Landkreis
Elsterwerda Donnerstag, 10 Dezember 2009 von Axel Stroisch

Volkssportrunde Volleyball 4. Spieltag: Comeback für Prösen gegen schwache Preußen

Unerwartet war das Comeback des SV 1919 Prösen gegen Preußen Biehla.
Diese siegten nach verlorenem 1 Satz mit 3:1 und einer wieder erstarkten Mannschaft. Wie fast immer konnten die Prösener im ersten Satz (15:25) nicht ins Spiel finden. Dieses änderte sich Schlagartig nach einigen Auswechslungen welche durch Jörg Heinrich dem Spieler-Trainer durchgeführt wurden. Das an diesem Spieltag stark dezimierte Team aus Biehla konnte die Angriffe in den folgenden Sätzen nicht abwehren und verlor diese mit 25:18; 25:16 & 25:17.
Im Spiel Plessa gegen BSE siegte das Team aus Biehla mit 0:3.
Der Schwung vom letzten Spieltag brachte Plessa im 1. Satz bis zum 25:26 heran, kleine Unaufmerksamkeiten ließen Sie dann aber mit 25:27 scheitern. Ausschlaggebend für den vergebenen Heimsieg waren gute Variationen im Angriff und die konstanten Aufschläge des BSE im 2ten und 3ten Satz (20:25 & 18:25). Die Biehlaer stehen nun in Lauerstellung auf dem 2 Platz und können noch auf die Herbstmeisterschaft am nächsten Spieltag hoffen.
Das OSZ feierte Auswärts gegen den ESV 94 II trotz interner Unstimmigkeiten einen Kantersieg mit (19:25; 20:25 und 19:25)und bestätigt auch mit diesem 3:0 Ihre Favoritenrolle dieser Liga.
Ansetzungen des 5. Spieltages:
15. Dez. Pr. Biehla : Plessa 19:30 Uhr
18. Dez. Prösen : ESV 18:00 Uhr
18. Dez. OSZ : BSE 19:30 Uhr
Das Spiel OSZ : BSE verspricht wieder sehr spannend zu werden, denn das OSZ konnte letztes Jahr keines des beiden Spiele gewinnen. Zuschauer sind wieder sehr herzlich eingeladen die Spiele anzuschauen.

Das könnte Sie auch interessieren