Landkreis
Drebkau Montag, 26 Juli 2021 von Redaktion / Presseinfo

Steinitz: 51-Jähriger bei Badeunfall im Görigker See gestorben

Steinitz: 51-Jähriger bei Badeunfall im Görigker See gestorben

Zu einem tragischen Badeunfall ist es offenbar im Görigker See in Steinitz gekommen. Ein 51-jähriger Mann trieb am Samstag bewusstlos im Wasser. Der Notarzt konnte nur noch den Tod feststellen.

Die Polizei teilte dazu:

Rettungskräfte, ein Hubschrauber und die Polizei wurden am Samstag gegen 16:00 Uhr nach Steinitz an den Görigker See gerufen. Nach einem Badeunfall trieb ein bewusstloser Mann im Wasser. Er wurde aus dem See gezogen, der Notarzt konnte nur noch den Tod des 51-Jährigen feststellen.

Weitere Polizeimeldungen aus dem Landkreis Spree-Neiße

Burg: Im Tagesverlauf des Sonntags stahlen Unbekannte einen PKW MINI, der auf einem Parkplatz im Penkeweg abgestellt war. Die umgehend eingeleiteten Fahndungsmaßnahmen führten bisher nicht zum Auffinden des orangefarbenen Clubmans.

Schwarze Pumpe: Kurz nach 06:00 Uhr kamen sich am Montagmorgen ein PKW und ein Transporter bei einer Parkplatzkarambolage in Schwarze Pumpe zu nahe. Es blieb bei einem Blechschaden von rund 1.500 Euro.

Drebkau:  Rettungskräfte, ein -hubschrauber und die Polizei wurden am Samstag gegen 16:00 Uhr nach Steinitz an den Görigker See gerufen. Nach einem Badeunfall trieb ein bewusstloser Mann im Wasser. Er wurde aus dem See gezogen, der Notarzt konnte nur noch den Tod des 51-Jährigen feststellen.

Forst: Im Bereich des Kreisverkehrs in der Spremberger Straße stießen gegen 09:00 Uhr am Montagvormittag ein PKW SKODA und eine Radfahrerin bei einem Vorfahrtunfall zusammen. Die 16-Jährige stürzte, verletzte sich und musste zur Behandlung in ein Krankenhaus gebracht werden. An den Fahrzeugen wurden Schäden in Höhe von rund 2.000 Euro bilanziert.

Forst: Im Bereich der Kreuzung Muskauer/Skurumer Straße kollidierten zwei PKW am Montagvormittag gegen 10:30 Uhr bei einem Vorfahrtunfall. Beide Fahrzeuge blieben mit einem Schaden von über 2.000 Euro fahrbereit.

Laubsdorf, Sergen: Bei Laubsdorf kollidierte am frühen Montagmorgen gegen 03:45 Uhr ein Transporter mit einem Wildschwein. Ein weiterer Transporter stieß gegen 07:00 Uhr bei Sergen mit einem Reh zusammen. Die Tiere verendeten, die Fahrzeug blieben mit Schäden von jeweils rund 1.000 Euro fahrtüchtig.

Heute in der Lausitz! Unser täglicher Newsüberblick

Alle aktuellen Meldungen, Videos und Postings haben wir in einer Übersicht zusammengefasst. 

->> Weiterlesen

Red. / Presseinfo

Das könnte Sie auch interessieren