Landkreis
Senftenberg Montag, 26 Juli 2021 von Redaktion / Presseinfo

Letzte Chance für Besuch der Lampa-Ausstellung im Senftenberger Rathaus

Letzte Chance für Besuch der Lampa-Ausstellung im Senftenberger Rathaus

Die Ausstellung über Leben und Werk des Malers und Grafikers Gerhart Lampa im Senftenberger Rathaus war in den letzten Monaten aufgrund der Pandemie-Situation nur im Rahmen von Führungen zu besichtigen. Bevor die Schau offiziell beendet wird und die Vorbereitungen für eine neue Ausstellung zum Thema „60 Jahre Sedlitzer Bergfreunde“ im September beginnen, haben Interessierte letztmalig Gelegenheit, gemeinsam mit Barbara Seidl-Lampa, einen Rundgang mit Erläuterungen aus erster Hand durch die Schau im Rathaus zu erleben.

 

Die Stadt Senftenberg teilte dazu weiter mit:

Die letzte Führung findet am Freitag, den 13. August 2021, ab 16 Uhr statt. Interessierte Besucher werden gebeten, sich für den Rundgang anzumelden. Per Mail unter: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder telefonisch unter: 03573-701-250. Insgesamt stehen maximal 30 Plätze zur Verfügung. 

Neben Werken der Malerei und Grafik sind in dieser Ausstellung Skizzen zu den Steinsetzungen, Bühnen und Kostümbilder aus seiner Zeit als Malsaalvorstand im Theater zu sehen, baugebundene Entwürfe sowie Dokumente als Dozent und späterer Honorarprofessor an der Fachhochschule Lausitz. Das vom Kunstverein Pro Ars Lausitz e. V herausgegebene Buch ist für Barbara Seidl-Lampa weit mehr als ein Katalog zur Ausstellung. Das Buch „Auslese“ enthält sehr persönliche Gedanken von und für Gerhart Lampa. Freunde und Weggefährten kommen zu Wort, jeder nähert sich dem Künstler auf seine eigene Weise, zitiert Briefe und Erinnerungen und dokumentiert so die starke Verbundenheit der Lausitz mit Gerhart Lampa. Das Buch kann am 13. August zur Führung im Rathaus erworben werden.

Red. / Presseinfo

Bild: Stadt Senftenberg

Das könnte Sie auch interessieren