Calau Samstag, 11 April 2020 von Redaktion

Vermisster Rentner tot bei Calau gefunden

Vermisster Rentner tot bei Calau gefunden

Zeugen informierten die Polizei am Freitagnachmittag über eine leblose Person in einem Teich zwischen Calau und Mlode. Die alarmierten Polizeibeamten bestätigten den Verdacht. Mit der Bergung des Leichnams wurde die Feuerwehr beauftragt. Im Rahmen der eingeleiteten Ermittlungen wurde der Verstorbene, als der seit dem 27.03.2020 Vermisste Wilfried Nitschke identifiziert. Des Weiteren haben die Untersuchung am Fundort ergeben, dass von einem tragischen Unglückfall auszugehen ist. Die weiteren Ermittlungen führt die Kriminalpolizei.

Ausgangsmeldung vom 30.03.2020:

Calau: Seit Freitag, 27.03.2020, wird der 76-jährige Wilfried Nitschke aus Calau vermisst. Er verließ gegen 10:30 Uhr zu Fuß seinen Lebensmittelpunkt in Taubers Gässchen mit unbekanntem Ziel. Der vermisste Rentner ist etwa 170 Zentimeter groß, von schlanker Gestalt und hat weißes Haar. Zur Bekleidung ist nichts bekannt. Die Suche nach dem Senior verlief bislang ergebnislos.

Deshalb bittet die Polizei die Bevölkerung um Mithilfe bei der Suche nach dem gehbehinderten und auf Medikamente angewiesenen Mann und fragt, wer die Person auf dem Bild erkennt und sachdienliche Hinweise zum Aufenthaltsort von Herrn Nitschke geben kann. (Bild im Anhang) Melden Sie sich bitte telefonisch in der Polizeiwache Calau 03541 860 oder nutzen Sie das Internet unter www.polizei.brandenburg.de/onlineservice/hinweis-geben.

Weitere Polizei- und Feuerwehrmeldungen aus der Region

Weiterlesen

Das könnte Sie auch interessieren