Cottbus Freitag, 24 Januar 2020 von Redaktion

3. Cottbuser Drachenboot-Indoorcup am Wochenende

3. Cottbuser Drachenboot-Indoorcup am Wochenende

Das Drachenboot-Team Hai Voltage veranstaltet am 25.01.2020 zum dritten Mal in Folge einen Drachenboot-Indoorcup in der Lagune Cottbus. Bei diesem Wettkampf sitzen sich die Teams in einem Boot gegenüber und paddeln gegeneinander. Der Stärkere schiebt dabei den Unterlegenen über die eigene Ziellinie - vergleichbar mit einem Tauziehen. So ein Rennen ist sehr, sehr kräftezehrend, denn anders als auf einem Fluss oder See kommt das Boot nicht in Fahrt, sondern bleibt nahezu auf der Stelle stehen, bis der Kräftevergleich entscheidet in welche Richtung es geht. Es gab schon Rennen, in denen minutenlang der Sieger unklar war. In diesem Jahr nehmen 18 Teams teil. Zu einem Team gehören acht Paddler. Unter den 18 Mannschaften sind drei Teams reine Frauenmannschaften. Die anderen sind gemischte Teams, bei denen laut Reglement mindestens zwei Damen im Boot sitzen müssen. 

"Ende des Jahres 2017 sind wir auf den damals neuen Geschäftsführer der Lagune Cottbus, Ronald Kalkowski, zugegangen und haben ihm von unserer Idee, einen Indoorcup in der Lagune Cottbus zu veranstalten, erzählt. Er war zunächst überrascht und konnte sich nicht recht vorstellen wie so etwas vonstatten geht, denn Drachenbootrennen kennt man ja eher von der Cottbuser Spree oder umliegenden Seen. Dennoch war er hellauf begeistert und so fand am 04.02.2018 der 1. Indoorcup statt." sagt Manuela Heyn-Dittbrenner vom Team Hai Voltage. Veranstaltungen dieser Art sind während der wettkampflosen Winterzeit beliebte Gelegenheiten, den Sport trotzdem auszuführen und finden deutschlandweit in den Hallenbädern statt. 

Drachenboot IndoorCup Cottbus
 

Teams aus Cottbus, Trebatsch, Beeskow, Spremberg, Königs Wusterhausen und Fürstenwalde

"Wir freuen uns wieder sehr über die rege Beteiligung. Unter den Teilnehmern sind viele Teams aus Cottbus. Zum Teil sind das bereits langjährig im Sport etablierte Teams aber auch einige Freizeit- und Hobbymannschaften. Daher haben wir drei Wertungsklassen eingeführt. Es werden die Platzierungen in den Bereichen Sport, Fun und Damen ausgefahren. Die weiteste Anreise werden zwei Teams aus Königs Wusterhausen und Fürstenwalde haben. Aus Trebatsch, Beeskow und Spremberg sind ebenfalls Teams dabei." ergänzt Heyn-Dittbrenner.
 
Die Veranstaltung beginnt am 25.01.2020 um 10:00 Uhr mit dem Captainsmeeting. Der Startschuss für den ersten Lauf ertönt um 10:30 Uhr. In der Mittagspause, die in etwa gegen 13:30 Uhr geplant ist können interessierte Zuschauer gern selbst einmal ins Boot steigen und ein Rennen nachempfinden. Dazu müssten sie allerdings ein reguläres Eintrittsticket an der Kasse erwerben, denn die Lagune ist an dem Tag ganz normal für Badegäste geöffnet. Lediglich das hintere der beiden Schwimmbecken kann an dem Tag nicht genutzt werden. Dem Treiben kann man aber auch von der Besucherterrasse (ohne Eintritt) zuschauen.
 
"Sollte der ein oder andere Zuschauer Lust auf den Drachenbootsport bekommen haben, so kann er sehr gern zu unserem Training kommen. Wir trainieren auch im Winter auf der heimischen Spree und zwar immer sonntags 10:00 Uhr am Cottbuser Strombad (das nächste Mal am 02.02.)." sagt Manuela Heyn-Dittbrenner abschließend.
 
Kontakt kann über Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! aufgenommen werden.

Das könnte Sie auch interessieren