Teichland Mittwoch, 02 Oktober 2019 von Redaktion

3. Drachenfest lockt zum Mauster Kiessee

3. Drachenfest lockt zum Mauster Kiessee

Am 3. Oktober 2019 findet das dritte Drachenfest des Cottbuser Ostsee-Sportvereins (COS) statt. Von 10 bis 17 Uhr können auf dem großzügigen Gelände zwischen Mauster Kiessee und künftigen Cottbuser OstSEE Drachen gebastelt werden und anschließend in den Himmel aufsteigen. "Die Kollegen von Juks e.V. und den Stadtwerken Cottbus basteln mit den Kindern gern eigene Drachen. Genauso bieten Sie auch Kinderschminken an. Im Festzelt spielt die Cottbuser Band Simpel Back, Auftritte der Merzdorfer Löschpiraten und Tanzmäuse, des gemischten Chor Teichlands oder Clown Oli um 14 und 16 Uhr sorgen für gute Unterhaltung. Selbst gemachter Kuchen, frischer Kaffee und genügend Sitzplätze laden zum Verweilen und Aufwärmen im Zelt ein. Und so kann der ein oder andere Schauer trockenen überstanden werden.", so Rene Lehmann vom COS.

Auf dem Veranstaltungsgelände warten neben Drachenkünstlern aus ganz Deutschland und der Region, Hüpfburg, Torwandschießen, Hau den Lukas oder Kinder Quadfahren als weitere Bewegungsmöglichkeiten auf zahlreiche Familien. Das Team des Stadtsportbundes, der Sportjugend, der DLRG unterstützen den COS genauso tatkräftig wie die Anrainer aus Neuendorf, Heinersbrück, Maust, Willmersdorf oder Merzdorf.

"Sportfreund Hermann Fischer will mit 89 Jahren sein altes Segelboot auf dem Mauster Kiessee beim Drachenfest starten. Mit diesem symbolischen Akt - dem Segelsetzen - wollen wir gemeinsam mit der Cottbuser Sportjugend den Start für ein weiteres Kinder- und Jugendprojekt starten." so Tobias Schick Geschäftsführer des Stadtsportbundes zur kleinen Überraschung zum 3.Drachenfest. Gemeinsam will der Stadtsportbund mit seiner Sportjugend mit diesem Boot und weiteren den Cottbuser OstSEE auf die Schulhöfe der Region bringen. In Projektwochen oder zum Schulsportfest will man vermitteln, wie Kinder ein Segel setzen können, was es alles bedarf zum Segeln und ganz praktisch mit der Knotenkunden beginnen. Dank der Unterstützung regionaler Partner wie der Sparkasse Spree-Neiße, der Stadt und dem Land soll der "Funke" für den Wassersport und besonders für den Cottbuser OstSEE bei den Jüngsten überspringen.

Das könnte Sie auch interessieren

Neuste Angebote