Niederlausitz Sonntag, 07 März 2021 von Redaktion

Coronavirus in der Lausitz. Aktuelle Lage und Entscheidungen 01.03. - 07.03.2021

Coronavirus in der Lausitz. Aktuelle Lage und Entscheidungen 01.03. - 07.03.2021

In unserem Tagesüberblick haben wir vom 13.03.2020 bis 02.06.2020 über aktuelle Entscheidungen sowie Entwicklungen bezüglich der Corona-Maßnahmen und Fallzahlen in der Südbrandenburger und Lausitzer Region informiert. Seit dem 06.10.2020 ist der Tagesüberblick aufgrund der aktuellen Entwicklungen wieder aktiv.

Nachrichtenübersicht per E-Mail

Die Nachrichtenübersicht am Abend könnt ihr ab sofort auch als E-Mail-Rückblick erhalten. Wir verschicken sie jeden Tag zwischen 20 und 21 Uhr. Einfach mit Vor- und Zunamen unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! anmelden. Ihr erhaltet eine Bestätigung und ab sofort bis auf Widerruf den Nachrichtenüberblick kompakt als E-Mail.

Aktuelle Entwicklungen und Entscheidungen

Zur aktuellen Woche ->> Weiterlesen

Coronavirus in der Lausitz. Aktuelle Lage und Entscheidungen 01.03. - 07.03.2021

 

18:54 Uhr, 07.03.2021 | Landkreis Bautzen: Inzidenz bei 97 // Freie Termine für Corona-Massentest

Im Landkreis Bautzen sind bis zum Sonntag, 7. März 2021, insgesamt 43 Coronavirus-Neuinfektionen registriert worden. 44 Patienten gelten als genesen. 505 Personen sind aktuell infiziert. 1.149 Infizierte und Kontaktpersonen ersten Grades befinden sich derzeit in Quarantäne.

In den Kliniken im Landkreis Bautzen werden nach Meldung der Klinikleitstelle Dresden/Ostsachsen derzeit 46 Corona-Patienten behandelt, 10 davon auf einer Intensivstation.

Die 7-Tage-Inzidenz liegt bei 97 Neuinfektionen je 100.000 Einwohner. Laut Meldung des RKI liegt der Wert bei 85,1. Die Differenz hat ihre Ursache zum Teil in den Nachmeldungen von per PCR-Test bestätigten positiven Schnelltest-Ergebnissen durch das Bautzener Gesundheitsamt. Diese werden erst verzögert in die RKI-Statistik aufgenommen. Für Verschärfungen oder Lockerungen im Landkreis Bautzen wird jedoch aufgrund der Festlegung des Freistaates die RKI-Inzidenz herangezogen. Im Landkreis Bautzen ist daher vorerst keinerlei Verschärfung der Corona-Maßnahmen vorgesehen.

Click & Meet im Landkreis Bautzen

Ab Montag sind Click & Meet-Angebote auch im Landkreis Bautzen erlaubt. Die Zulassung erfolgt laut Sächsischer Corona-Schutz-Verordnung durch die Landkreise sofern eine Inzidenz von unter 100 Neuinfektionen innerhalb der zurückliegende sieben Tagen je 100.000 Einwohner in Landkreis und Freistaat vorliegt und die Auslastung der Kliniken es zulässt. Dies ist aktuell der  Fall, daher können Geschäfte im Landkreis Bautzen ab Montag Click & Meet-Angebote starten. Eine individuelle Genehmigung ist nicht notwendig. Das Landratsamt wird eine entsprechende öffentliche Bekanntmachung ggf. am Montag veröffentlichen.

Die Click-&-Collect-Karte des Landkreises Bautzen wurde bereits um die bekannten Click & Meet-Angebote ergänzt.

Noch freie Termine für Corona-Massentest in Hoyerswerda

Für den Massenschnelltest in Hoyerswerda am kommenden Dienstag und Mittwoch, jeweils von 9.00 bis 12.00 Uhr und 13.00 bis 18.00 Uhr, in der Veranstaltungshalle „Vis a Vis“, dem ehemaligen Sparkassensaal, Schloßplatz 2, gibt es noch freie Termine.

 

 18:36 Uhr, 07.03.2021 | Landkreis Görlitz: Inzidenz steigt 82 // 53 Covid-Patienten in Kliniken

 Aktuell 

Veränderung zum Vortag

7-Tage-Inzidenz (Landkreis) 82,30 + 4,71
Coronafälle (gesamt) 15.077 + 26
davon Fälle mit britischer Variante B.1.1.7 (gesamt) 43* + 3
Positiv PCR-getestete Personen in Quarantäne 248 - 2
  Personen in stationärer Behandlung 53 0
Todesfälle 956 0


Aktuell wurden im Landkreis Görlitz 26 neue Infektionen mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 gegenüber dem Vortag ermittelt. Bei den positiv getesteten Personen handelt es sich um 18 Erwachsene und acht Kinder.Unter den heutigen Neuinfektionen wurden drei weitere Virus-Mutationen mit der britischen Variante (B.1.1.7) von SARS-CoV-2 festgestellt. Bei zehn weiteren bereits in den vergangenen Tagen positiv getesteten Personen liegt ebenfalls die Mutationsvariante vor. Damit ist bei nunmehr 43 Personen im Landkreis diese Mutation nachgewiesen worden.Die durch den Landkreis ermittelte 7-Tage-Inzidenz beträgt 82,30 je 100.000 Einwohner. Unterschiede zu den RKI-Zahlen ergeben sich aus den unterschiedlichen Zeitpunkten der Auswertung.53 Menschen werden aktuell stationär in den Kliniken des Landkreises Görlitz behandelt, acht davon benötigen eine intensivmedizinische Betreuung.Seit Beginn der Pandemie im März 2020 haben sich im Landkreis Görlitz nachweislich 15.077 Menschen mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 infiziert. Derzeit befinden sich 248 Personen mit positivem PCR-Test in häuslicher Quarantäne. 956 Menschen sind bislang in Zusammenhang mit einer Coronavirus-Infektion verstorben.

7-Tage-Inzidenz nach dem Berechnungsverfahren des Robert-Koch-Instituts (RKI)

Tag 7

Tag 6

Tag 5

Tag 4

Tag 3

Tag 2

Tag 1

 
01.03. 02.03. 03.03. 04.03. 05.03. 06.03. 07.03.  
72,0 52,2 54,6 63,3 67,3 67,7 61,3 Inzidenzwert

 

Infektionsgeschehen in Schulen und Kitas:
Gegenwärtig (Stand: 5. März 2021) gibt es im Landkreis Görlitz in neun Schulen und acht Kindertageseinrichtungen bzw. Horten Coronavirus-Infektionen zu verzeichnen. Es handelt sich hierbei um Einrichtungen in Görlitz, Olbersdorf, Ebersbach-Neugersdorf, Großschönau, Herrnhut, Löbau, Olbersdorf, Zittau, Kodersdorf, Weißwasser und Gablenz. Von den Infektionen betroffen sind aktuell 25 Schüler bzw. Kita-Kinder sowie 15 Lehrer, Erzieher und sonstiges Personal. Im Zusammenhang mit dem Infektionsgeschehen in den Gemeinschaftseinrichtungen befinden sich derzeit 251 Kontaktpersonen der Kategorie 1 in Quarantäne.

Sachsen eröffnet Impfmöglichkeit für Angehörige der nächsten Priorisierungsstufe:
Der Freistaat Sachsen erweitert den Kreis der für den Erhalt einer Coronaschutzimpfung berechtigten Personen. Seit 25. Februar 2021 werden Impftermine erstmals auch für diejenigen Personen der zweithöchsten Priorisierungsstufe angeboten, die 18 bis 64 Jahre alt sind (gemäß Empfehlung der Ständigen Impfkommission für den Impfstoff AstraZeneca). Dazu zählen nach einer Änderung der Impfverordnung des Bundes auch Personen, die in Kitas, Kindertagespflege, Grund- und Förderschulen tätig sind. Verimpft wird der Impfstoff AstraZeneca.

Die Termine können online unter sachsen.impfterminvergabe.de oder telefonisch unter 0800 0899089 gebucht werden.
 

Stand der Impfungen im Landkreis Görlitz
Seit Beginn der Corona-Schutzimpfung am 27. Dezember 2020 wurden, nach Angaben des Sächsischen Sozialministeriums (Stand: 3. März), im Landkreis Görlitz bislang 14.139 Erstimpfungen und 5.259 Zweitimpfungen durchgeführt. Die Daten enthalten nicht die Impfungen in den Krankenhäusern.

 

15:17 Uhr, 07.03.2021 | Elbe-Elster: Inzidenz sinkt auf 88

gesamt positiv Getestete: 5.053 (+ 12 zum Vortag)
davon aktive Fälle: 251 (+ 9 zum Vortag)
genesene Personen: 4.619 (+ 2 zum Vortag)
bestätigte 7-Tage-Inzidenz pro 100.000 Einwohner: 88,4 (110,0 am Vortag)
stationär behandelte Personen: 24 (Stand 05.03.21)
davon intensivmedizinisch: 4 (Stand 05.03.21)
Personen in Isolation bzw. häusliche Quarantäne: 550 (unverändert zur Vorwoche/Stand 05.03.21)
verstorben: 183 Personen (+ 1 zum Vortag)

 

14:25 Uhr, 07.03.2021 | Landkreis Oder-Spree: Inzidenz sinkt auf 64,9

Im Landkreis Oder-Spree sind laut Statistik des Robert Koch-Instituts (RKI) mit Stand 7. März 2021 223 Menschen nachweislich mit dem SARS-CoV-2-Virus infiziert. Es wurden 16 neue Fälle erfasst. Die 7-Tage-Inzidenz, die Anzahl der in den letzten sieben Tagen neu gemeldeten Fälle pro 100.000 Einwohner, liegt in Oder-Spree laut der Daten des Landesamtes für Arbeitsschutz, Verbraucherschutz und Gesundheit (LAVG) bei 64,9 – der Wert für Brandenburg bei 63,2.

Kumuliert wurden seit Beginn des Pandemiegeschehens 5630 Personen mit dem Coronavirus infiziert. Bisher gelten 5157 Infizierte als genesen.Die Zahl der im Kontext mit dem Coronavirus im Landkreis Oder-Spree zu beklagenden Todesfälle liegt weiter bei 250.

 

14:02 Uhr, 07.03.2021 | Spree-Neiße: Inzidenz steigt auf 83,5

ktuelle Fallzahlen im Landkreis Stand: 07.03.2021
Bestätigte Infektionen insgesamt 5772
Veränderung zum Vortag + 15
davon stationäre Behandlung 8
Angeordnete Quarantäne
(nicht enthalten positiv Getestete)
480
davon geheilt 5287
Anzahl der Todesfälle durch/oder in Verbindung mit Covid-19 165
Aktuell infizierte Personen 320
7-Tage-Inzidenzwert * 83.5

 

Infektionsfälle im Landkreis Spree-Neiße/Wokrejs Sprjewja-Nysa

KommuneAnzahl bestätigt
Amt Burg (Spreewald) 541
Amt Döbern-Land 623
Amt Peitz 427
Gemeinde Kolkwitz 364
Gemeinde Neuhausen/Spree 205 (+ 1)
Gemeinde Schenkendöbern 174
nicht im Landkreis 79 (+ 1)
Stadt Drebkau 245
Stadt Forst (Lausitz) 824 (+ 6)
Stadt Guben 839 (+ 4)
Stadt Spremberg 1291 (+ 3)
Stadt Welzow 160

 

13:38 Uhr, 07.03.2021 | Dahme-Spreewald: Inzidenz sinkt auf 55

Aktuelle Fallzahlen LDS laut Dashboard LAVG
bestätigte Infektionen 5.229
Veränderung zum Vortag +7
Todesfälle 209
Genesene 4.797
aktuell infizierte Personen 223
davon in stationärer Behandlung -
7-Tage-Inzidenz 55,0

 

13:12 Uhr, 07.03.2021 | Oberspreewald-Lausitz: Inzidenz sinkt auf 115

Landkreis OSL
Neufälle im 24h-Vergleich 16
bestätigte Fälle 5.547
aktuelle Fälle 273
davon stationär im Klinikum Niederlausitz in Behandlung

25

(Stand 05.03.)

Genesene 5.034
Sterbefälle 240
in Quarantäne

815

(Stand: 05.03.)

7-Tage-Inzidenz 115,2

 

12:59 Uhr, 07.03.2021 | Cottbus: Inzidenz auf 69 gestiegen // 16 Covid-Patienten Patienten in Kliniken

Die 7-Tage-Inzidenz in Cottbus ist angestiegen und befindet sich derzeit bei 69. Innerhalb eines Tages wurden weitere neun Personen positiv auf das Coronavirus getestet. Das gab die Stadt heute bekannt. Das CTK und das Sana-Herzzentrum behandeln aktuell 16 Covid-Patienten. Mehr Infos zur aktuellen Lage gibt es inder Meldung der Stadt -> Hier weiterlesen. 

 

11:45 Uhr, 07.03.2021 | Brandenburg: Inzidenz bei 63,2 // 77.359 Zweitimpfungen

In Brandenburg hat sich die Zahl der laborbestätigten COVID-19-Fälle innerhalb der letzten 24 Stunden um 215 erhöht. So sind laut Landesamt für Arbeitsschutz, Verbraucherschutz und Gesundheit (LAVG) insgesamt 78.084 laborbestätigte COVID-19-Fälle statistisch erfasst (kumulativ ab der 10. Kalenderwoche 2020, Stand: 07.03.2021, 00:00 Uhr). In Brandenburg gelten laut LAVG-Berechnungen 71.274 Menschen als genesen von der Coronavirus-Krankheit (+59 im Vergleich zum Vortag). So liegt die Zahl der aktuell Erkrankten bei 3.727 (+150).

Die Zahl der bisher im Land Brandenburg durchgeführten Corona-Schutzimpfungen liegt bei insgesamt 206.480 (Gesamtzahl kumulativ ab dem 27.12.2020, Stand: 06.03.2021). Diese Gesamtzahl enthält 129.121 Erstimpfungen und 77.359 Zweitimpfungen.

Landkreis /
kreisfreie Stadt

Neue bestätigte Fälle im
24-h-Vergleich

Zahl bestätigter Fälle

ambulant + stationär
kumuliert ab 10. KW 2020

Stand: 07.03., 00:00 Uhr

7-Tage-Inzidenz
pro 100.000 Einwohner

Sterbefälle

Wohnortprinzip

kumuliert ab 10. KW 2020

(24-h-Vergleich)

Barnim

+27

4.333

65,3

175 (+0)

Brandenburg a. d. H.

+2

1.594

34,6

71 (+0)

Cottbus/Chóśebuz

+16

4.378

62,2

158 (+1)

Dahme-Spreewald

+7

5.229

55,0

209 (+0)

Elbe-Elster

+12

5.053

88,4

183 (+1)

Frankfurt (Oder)

+4

1.515

24,2

89 (+0)

Havelland

+16

4.267

98,2

154 (+2)

Märkisch-Oderland

+12

4.834

41,4

227 (+0)

Oberhavel

+18

5.819

78,4

209 (+0)

Oberspreewald-Lausitz

+16

5.547

115,2

240 (+1)

Oder-Spree

+16

5.630

64,9

250 (+0)

Ostprignitz-Ruppin

+6

3.188

39,4

125 (+0)

Potsdam

+12

5.057

36,6

226 (+0)

Potsdam-Mittelmark

+0

5.840

41,1

167 (+0)

Prignitz

+10

2.431

44,6

130 (+0)

Spree-Neiße/Sprjewja-Nysa

+15

5.772

83,5

166 (+1)

Teltow-Fläming

+25

4.799

95,3

164 (+0)

Uckermark

+1

2.798

45,4

140 (+0)

Brandenburg gesamt

+215

78.084

63,2

3.083 (+6)


Zurück 1/7 Weiter »

Das könnte Sie auch interessieren