Oberspreewald-Lausitz Montag, 10 Juni 2019 von Redaktion

A13/A15: Dreieck Spreewald für zwei Monate gesperrt

A13/A15: Dreieck Spreewald für zwei Monate gesperrt

Autofahrer müssen sich ab Dienstag auf weitere Einschränkungen auf der A13 und A15 einstellen. In der Zeit vom 11.06.2019 bis 02.08.2019 ist die Tangente im Autobahndreieck Spreewald, die den Verkehr von der A13 aus Richtung Dresden auf die A15 in Richtung Cottbus/Forst/Bundesgrenze führt, wegen Bauarbeiten zur Fahrbahnerneuerung voll gesperrt. Darüber informiert das Landesamt für Straßenwesen. Eine andere Baustellen auf der A15 wird Ende Juni abgeschlossen.

 

Die Umleitung für Fahrer aus Richtung Dresden wird ausgeschildert: Aus Richtung Dresden bitte auf der A13 über das Autobahndreieck Spreewald weiter bis zur Anschlussstelle Lübbenau fahren, hier ab- und in Richtung Dresden/Cottbus wieder auf die A13 auffahren – am Autobahndreieck Spreewald in Richtung Cottbus/Forst auf die A15 auffahren (U Forst/Cottbus).

Die Baustelle zwischen Spreewalddreieck und Anschlussstelle Boblitz wird am 27.06.2019 abgeschlossen, in beide Fahrtrichtungen herrscht dann wieder freie Fahrt.

Das könnte Sie auch interessieren

Neuste Angebote