Landkreis
Oberspreewald-Lausitz Freitag, 07 Mai 2021 von Redaktion / Presseinfo

Unbekannte besprühten Fassaden in Lauchammer, Senftenberg und Altdöbern

Unbekannte besprühten Fassaden in Lauchammer, Senftenberg und Altdöbern

Im Landkreis Oberspreewald-Lausitz haben sich Graffitisprayer gleich an drei Orten zu schaffen gemacht. Laut der Polizei wurde in Lauchhammer eine Hausfassade mit Buchstaben und Ziffern in roter Farbe beschmiert. Am Senftenberger See wurden Betonelemente sowie zwei Toilettenhäuschen mehrfarbig beschmiert und auch eine Gebäudewand Am Park in Altdöbern blieb nicht verschont.

DIe Polizei teilte weiter dazu mit: 

Lauchammer, Senftenberg, Altdöbern: Der Polizei wurden mehrere Graffitischmierereien und Sachbeschädigungen zur Anzeige gebracht. So wurde offensichtlich in der Nacht zum Freitag in der Heinrich-Zille-Straße in Lauchhammer eine Hausfassade mit Buchstaben und Ziffern in roter Farbe beschmiert. Im Bereich des Senftenberger Sees wurden Betonelemente sowie zwei Toilettenhäuschen gleich mehrfarbig verunziert. Auch eine Gebäudewand Am Park in Altdöbern blieb von den Schmierfinken nicht verschont. Des Weiteren beschädigten die Unbekannten mindestens zwei Fensterscheiben an Gebäuden im Schlosspark. Die Höhe des Gesamtschadens beträgt mehrere hundert Euro.

Weitere Polizeimeldungen aus Oberspreewald-Lausitz teilte dazu mit: 

A15 Vetschau: Polizeibeamte kontrollierten am Freitagmorgen gegen 05:30 Uhr einen PKW auf der BAB 15 in Höhe der Anschlussstelle Vetschau in Fahrtrichtung Cottbus. Dabei stellte sich heraus, dass der 47-jährige polnische Fahrzeugführer unter Einfluss von Betäubungsmitteln stand. Ein Drogenvortest reagierte positiv auf Amphetamine und eine Blutprobe wurde angeordnet sowie Anzeige erstattet. 

Senftenberg: Nach einem fehlerhaften Rangiermanöver auf einem Verbrauchermarktparkplatz in der Bahnhofstraße kollidierten am Donnerstag gegen 17:00 Uhr ein PKW MAZDA und ein MITSUBISHI. Die Höhe des Blechschadens wurde auf rund 3.000 Euro geschätzt.

Senftenberg: In der Nacht zum Freitag beschädigten unbekannte Täter in der Buchwalder Straße einen PKW FORD. Die Höhe der Sachschäden an Fahrzeugdach und -scheibe betragen rund 3.000 Euro.

Annahütte: Ein Linienbus touchierte am Freitag gegen 07:30 Uhr in der Lindenstraße einen geparkten ALFA ROMEO. Personen wurden nicht verletzt. Die Höhe des Blechschadens beträgt etwa 1.000 Euro.

Vetschau: Nachdem am Donnerstagmittag ein 67-Jähriger seinen Einkauf in einem Verbrauchermarkt in der Berliner Straße bezahlt hatte, bemerkte er kurze Zeit später bei einem weiteren Einkauf den Verlust seines Portemonnaies mit Bargeld und persönlichen Dokumenten. Die Höhe des Sachschadens beträgt etwa 200 Euro.

In diesem Zusammenhang gibt die Polizei nochmals folgende eindringliche Hinweise: 

Machen Sie es den Tätern nicht so einfach - Geldbörsen und Handtaschen gehören nie in den Einkaufswagen! Bewahren Sie Geldbörsen nach Möglichkeit in verschließbaren Innentaschen Ihrer Bekleidung auf! Achten Sie darauf, dass Taschen/ Handtaschen immer geschlossen sind, damit Täter nicht ungehindert an Ihre Geldbörse herankönnen! Vermeiden Sie Gedränge! Seien Sie misstrauisch, wenn Sie angerempelt werden oder Ihre Kleidung, scheinbar unbeabsichtigt, beschmutzt wurde! Nehmen Sie grundsätzlich nur so viel Bargeld mit, wie Sie voraussichtlich für Ihren Einkauf benötigen.

Weitere Polizeimeldungen der Region

Weitere Polizeimeldungen im Überblick

Das könnte Sie auch interessieren