Polizeibeamten. Die Kriminalpolizei hat die weiteren Ermittlungen übernommen.

Polizei- und Feuerwehrmeldungen der Region

Weiterlesen

Das könnte Sie auch interessieren