Landkreis
Niederlausitz Montag, 13 April 2015 von Benjamin Andriske

Naša nowa biblija – Unsere neue Bibel

Naša nowa biblija – Unsere neue Bibel

Kak wažne su pópšawem knigły? Na knigłowych wikach w Lipsku móžośo dostaś pśedstajenje, kak wjele knigłow stawje wuchada. To su zajmne, wuzbytne, wóstudne, ale teke wažne knigły, pó tysacach kužde lěto. Mjazy nimi su zawěsće wótere nowowudaśa Bóžego pisma – biblije. Weto 2018 dej byś wósebne lěto za bibliju.

Pó 150 lětach pśetergnjenja dej znowotki biblija na dolnoserbski wujś. Slědna dolnoserbska biblija běšo hyšći wuśišćana we frakturje a póchada z lěta 1868.

W zagubjeńskem 20. stolěśe serbski lud jo pśisamem zgubił swóju rěc. Nacionalsocialisty su zakazali wužywanje serbskeje rěcy we šuli. W cerkwjach su zezběrali wšykne serbske knigły. Namše su směli byś wótźaržane jano na nimski.

Teke pó wójnje w casu NDR njejsu měli zajm na serbske namše a duchownu literaturu.

Akle w lěśe 1987 jo se zasej wótměła serbska namša. Mjaztym na 11 namšow se wugótujo we Łužycy lěto wob lěto w dolnoserbskej rěcy. Za to jo Kupka serbska namša jo až doněnta zgótowała liturgiju, dolnoserbske perikopy a duchowne kjarliže.

Wšak nowo śišćana biblija hyšći njedajo. Mała kupka entuziastow z pódpěranim Serbskego instituta se něnt pilnujo naskenowanu elektronisku wersiju stareje biblije wót 1968 pśeglědaś na zmólki. Slědny tyźeń to jo tak daloko było: Nowy testament jo dogótowany! Z dokóńcenim źěłow se kupka zejšła w Serbskem domje. Swěźeń jo ale było jano mały, dokulaž wětšy źěl ma kupka hyšći prědk. Něnt caka stary testament na korekturu. Wšykne su ale optimistiske, až w jubilejnym lěśe 2018 ceła biblija pśedłožyjo.

Deutsche Übersetzung:

WendenbibelWie wichtig sind eigentlich Bücher? Auf der Buchmesse in Leipzig kann man einen Eindruck bekommen, wie viele Bücher ständig erscheinen. Das sind interessante, überflüssige, langweilige, aber auch wichtige Bücher, Tausende in jedem Jahr. Darunter sind sicherlich auch einige Neuausgaben der Heiligen Schrift – der Bibel. Trotzdem soll 2018 ein besonderes Jahr für die Bibel werden.

Nach 150 Jahren der Unterbrechung soll erneut eine Bibel auf Wendisch erscheinen. Die letzte niedersorbische Bibel wurde noch in Fraktur gedruckt und stammt aus dem Jahr 1868.

Im verheerenden 20. Jahrhundert verlor das wendische Volk beinahe seine Sprache. Die Nationalsozialisten verboten die wendische Sprache in der Schule. In den Kirchen wurden alle wendischen Bücher eingesammelt. Gottesdienste durften nur noch auf Deutsch abgehalten werden.

Auch nach dem Krieg hatte man zu DDR-Zeiten kein Interesse an wendischen Gottesdiensten und geistlicher Literatur.

Erst im Jahre 1987 fand wieder ein wendischer Gottesdienst statt. Inzwischen werden in der Lausitz Jahr für Jahr an die 11 Gottesdienste in niedersorbischer Sprache abgehalten. Dafür hat die Arbeitsgruppe wendischer Gottesdienst bisher eine Liturgie, ein niedersorbisches Lektionar und ein Gesangbuch vorgelegt.

Eine neu gedruckte Bibel gibt es jedoch noch nicht. Eine kleine Gruppe von Enthusiasten bemüht sich nun mit Unterstützung des Sorbischen Institutes darum, eine eingescannte elektronische Version der alten Bibel von 1868 nach Fehlern durchzusehen.

In der letzten Woche war es dann soweit: Das Neue Testament ist fertig! Zum Abschluss der Arbeiten traf sich die Gruppe im Wendischen Haus. Die Feier war allerdings nur klein, denn den größeren Teil hat die Gruppe noch vor sich. Jetzt wartet das Alte Testament auf die Korrektur. Alle sind aber optimistisch, dass im Jubiläumsjahr 2018 die gesamte Bibel vorliegen wird.

 

 

 

Foto: Titelseite des Neuen Testaments

Quelle: G. Fabricius: Nowy testament. Halle: Canstein 1868

Das könnte Sie auch interessieren