Brandenburg Dienstag, 24 März 2020 von Redaktion/ Presseinfo

Mehr Baugenehmigungen für Wohnungen in Mehrfamilienhäusern in Brandenburg

Mehr Baugenehmigungen für Wohnungen in Mehrfamilienhäusern in Brandenburg

14 723 genehmigte Wohnungen haben die Bauaufsichtsbehörden des Landes Brandenburg 2019 nach Angaben des Amtes für Statistik Berlin-Brandenburg gemeldet; 15,6 Prozent mehr als imVorjahr. Damit liegt der geplante Bau von Wohnungen leicht über dem Niveau des Berichtsjahres 2016 (14 263 Wohnungen.

Weiter teilte das Amt für Statistik Berlin-Brandenburg dazu mit:

Neu gebaut werden 13 369 der genehmigten Wohnungen; 13,9 Prozent mehr als 2018. In neugebauten Mehrfamilienhäusern sollen 6 738 Wohnungen entstehen (+37,3 Prozent).6 478 Neubauwohnungen wurden in Ein- und Zweifamilienhäusern genehmigt; 3,6 Prozent weniger als im vergleichbaren Vorjahreszeitraum. Weitere 1 354 Wohnungen werden dem Wohnungsmarkt aufgrund von Baumaßnahmen an bestehenden Gebäuden, z.B. Dachgeschossausbauten oderNutzungsänderungen zur Verfügung stehen; 35,8 Prozent mehr als 2018. Die Landkreise Dahme-Spreewald und Potsdam-Mittelmark meldeten 2019 die meisten genehmigten BrandenburgerWohnungen; die wenigsten der Landkreis Elbe-Elster.9 488 Anträge für Bauvorhaben im Wohn- und Nichtwohnbau wurden im betrachteten Jahrinsgesamt genehmigt; 0,6 Prozent weniger als im Vorjahr. Die veranschlagten Kosten der im Jahr 2019 genehmigten Bauvorhaben im Wohn- und Nichtwohnbau betragen 3,8 Mrd. EUR; das ist ein Anstieg um 15,7 Prozent gegenüber 2018. Für den Neubau gewerblicher Bauten mit einerNutzfläche von 1 058 230 m² wurden 875 Genehmigungen (Vorjahr: 698) erteilt.

Red./Pressinfo

Foto: ©Peggy und Marco Lachmann-Anke | www.pixabay.de

Das könnte Sie auch interessieren

Neuste Angebote