Plessa Montag, 23 April 2018 von Redaktion

Zeugen nach schwerem Verkehrsunfall zwischen Frauwalde und Schraden gesucht

Zeugen nach schwerem Verkehrsunfall zwischen Frauwalde und Schraden gesucht

Am 18.04.2018 ereignete sich gegen 12:25 Uhr ein schwerer Verkehrsunfall auf der Landstraße 63 zwischen Frauwalde und Schraden. Daran beteiligt waren drei PKW, vier Personen wurden zum Teil schwer verletzt.
Es werden Zeugen gesucht, die Angaben zum Unfallhergang machen können.

Insbesondere werden Fahrer und Beifahrer eines weißen Transporters, der mit als erstes Fahrzeug an der Unfallstelle eintraf, gebeten, sich bei der Polizei in Senftenberg unter der Rufnummer 03573-880 zu melden.

Korrigierte Ausgangsmeldung vom 19.04.2018

LK OSL, L63, Schraden:                        Aus bislang unbekannter Ursache kam es am Mittwoch gegen 12:30 Uhr auf der Landstraße 63 bei Schraden zu einem schweren Verkehrsunfall zwischen drei Fahrzeugen. Vier Personen (31, 61, 65 und 67 Jahre alt) wurden teils schwer verletzt und ins Krankenhaus verbracht. Für die 65-Jährige sowie die 61-Jährige erfolgte der Transport mit einem Rettungshubschrauber. Die Fahrbahn war bis etwa 19:00 Uhr komplett gesperrt. Die DEKRA nahm vor Ort die Ermittlungen zur Unfallursache auf. Die Schadenshöhe beträgt mehrere zehntausend Euro.

pm/red

Das könnte Sie auch interessieren

Neuste Angebote