Calau Mittwoch, 19 Juni 2019 von Redaktion

Calauer Künstlernachwuchs räumt beim 66. Europäischen Wettbewerb ab

Calauer Künstlernachwuchs räumt beim 66. Europäischen Wettbewerb ab

Fünf Bundessieger und sieben Landespreisträger: Das sind die hervorragenden Ergebnisse von Calauer Schülern bei der diesjährigen Auflage des Europäischen Wettbewerbs im Fach Kunst. Der wurde in diesem Jahr zum 66. Mal durchgeführt und stand unter dem Motto „YOUrope – Es geht um Dich.“ Am Nachmittag des 13. Juni nutzte Bürgermeister Werner Suchner die schon traditionelle Gelegenheit, die erfolgreichen Calauer Teilnehmer zu auszuzeichnen. Zuvor waren diese bereits im Plenarsaal des Brandenburger Landtages in Potsdam geehrt worden. Stolz betonte das Stadtoberhaupt: „Bundesweit gab es dieses Jahr über 70.000 Teilnehmer, 532 Bundespreise wurden vergeben. Davon gehen fünf allein nach Calau, das ist ein Prozent. Darauf können wir als kleine Stadt echt stolz sein. Und dazu kommen ja noch die sieben Landessieger.“ Entsprechend Lob zollte er den erfolgreichen Teilnehmern für ihre tollen Arbeiten. Sie setzen sich malerisch und grafisch mit dem europäischen Gedanken auseinander. „Gerade in einer komplizierten Zeit mit Klimawandel, Brexit oder den jüngsten Wahlerfolgen von Europaskeptikern ist es umso wichtiger, dass sich der Nachwuchs positiv mit dem Thema Europa beschäftigt“, fand Werner Suchner in seiner Siegerlaudatio. Danach verteilte er kleine Präsente an die erfolgreichen Teilnehmer.

 

Mit der Darstellung ihrer Reise „Mit dem Flugtaxi durch Europa“ gelang Lotte Lehnert von der Carl-Anwandter-Grundschule ganz Besonderes. Denn neben dem Bundespreis wurde ihre Arbeit sogar als bestes Werk ihrer Altersgruppe im gesamten Wettbewerb ausgezeichnet. Als Dank dafür gab es einen von Bundeskanzlerin Angela Merkel signierten Kugelschreiber. Ihre Arbeit begann, wie viele andere aus Calau auch, in der AG Malen der Grund- und Oberschule. Unter der Regie des ehemaligen Schulleiters und Kunstlehrers Dietmar Kuhring hatten hier in den vergangenen Jahren schon viele erfolgreiche Wettbewerbsteilnehmer ihren Ursprung.

Neben den Schülern der Calauer Grund- und Oberschule wurden auch in Calau lebende Schüler des Lübbenauer Paul-Fahlisch-Gymnasiums ausgezeichnet. Die preisgekrönten Arbeiten können ab sofort für etwa einen Monat im Calauer Rathaus bestaunt werden.

Hier die Preisträger in der Übersicht: Bundespreisträger: Lotte Lehnert, Timea Vita Mende, Clara Nowka, Artur Gierach, Anna Diesner Landespreisträger: Alexa Josie Jenchen, Linett Laubsch, Lena-Maria Vormelchert, Charlotte Kühnel, Maja Diesner, Minh Simon Chi Bui, Simon Ziegler.

 

Foto: Stadt Calau / Jan Hornhauer

pm/red

Das könnte Sie auch interessieren

Neuste Angebote