Cottbus Dienstag, 05 März 2019 von Redaktion

Tokugawa Vereinsmeisterschaft und Frühlingsfest beim PSV Cottbus

Tokugawa Vereinsmeisterschaft und Frühlingsfest beim PSV Cottbus

Zum zweiten Male wurden am Sonnabend, dem 02.03.19, beim PSV Cottbus, Abteilung Kampfkünste „Tokugawa“ Vereinsmeisterschaften ausgetragen. In behaglicher Enge ihres Dojo´s wurden insgesamt 21 Pools im wahren Sinne ausgekämpft! 65 WettkämpferInnen traten in allen Kampfkünsten der Abteilung gegeneinander an. Begonnen wurde mit den jüngsten Kempoka, die stolz selbst mit weißem Gürtel ihre Übungen im Shaolin Kempo vorzeigten. Ihnen folgten die Waffenkünste Kobudo, Combat Arnis und Iaido in den Formen und Partner-Kategorien. Interessierte Eltern und Großeltern schauten zu und waren sichtlich überrascht, welche ein Bandbreite an Kampfkünsten der Verein abdeckt.

Anschließend fanden Kämpfe im Historischen Mittelalterfechten, Combat Arnis und Kendo statt. Hier wurde mit Klingen, Sticks und Shinai der und die jeweiligen Sieger ausgefochten. Krönender Abschluss war ein Anyo/Formen/Kata- Pool von Meistern, mit der Besonderheit, dass ihnen die Aufgaben ihrer Kampfkunst zugelost wurden. Sehr spannend!

Parallel dazu konnten die Kinder im Außenbereich des Dojo´s kleine Spiele unternehmen und sich an einem großen Buffet, betreut durch die Eltern, ständig Essen und Trinken holen.

In der Mittagspause gab es dann auch noch leckere Kartoffel- und Gulaschsuppe satt für alle und anschließend um 13.00 Uhr die Siegerehrung. Die leuchtenden Kinderaugen hättet Ihr sehen sollen (die der Mammi´s und Pappi´s auch)!  Erfolgreichster Kämpfer war dabei Johannes Goldammer (9) mit gleich vier Medaillen, zwei goldenen und zwei silbernen. Die Organisation und die fleißigen Kampfrichtern bekamen so die schönste Rückmeldung für ihre Arbeit.

Nach der Siegerehrung führten die einzelnen Kampfkünste noch Probetrainings mit den Kindern und Eltern durch, wobei sich alle Anwesenden die einzelnen Themen näher bringen konnten und erste Erfahrungen machen konnten. Die Beteiligung war auch hierbei riesig und die Halle prall gefüllt. Parallel dazu war Raum für viele kurze Gespräche und Organisatorisches.

Erschöpft, aber glücklich konnte ein gelungener Tag mit vielen schönen Momenten konstatiert werden. Wiederholung garantiert in 2020!

Nachfolgend einige der schönsten Bilder.

Am kommenden Wochenende (09./10.03.19) findet beim PSV Cottbus der 16. Kobudo/Iaido-Zentrallehrgang der DAKO/IMAF statt. Weitere Informationen unter www.kampfsport-cottbus.de.

Fotos: PSV Cottbus, Abteilung Kampfkünste „Tokugawa“

Das könnte Sie auch interessieren

Neuste Angebote