Niederlausitz Montag, 27 Juli 2020 von Redaktion

Notarzteinsatz am Gleis in Zeesen. RE2-Züge fallen aus

Notarzteinsatz am Gleis in Zeesen. RE2-Züge fallen aus

Um kurz vor acht wurdne Feuerwehren und Rettungskräfte nach Zeesen (Landkreis Dahme-Spreewald) gerufen, zu einem Einsatz an den Schienen. Laut ersten Infos handelt es sich um einen Personenschaden mit Zugbeteiligung. Die ODEG hat die Spätverbindungen des RE2 nach Cottbus (Ankunft 22:59 und 23:59 Uhr) gestrichen. Ersatzverkehre werden eingerichtet, für den 23:59 Uhr Zug besteht momentan der Ausfall zwischen Königs Wusterhause und Bestensee. 

Rettungskräfte aus mehreren Städten angefordert

Rettungswagen aus Schönefeld, Königs Wusterhausen und der Reserve wurden um 19:55 Uhr nach Zeesen alarmiert, dazu Feuerwehrkräfte mit mehreren Fahrzeugen aus Bestensee, Königs Wusterhausen, Niederlehme und Zeesen.

Die Bahnstrecke ist gesperrt. Laut ersten Informationen wurde eine Person tödlich verletzt, der Einsatz läuft noch. Ein RE2 aus Cottbus kommend, war betroffen und musste evakuiert werden.

Weitere Polizeimeldungen der Region

Weitere Polizeimeldungen im Überblick

Das könnte Sie auch interessieren