Teichland Sonntag, 13 Juli 2014 von @UK

9. Cottbuser OstSee-Fest am Kiessee Maust

9. Cottbuser OstSee-Fest am Kiessee Maust

Am 13.07. 2014 wurde das nunmehr 9. Cottbuser OstSee-Fest gefeiert. Dieses Jahr fand es am Kiessee Maust (Gemeinde Teichland) statt. Die Stadt Cottbus, das Amt Peitz, die Gemeinde Teichland und Vattenfall hatten eingeladen. Bei optimalen Wetterbedingungen kamen hunderte Besucher zusammen und feierten die Aussicht auf ein schönes zukünftiges Erholungsgebiet.


11 Bildgröße ändernIm Jahr 2015 wird die Kohleförderung im Tagebau Cottbus-NORD eingestellt. Im Anschluss werden die Vorbereitungsarbeiten für die Flutung forciert. Da der See eine Mindesttiefe von 2 Meter erreichen muss, sind noch sehr viele Tonnen Sand abzutragen. In den Randgebieten der zukünftig größten See in Brandenburg, werden jedoch wesentlich größere Tiefen erreicht werden.   Voraussichtlich 2018 soll dann mit der Flutung des Tagebaurestlochs begonnen werden. Es ist geplant über einen Zeitraum von zehn Jahren jährlich bis zu 30 Millionen m³ Spreewasser einzuleiten.

Es bleibt zu hoffen, dass die auf den ausgestellten Schautafeln sichtbaren Planungen auch wirklich zeitnah umgesetzt werden können. 10 Jahre können bei einem solchen Projekt schnell vorüber gehen. Das Ziel der endgültigen Flutung im Jahre 2014 steht!

1 Bildgröße ändern

Das könnte Sie auch interessieren