*

Heiter

13 °C
Ost 1.1 km/h

Forst (Lausitz) Donnerstag, 13 September 2018 von Redaktion

Programm für 1. Blaulichttag in Forst steht

Programm für 1. Blaulichttag in Forst steht

„Retten, Schützen und Helfen: Gemeinsam schaffen wir das!“ - Unter diesem Motto haben sich 25 Partner verschiedener Organisationen zusammengefunden, um gemeinsam den ersten großen Blaulichttag am Samstag, den 29.09.2018, zwischen 10 und 16 Uhr um die Stadtkirche in Forst (Lausitz) zu organisieren. Im besonderen Fokus stehen dabei ehrenamtliche und hauptamtliche Kräfte, die sich in verschiedenster Weise für die Sicherheit engagieren und ebenfalls auf Nachwuchssuche sind.

Über 150 von ihnen werden an diesem Tag ihre Einsatzmöglichkeiten mit ca. 40 Einsatzfahrzeugen präsentieren und mit verschiedenen Vorführungen ihre Leistungsfähigkeit beweisen.

Geplantes Programm

10:00 Uhr - Eröffnung · 11:00 Uhr - Große Vorführung Höhenrettung vom Turm der Stadtkirche St. Nikolai · 14:00 Uhr - Große Vorführung Brandbekämpfung und Menschenrettung bei einer Gebäudeexplosion · 16:00 Uhr - Ende der Veranstaltung In den Zwischenzeiten finden Präsentationen und Vorführungen an den jeweiligen Plätzen der Partner statt.

Teilnehmer

Bundespolizei

Ausstellung von Dienstfahrzeugen, Ausrüstungs- und Einsatzmitteln, Informationsflyern, Taschendiebstahlprävention und Einsatz der Diensthunde

DRK Blutspendedienst Nord-Ost gGmbH

Information rund um das Thema Blutspenden sowie Termine und Möglichkeiten in der Stadt Forst (Lausitz)

DRK Kreisverband Forst Spree-Neiße e.V. / Bereitschaft

Vorstellung der vielfältigen Arbeit im Sanitätsdienst zur Absicherung von Veranstaltungen wie den Rosengartenfesttagen, Technik- und Fahrzeugausstellung, Möglichkeiten zur Blutdruckmessung und Informationen zu Themen der Ersten Hilfe einschließlich Anwendung des AED

DRK Kreisverband Forst Spree-Neiße e.V. / Wasserwacht

Vorstellen und Ausprobieren von Trainingsmitteln, Rettungsring- und Rettungsballweitwurf, Wettbewerb im Luftanhalten, Vorführung der Rettung mit einem Spineboard

DRK Kreisverband Niederlausitz e.V. / Kreisauskunftsbüro

Aufgaben und Demonstration der Einsatzmittel der Personenauskunftsstelle des Landkreises Spree-Neiße bei Katastrophen und Großschadenslagen zur Registrierung und Suche von betroffenen Menschen

Euroregion Spree-Neiße-Bober e.V.

Tätigkeit der Euroregion in der gemeinsamen Grenzregion, Vorstellung der Projekte DIALOG und EDIC, Informationen zum grenzüberschreitenden Rettungs- und Gesundheitswesen

Falck Deutschland e.V.

Präsentation von Einsatzmitteln des regionalen Vereins

Falck Notfallrettung und Krankentransport GmbH

 

Information zum Regelrettungsdienst in der Stadt, Ausstellung eines modernen Rettungswagens (RTW) und Informationen zum Berufsbild Notfallsanitäter

Freiwillige Feuerwehr Brody

Vorstellung von rettungs- und feuerwehrtechnischer Ausstattung mit Fahrzeug der polnischen Partnergemeinde Brody (Pförten)

Freiwillige Feuerwehr Forst (Lausitz)

Vorstellung Einsatzleitfahrzeug ELW 1, Hilfeleistungslöschfahrzeug HLF 20/16, Hubrettungsgerät TM 23/12 und Gerätewagen Gefahrgut GW - G 2, Information zur Jugendfeuerwehr mit Aktionsflächen, Vorführung eines Rauchdemohauses sowie Sprayflaschenzerknall, Fettbrände und deren Folgen, Informationen zum „Verein zur Förderung der Freiwilligen Feuerwehr Forst (Lausitz) e. V.“

Johanniter-Unfallhilfe e.V. - Rettungshundestaffel Südbrandenburg

„Hunde retten Menschenleben“ - Vorstellung der Rettungshundestaffel, Gerätearbeit und Sucharbeit der Rettungshunde

Johanniter-Unfallhilfe e.V. -  Schnell-Einsatz-Gruppe F.L.I.G.H.T. und GW-Verpflegung

Drohnen- und Fahrzeugpräsentation u. a. zur Lageerkundung und Unterstützung von Menschenrettungen durch die SEG F.L.I.G.H.T. (Fernerkundung und LuftinformatIonsGewinnung Hochauflösend und Thermografisch) und Vorstellung des Gerätewagen Verpflegung für die Versorgung von Einsatzkräften und Betroffenen

Kampfmittelbeseitigungsdienst, Zentraldienst der Polizei des Landes Brandenburg

Informationen zur Fundmunition mit Ausstellungsstücken, Sondierungstechnik sowie Demonstration der Folgen von Kleinstsprengungen

Kreisverbindungskommando Spree-Neiße

Darstellung der zivil-militärischen Zusammenarbeit, insbesondere bei Katastrophen und Großschadenslagen, durch die Bundeswehr und der Aufgaben des Verbindungskommandos

Kreisverkehrswacht Spree-Neiße e.V.

„Mobil bleiben, aber sicher“ - Sichere Mobilität für PKW-Fahrer und Fußgänger, Fahrrad- und Pedelec-Fahrer, Infostand (Helmtragen, Reaktionstest, Rauschbrillen), Roller- und Rollatorparcours, Malstraße für Kinder

Landkreis Spree-Neiße, Brand- und Katastrophenschutz

Vortrag zu Aufgaben und Struktur des Katastrophenschutzes im Landkreis
Spree-Neiße

Landkreis Spree-Neiße, Fachdienste Katastrophenschutzeinheiten

Vorstellung und Präsentation der Einsatztechnik der SEG Behandlung, Betreuung und Verpflegung als Regieeinheiten des Landkreises Spree-Neiße

Landkreis Spree-Neiße, Rettungshundestaffel

Präsentation der Rettungshundearbeit beim Katastrophenschutz des Landkreises Spree-Neiße und des Einsatzfahrzeuges

Leitstelle Lausitz / Berufsfeuerwehr Cottbus

Informationen zu den Aufgaben der Leitstelle Lausitz und Präsentation des Einsatzleitwagens (ELW 2) zur Führungsunterstützung bei Katastrophen und Großschadenslagen

NBB - Netzgesellschaft Forst (Lausitz) mbH & Co. KG, Regionalzentrum Forst

Verhalten bei Gasgeruch, Stromausfall etc., Vorstellung der Aufgaben des Bereitschaftsdienstes NBB, der Gaswarngeräte und Einsatzfahrzeuge 

Notfallseelsorge und Krisenintervention für Cottbus und den Landkreis Spree-Neiße

Präsentation der Angebote für Betroffene und Einsatzkräfte bei Unglücksfällen, verschiedene  Mitmach-Angebote

Polizei

„Polizei zum Anfassen“ - Information zur Arbeit der Polizei, Besichtigung Funkstreifenwagen und Funkkrad

Polizei Prävention

Selbsttest im Rettungssimulator - Wie kann ich mich selbst aus einem Auto befreien?, Möglichkeit zur Fahrradkodierung vor Ort (dafür sind Personalausweis und Eigentumsnachweis vorzulegen, Kinder benötigen eine Einverständniserklärung der Eltern)

Sparkasse Spree-Neiße

KNAX-Feuerwehrauto mit Spielen für Kinder, Erlebnisbahn und Hüpfburg

Stadt Forst (Lausitz) - Drogen- und Suchtprävention/Gesundheitsförderung

„Fit ohne Sprit“ - Suchtprävention im Straßenverkehr, Suchtparcours, Drogenkoffer, Saftbar, Alkomattest, Wanderausstellung, give aways, Bobby-Cars

Stadt Forst (Lausitz)

Information über die Notfall-Informations- und Nachrichten-App des Bundes NINA, Hinweisgeber MAERKER, Kriminalitätsprävention sowie über persönliche Vorsorgemaßnahmen für Katastrophenfälle

Stadtwerke Forst GmbH

„Blackout - Was passiert bei einem großflächigen Stromausfall? Wie anfällig ist unser Leben? Kann ich mich darauf vorbereiten und wenn ja, wie?“ - Vortrag mit Diskussion

Technisches Hilfswerk, Ortsverband Forst (Lausitz)

„Helfer zwischen Sturm und Flut“ - Präsentation der Arbeit des THW und des Gerätekraftwagens GKW I, Kinderschminken

Weißer Ring

Informationen über Hilfsangebote für Kriminalitätsopfer und deren Familien

Zoll

Vorstellung der Aufgaben des Zolls, des Röntgen-Mobils, der Dienstkraftfahrzeuge und Ausrüstungsgegenstände

Aktuelle Informationen gibt es auch im Internet unter www.blaulichttag-forst.de.

red/pm

Bild: Stadt Forst

 

Das könnte Sie auch interessieren