Finsterwalde Donnerstag, 20 September 2018 von Redaktion

Finsterwalde: Leerstehendes Gebäude brennt erneut

Finsterwalde: Leerstehendes Gebäude brennt erneut

Mitten in der Nacht wurden in Finsterwalde und Umgebung die Feuerwehren alarmiert, da ein Brand gemeldet wurde. Ab 2:41 Uhr wurden die ersten Einsatzkräfte in die Dresdener Straße gerufen, genau wie vor 14 Tagen schon einmal. Das selbe leerstehende Gebäude brannte, schnell wurde klar, dass mehr Kräfte gebraucht werden, um ein Übergreifen auf angrenzende Häuser zu verhindern.

So wurden bis 2:53 Uhr insgesamt 16 Fahrzeuge zur Einsatzstelle beordert, mit dabei die Feuerwehren aus Finsterwalde, Pechhütte, Breitenau, Ponnsdorf, Lichterfeld, Münchhausen und Sonnewalde. Der Busverkehr in den frühen Morgenstunden musste umgeleitet werden, erste Wehren konnten mittlerweile wieder zurück in ihre Dienststellen fahren, die Brandbekämpfung vor Ort geht weiter.

Eine Ursache ist, wie vor zwei Wochen, noch nicht bekannt, eine Brandstiftung kann laut Polizei nicht ausgeschlossen werden, die Ermittlungen werden nach Ende der Löscharbeiten aufgenommen. Personen wurden nicht verletzt.

Das Verkehrsmanagement Elbe-Elster informiert zum Busverkehr um kurz nach 7 Uhr: "Auf Grund des Feuerwehreinsatzes in Finsterwalde bedienen die Linien 544, 551, 570 und 579 bis auf Weiteres nicht die Haltestellen Drößiger Straße und Margaretenstraße. Ersatzhaltestelle für die Drößiger Straße ist Finsterwalde Nehesdorf Schule sowie für die Margaretenstraße die Haltestelle Finsterwalde Bayernstraße."

Das könnte Sie auch interessieren

Neuste Angebote