Donnerstag, 24.08.2017
*

Bedeckt

9 °C
Ost 1 km/h

Jetzt aktiv Mitmachen!

Senftenberg Dienstag, 15 November 2016 16:53 |  von Redaktion

In der Kinderuni der BTU Cottbus–Senftenberg dem Klimawandel auf der Spur

In der Kinderuni der BTU Cottbus–Senftenberg dem Klimawandel auf der Spur

Schülerinnen und Schüler der ersten bis sechsten Klassen sind am Donnerstag, 17. November, zu 15 Uhr und zu 17:15 Uhr herzlich zu einer spannenden Kinderuni-Vorlesung im Audimax 2 am Zentralcampus Cottbus der BTU Cottbus–Senftenberg eingeladen.

Referenten zum Thema „Auf Skiern über das Grönlandeis – dem Klimawandel auf der Spur“ sind der Diplom-Mathematiker Thomas Hitziger vom Fachgebiet Baumechanik der BTU Cottbus–Senftenberg und Prof. Dr.-Ing. Wilfried Korth – Professor für Vermessungskunde an der Beuth Hochschule für Technik Berlin, der seit 2002 Grönlandexpeditionen organisiert.

Am Sonnabend, 19. November, steht, diese Vorlesung dann auf dem Programm der Kinderuni am Standort Senftenberg der BTU Cottbus–Senftenberg. Schülerinnen und Schüler der dritten bis sechsten. Klassen sind an diesem Tag zu 11 Uhr herzlich im großen Hörsaal des Konrad-Zuse-Medienzentrums willkommen.

Die Erde wird immer wärmer, die Gletscher in der Arktis schmelzen, und der Meeresspiegel steigt. Aber woher wissen wir das so genau? Die Antwort ist einfach: Wir können es messen! Dazu können Satellitendaten verwendet werden, aber es ist auch nötig, in die Arktis zu fahren und vor Ort das Abschmelzen der Gletscher zu beobachten. Solche Expeditionen dauern viele Wochen und unterscheiden sich trotz modernster Messtechnik manchmal nicht viel von denen vor 100 Jahren. Es ist kalt und windig, geschlafen wird im Zelt, und auf dem Eis bewegt man sich auf Skiern. Ein echtes Abenteuer Wissenschaft.

Hintergrund:
Kinder-Vorlesungen sollen frühzeitig das Interesse an der Lösung naturwissenschaftlicher Fragestellungen wecken, Kindern die Möglichkeit geben, das Flair einer Universität zu erleben. Die BTU Cottbus–Senftenberg gibt damit bereits Kindern die Gelegenheit, Uni-Luft zu schnuppern, vermittelt auf kindgerechte, spannende Art und Weise Lösungsansätze für naturwissenschaftliche Phänomene des Alltags und schafft damit prägende Erlebnisse und Erfahrungen, die das Interesse der Jüngsten an Naturwissenschaften wecken und die Hemmschwelle zu einer Universität abbauen sollen.

Weitere Informationen zur Kinderuni sind unter der Internetadresse www.b-tu.de/unileben/kinder-und-schueler sowie unter Telefon 03573 85-280 erhältlich.

Bild: Impressionen von der Grönlandexpedition 2015. Fotos: Expeditionsteam – bereitgestellt von Thomas Hitziger

Bewertung:
(0 Stimmen)

Kommentare

Bitte anmelden, um einen Kommentar zu posten