Landkreis
Cottbus Mittwoch, 15 Juli 2015 von Redaktion

LHC-Handballer starten Vorbereitung

LHC-Handballer starten Vorbereitung

Erfolgreiche Handballer werden im Sommer gemacht...oder so ähnlich. Mit einer dreißigminütigen Fußballeinheit und einer anschließenden Laufeinheit auf der Tartanbahn im Cottbuser Sportzentrum, hat für die Oberliga-Handballer vom LHC-Cottbus am Montag die Vorbereitung auf die neue Spielzeit begonnen.

Trainer Falk Fürstenberg und der sportliche Leiter Marcel Linge begrüßten, nach einer ungewohnt langen Sommerpause, elf Spieler zum Warm-Up in der LausitzArena. Mit einem insgesamt 15-köpfigen Kader wird der LHC die neue Spielzeit bestreiten, Neuzugänge wird es dabei nach jetzigem Stand nicht geben. Die Abgänge der Leistungsträger Robert Schulze und Johannes Trupp müssen mannschaftsintern aufgefangen werden, zudem rücken erneut Talente der Lausitzer-Sportschule in den Männer-Kader auf.Traininsauftakt beim LHC Cottbus; Foto: Steffen Beyer

David Hiesener bespielt dabei die Rechtsaußenposition von Johannes Trupp, Kevin Lux übernimmt die Kreisläuferposition des langjährigen Mannschaftskapitäns Robert Michling, der künftig nur noch für die Verbandsligasieben auf Torejagd gehen wird. Probleme bereitet nach jetzigem Stand die Linksaußenposition. Leistungsträger Glen Nietzel fehlt noch einige Monate, er laboriert an einem Kreuzbandriss und befindet sich im Reha- und Aufbautraining. Weil Robert Schulze - der diese Position, in den letzten Spielen der alten Saison, sehr gut bekleidete - nach Pirna gewechselt ist, soll nun Kreisläufer Ernst Efa zum Linksaußen umgeschult werden. Der LHC-Cottbus und seine Fans stehen in jedem Fall vor einer spannenden Saison mit großen Herausforderungen. Der sportliche Leiter Marcel Linge sagte, angepeilt werde erneut ein Spitzenplatz in der Oberliga-Ostsee-Spree. Einen kleinen Paradigmenwechsel kündigt er im Abwehrverhalten seiner Mannschaft an, dort soll auch aufgrund des kleinen Kaders künftig deutlich härter zugefasst werden.

LHC-Cottbus-Oberliga-Ostsee-Spree-Team 2015/16: Alexander Takev, Robert Takev, Florian Takev, Marcus Meier, Florian Berndt, Tony Mudrick, Kevin Deisting, David Hiesener, Max Berthold, Kevin Lux, Glenn Nietzel, Ernst Efa, Nick Widera, Marcus Fischer, Dan Klein

Den Verein verlassen haben: Marcel Otto, Tony Koppatz (beide HC Spreewald), Don Pablo Mulemba (Berlin), Robert Schulze (Pirna), Johannes Trupp (unbekannt)

Foto: Steffen Beyer

Das könnte Sie auch interessieren