Niederlausitz Mittwoch, 05 Mai 2010 von Helmut Fleischhauer

Erste Hör-CD in Schleifer Sorbisch - Prěnja słuchanska CD w Slepjanšćinje

Erste Hör-CD in Schleifer Sorbisch - Prěnja słuchanska CD w Slepjanšćinje

Unter dem Titel „Z mójogo žywjenja“ (Aus meinem Leben) liegt nun eine Hör-CD mit einer Auswahl an Texten vor, in denen der Halbbauer Hanso Njepila aus Rohne (1761-1856) aus seinem Leben berichtet. Herausgeber ist der Domowina-Kreisverband Weißwasser.
Dies ist ein Beitrag ganz im Sinne der auf der diesjährigen Hauptversammlung des Kreisverbandes erneut zum Ausdruck gebrachten Forderung nach mehr Projekten zur Förderung des Schleifer Sorbisch.
Mit der CD haben alle Liebhaber des Schleifer Dialektes, Slawisten und weitere Interessenten erstmals die Gelegenheit, diesen in der Schleifer Region nur noch von wenigen Menschen gesprochenen Dialekt zu hören.
Am Freitag, dem 30. April 2010, überreichte der Domowina-Regionalsprecher Manfred Hermasch (1. von links) dem Vorsitzenden des Vereins Njepila-Hof e. V. Manfred Nickel (2. von links) die ersten Exemplare. Die Aufnahmen wurden in Regie des SAEK Bautzen realisiert, auf dem Foto dessen Leiter Michael Ziesch (2. von rechts). Die Redaktion lag in den Händen von Božena Braumann, Mitarbeiterin der Domowina für die Schleifer Region.
Die CD ist auf dem Njepila-Hof in Rohne, in der Sorbischen Kulturinformation in Bautzen und in der Lodka in Cottbus zu einer Schutzgebühr von 3,50 Euro erhältlich.

„Z mójogo žywjenja – Hanzo Njepila-Rowniski hulicujo“ rěka titul słuchanskeje CD z tekstami Rowniskeho połbura Hansa Njepile (1761-1856), w kotrychž rozprawja wo swojim wšědnym dnju. Wudawaćelka je župa Běła Woda/Niska. CD je přinošk w zmysle žadanja lětušeje župneje hłowneje zhromadźizny, zo je wjace projektow k spěchowanju Slepjanskeje narěče trěbnych.
Z tym maja wšitcy lubowarjo Slepjanskeje narěče, slawisća a dalši zajimcy prěni raz składnosć, tutu narěč, kotruž jenož hišće mało ludźi w Slepjanskej kónčinje rěči, na zwukonošaku słyšeć
Pjatk, dnja 30. aprila 2010, přepoda regionalny rěčnik Manfred Hermaš (1. wotlěwa) předsydźe towarstwa Njepilic dwór z. t. Manfredej Nikelej (2. wotlěwa) prěnje eksemplary. Nahrawanja buchu z podpěru SAEK Budyšin realizowane, na foće nawoda tutoho zarjadnišća Michał Cyž (2. wotprawa). Redakciju měješe Božena Braumanowa, sobudźěłaćerka Domowiny za Slepjanski region.

CD dóstanu zajimcy na Njepilic statoku w Rownom, w Slepjanskim regionalnym běrowje Domowiny a bórze tež w Choćebuskej Lodce a Budyskej SKI za škitnu płaćiznu 3,50 euro.
Quelle: Gregor Wieczorek, Šefredaktor/Chefredakteur NOWY CASNIK
Foto © S. Kutsche

Das könnte Sie auch interessieren