Nachbarn Mittwoch, 06 April 2011 von Helmut Fleischhauer

Info-Tag für polnische Schüler an der Viadrina mit über 450 Anmeldungen

Zu einem Informationstag in polnischer Sprache speziell für polnische Schüler, Eltern, Lehrer lädt die Europa-Universität Viadrina Frankfurt (Oder) als einzige deutsche Universität nun schon zum vierten Mal ein.
Am 14. April 2011 ab 10.00 Uhr stellen sich im Audimax der Universität neben den Fakultäten Wirtschafts-, Rechts- und Kulturwissenschaften auch Studentenorganisationen und das Collegium Polonicum Slubice vor. Dabei wird über Studienrichtungen, Stipendienmöglichkeiten, das Fremdsprachenangebot und Bewerbungsmodalitäten informiert. Die Gäste aus Polen bekommen die Möglichkeit, mit Professoren und Studenten zu sprechen, Campus, Unibibliothek und die Stadt zu besichtigen und die Mensa kennenzulernen.
An der Viadrina kommt rund ein Fünftel der fast 6.000 Studierenden aus Polen. Das Studienangebot der drei Fakultäten ist auf die Anforderungen des europäischen Arbeitsmarktes ausgerichtet: so gibt es u. a. Internationale Betriebswirtschaftslehre, Europastudien und Deutsches und Polnisches Recht.
Die Viadrina bietet spezielle Startstipendien für polnische Studierende und Doppeldiplome mit renommierten Hochschulen in Polen an, wie z. B. mit der Szkola Glowna Handlowa in Warschau oder der Adam-Mickiewicz-Universität in Poznan.
Den polnischen Infotag besuchten im vorigen Jahr über 300 Gäste, in diesem Jahr liegen bereits über 450 Anmeldungen aus ganz Polen vor. Es werden Teilnehmer aus Poznan, Krakow, Olsztyn, Olkusz, Lodz, Piotrkow, Zywiec, Ostrow und Warschau erwartet.
Anmeldung
bei der Koordinatorin für polnische Studierende und Marketing
Agnieszka Schmid
E-Mail: aschmid[at]euv-frankfurt-o.de
Tel.:+49 335 5534 4306
Quelle: Europa-Universität Viadrina. Frankfurt (Oder)

Das könnte Sie auch interessieren