*

Bedeckt

10 °C
Südost 0 km/h

Forst (Lausitz) Freitag, 09 November 2018 von Redaktion

Polizei sucht weiterhin vermissten 42-Jährigen aus Forst

Polizei sucht weiterhin vermissten 42-Jährigen aus Forst

Die Polizei sucht weiterhin nach dem vermissten 42-jährigen Mann aus Forst. Dazu haben die Ermittler nun auch ein Foto des Mannes veröffentlicht. Marek Slomka ist seit mehr als eineinhalb Wochen verschwunden (wie berichtet). Laut Polizei leidet der Mann an epileptischen Anfällen und ist auf Medikamente angewiesen.

Weitere Polizeimeldungen aus dem Landkreis Spree-Neiße

Guben: Die Polizei wurde am Donnerstag über den Diebstahl eines SIMSON-Mopeds informiert. Unbekannte waren gewaltsam in ein Nebengelass auf einem Grundstück in der Grünstraße eingedrungen und hatten das Fahrzeug gestohlen. Die umgehend eingeleiteten Fahndungsmaßnahmen führten bisher nicht zum Auffinden des S51.

Guben: In der Cottbuser Straße kollidierten am Donnerstagnachmittag ein VW-Transporter und ein PKW MITSUBISHI bei einem Auffahrunfall. Verletzt wurde niemand, die Autos blieben fahrtüchtig.

Jänschwalde: Gegen 06:30 Uhr kam ein Autofahrer mit einem PKW OPEL am Freitagmorgen bei Jänschwalde von der Fahrbahn ab. Das Auto lag letztlich auf dem Dach. Für die Rettungs- und Bergungsarbeiten musste die Straße über eine Stunde vollgesperrt werden. Der Mann wurde zur Behandlung seiner Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht. Der Schaden belief sich auf rund 5.000 Euro.

Schwarze Pumpe: Bei Schwarze Pumpe ereignete sich am Donnerstagnachmittag ein Auffahrunfall, an dem gleich drei Fahrzeuge beteiligt waren. Gegen 16:50 Uhr stießen ein PKW OPEL, ein TOYOTA und ein AUDI zusammen. Ein 86-jähriger, ein 44-jähriger und eine 52 Jahre alte Autofahrer/in wurden bei dem Zusammenstoß verletzt und mussten zur Behandlung in umliegende Krankenhäuser gebracht werden. Der Sachschaden fiel mit mindestens 25.000 Euro sehr hoch aus.

Spremberg: An der Lusatia stieß am frühen Donnerstagnachmittag ein RENAULT-Kleinwagen mit einer Fußgängerin zusammen. Die 80-Jährige verletzte sich und musste zur ambulanten Behandlung in ein Krankenhaus gebracht werden.

Spremberg: In der Geschwister-Scholl-Straße kollidierten am Freitagmorgen gegen 07:15 Uhr ein PKW FIAT und ein zehn Jahre alter Radfahrer. Der Junge verletzte sich leicht und konnte nach ambulanter Behandlung wieder aus der Rettungsstelle entlassen werden. Es entstanden nur geringe Sachschäden.

Welzow: Der Polizei wurde am Donnerstagnachmittag eine Sachbeschädigung an einem PKW angezeigt. Unbekannte vergingen sich am Lack eines VW, so dass ein Schaden von rund 2.000 Euro zu verzeichnen war. Die Kriminalpolizei ermittelt.

Forst: In der Amtsstraße kollidierte ein PKW HONDA am Donnerstag gegen 17:40 Uhr mit einem Betonpoller. Es entstand ein Schaden in Höhe von rund 1.000 Euro. Der 29-jährige Fahrer entfernte sich pflichtwidrig vom Unfallort. Die Beamten stellten den Mann wenig später. Es wurde eine beweissichernde Blutprobe veranlasst, da er unter Drogeneinfluss stand. Weitere Ermittlungen wegen des Fahrens ohne Führerscheins und des Verstoßes gegen das Pflichtversicherungsgesetz führt nun die Kriminalpolizei.

 

red/pm

Bild: Polizeidirektion Süd in Cottbus

 

Das könnte Sie auch interessieren