Landkreis Inzidenz
Calau Mittwoch, 31 März 2021 von Redaktion

Baustellenunfall auf der L52 bei Calau. Auto fährt auf Sattelzug auf

Baustellenunfall auf der L52 bei Calau. Auto fährt auf Sattelzug auf

Auf der L 52 bei Calau (Oberspreewald-Lausitz) kam es am Dienstagmittag zu einem Verkehrsunfall. Nach dem jetzigen Ermittlungsstand übersah ein LKW-Fahrer beim Verlassen einer Baustelleneinfahrt einen PKW AUDI. Der 72-jährige PKW-Fahrer konnte trotz Gefahrenbremsung nicht mehr rechtzeitig sein Fahrzeug zum Stillstand bringen und fuhr auf den Sattelzug auf. Der Rentner wurde dabei verletzt und musste durch Rettungskräfte in ein Krankenhaus gebracht werden. Das Auto war nicht mehr fahrbereit. Die Höhe des Sachschadens wurde auf etwa 25.000 Euro geschätzt.

Weitere Polizeimeldungen aus Oberspreewald-Lausitz

A13, AD Spreewald: Durch einen Bürgerhinweis wurde der Polizei am Dienstag gegen 15:00 Uhr bekannt, dass der Fahrer eines LKW MERCEDES auf der BAB 13 nahe des Autobahndreiecks Spreewald mit dem Fahrzeug nach rechts von der Fahrbahn abkam und dabei sechs Leitpfosten beschädigte. Anschließend entfernte er sich unerlaubt von der Unfallstelle. Polizeibeamte konnten den Verursacher auf einem Parkplatz der BAB 15 feststellen. Da der 39-jährige polnische Fahrer nach dem Unfall geflüchtet war, wurde ein Ermittlungsverfahren wegen des „unerlaubten Entfernens vom Unfallort“ eingeleitet.

Hosena: Im Bereich der Goethestraße kollidierten am Dienstagnachmittag gegen 15:00 Uhr ein PKW VW und ein MERCEDES. Bei einem Blechschaden von etwa 2.500 Euro blieben beide Fahrzeuge weiterhin fahrbereit. Verletzt wurde niemand.

Senftenberg: Am Dienstag gegen 16:20 Uhr ereignete sich auf einem Verbrauchermarktparkplatz in der Bahnhofstraße ein Verkehrsunfall zwischen einem PKW AUDI und einem NISSAN. Bei einem Sachschaden von mehreren tausend Euro blieben beide Fahrzeuge weiterhin fahrbereit.  

Senftenberg: Am Dienstag wurde der Diebstahl von zwei E-Biks aus einem Keller in einem Mehrfamilienhaus in der Usedomer Straße zur Anzeige gebracht. Die Höhe des Sachschadens wurde auf etwa 4.500 Euro geschätzt.

Senftenberg: Die 63-jährige Fahrerin eines PKW FORD befuhr am Mittwoch gegen 06:00 Uhr die Greifswalder Straße. Dabei kam sie mit dem Auto nach links von der Fahrbahn ab und kollidierte mit einem BMW. Anschließend verließ sie pflichtwidrig, unter zurücklassen einer Nachricht, den Unfallort. Durch die unfallaufnehmenden Polizeibeamten wurde später bei ihr Alkoholgeruch wahrgenommen. Ein Test ergab einen Wert von 0,48 Promille. Die Höhe des Sachschadens beträgt etwa 10.000 Euro. Der Führerschein wurde sichergestellt und eine beweissichernde Blutprobe angeordnet. Die gefertigten Anzeigen bearbeitet jetzt die Kriminalpolizei.

Weitere Polizeimeldungen der Region

Weitere Polizeimeldungen im Überblick

Das könnte Sie auch interessieren