Landkreis
Großräschen Mittwoch, 19 August 2015 von Redaktion

Traditionelles Seifenkistenrennen startet in Großräschen

Traditionelles Seifenkistenrennen startet in Großräschen

Einzigartige Gefährte der Marke Eigenbau erobern am 22. August wieder die Marienstraße in Großräschen. Um 10 Uhr fällt der Startschuss für das nunmehr vierte Großräschener Seifenkistenrennen, welches durch den SPD Ortsverein und die SPD Stadtverordnetenfraktion organisiert wird. Der Spaßfaktor ist bei diesem ungewöhnlichen Rennen garantiert.

„Die Marienstraße eignet sich von der Beschaffenheit für das Rennen hervorragend. So können alle Besucher aus nah und fern die jährlichen Veränderungen am See und in der Almasiedlung erleben“, sagt Mitinitiator Wolfgang Roick.

Gestartet wird in vier Altersklassen von Minis bis hin zu Oldies. „Es kann jeder teilnehmen, der eine Seifenkiste hat, egal ob er 3 Jahre oder 99 Jahre alt ist“, so Roick weiter. Die drei Teilnehmer jeder Altersklasse  mit der besten Gesamtzeit aus zwei Wertungsläufen werden ausgezeichnet. Laut den Rennregeln sind eine funktionierende Lenkung und Bremsen zur Sicherheit für Fahrer und Besucher Voraussetzung. Außerdem dürfen nur selbst gebaute Seifenkisten mit  mindestens drei Rädern starten. Motoren oder Pedalen zur Beschleunigung sind hingegen nicht erlaubt.

„Wir haben in diesem Jahr sogar eine Anmeldung aus Kiel“, verrät Wolfgang Roick schon einmal. „Außerdem wird der bisherige Gewinner der tollsten Kiste große Konkurrenz bekommen. Es verspricht also ein spannendes Rennen zu werden“, freut sich der SPD Ortsvereins- und Stadtfraktionsvorsitzende.

Formlose Anmeldungen sind bis zum 22. August um 9 Uhr bei Wolfgang Roick unter 0173 2006662 möglich. Weitere Informationen und Rennregeln können im Internet unter www.wolfgang-roick.de nachgelesen werden.

Bild: Das jährliche Seifenkistenrennen in Großräschen gehört inzwischen zu den traditionellen Veranstaltungen der Stadt; Foto: Dunja Petermann

(pm)

Das könnte Sie auch interessieren