Straupitz Dienstag, 06 August 2019 von Redaktion

Das 3. Fest der Vereine (der Neuzeit) in Straupitz

Das 3. Fest der Vereine (der Neuzeit) in Straupitz

Am 28.07.2019 wurde den Bürgern aus Straupitz (Spreewald) und Umgebung auf dem (leider vernachlässigten) Parksportplatz ein bunter, abwechslungsreicher und sonniger Tag geboten! Ab 11.00 Uhr öffneten sich bei freiem Eintritt die Pforten verschiedenster, von Vereinen des Ortes gestalteter, Stände: der „Fastnachtsverein Straupitz / Spreewald e.V.“ hatte ein Kindermalstraße sowie Kinderschminken vorbereitet; beim Dosenwerfen für große und kleine Gäste konnten Freikarten für die nächste Fastnacht gewonnen werden. Beim „Sportverein Blau-Weiß Straupitz e.V.“ benötigte man etwas Glück, um bei der Tombola ohne Nieten die besten Preise zu erhaschen – DANKE an die „Preisspender“: Fußbodenleger Matthias Müller, Möbelwerkstatt Spreewald, Friseur Schnippelstübchen, Bäckerei Vater, Dachdecker Ralf Guttke, Freizeit-Oase, Lausitzer Klärtechnik, Agrargenossenschaft Dürrenhofe, Zahnärztin Seidel, Gabi Lehmann, Ottmar Doil, Blau – Weiß Straupitz, Fastnachtsverein Straupitz, Holländerwindmühle Straupitz, Kornspeicher Straupitz Celler Brunnenbau, Landwirtschaftlicher Betrieb Hildebrand, Schinkel-Apotheke, Pflegedienst Oberspreewald sowie die Familien Pape, Ritter, Schneegaß, Orbanz, Leo, Smalla, Walter, Leder, Lünser, Klewitz, Matschke, Kusche, Städter uvm.!

 

Auch beim Torwandschießen benötigte man teilweise mehr Glück als Können. Die „Interessengemeinschaft Spreewaldbahn“ präsentierte eine Miniatur-Eisenbahn und allerlei Information zur Eisenbahn-Leidenschaft. Die „Freiwillige Feuerwehr Straupitz“ stellte – trotz stressiger Waldbrandeinsätze – einen Brandschutzdemoanhänger sowie eine tolle Hüpfburg zur Verfügung. Der „Heimat- und Fremdenverkehrsverein Straupitz e.V.“ (leckerer Kuchen & Kaffee), das Gasthaus „Zur Byttna“ (kühle Getränke & Grillgut) sowie „Eis-Erika“ (Eiswagen & Süßigkeiten) sorgten für ein tolles kulinarisches Angebot. Der Freizeittreff „KiJu“ Straupitz bot ein abwechslungsreiches Kreativ-Angebot für Kinder an. Dank der Mikrophon-Anlage von Peter Wilhelm war unser Moderator, der Bürgermeister André Urspruch, den ganzen Tag über sehr gut zu verstehen – selbst als er an den Parkteichen das Angebot des „Verein der Angler und Sportfischer“, Kinderangeln und Schlauchbootfahren, vorstellte. Am Nachmittag komplettierten „Nancy’s Pferdefreunde“ mit dem Pony-Reiten das Angebot.

Die sportliche Seite des Tages kam nicht zu kurz, es startete bereits kurz nach 11.00 Uhr ein Freundschaftsspiel der F-Jugend-Mannschaften aus Burg und Straupitz, bei welchem sich die Burger Kids gegen tapfer kämpfende Straupitzer durchsetzen. Das kräftezehrende Volleyball-Turnier gewann das Team LDS vor dem Team Hugo, der Jugend und dem Team Puttenstall. Im anschließenden Fußballturnier lag das Augenmerk der Gäste erneut auf der Mannschaft des „1. FC Puttenstall“, die mit ihren neuen, himmelblauen Trikots (gesponsert von ThyssenKrupp & Daniel Schulz) eine gute Figur machten und sogar ein Unentschieden im Turnierverlauf erreichten! Turniersieger wurden jedoch die „Blau-Weiß Allstars“, gefolgt von der „Spreewaldauswahl“, dem „Weltmeister 2022“ und dem „Jugendclub Straupitz“. Der „1. FC Puttenstall“ erreichte somit den 5. Platz.

Ein großes Dankeschön an alle Helfer & Organisatoren sowie alle ehrenamtlichen Vereine! Man hat an diesem Sonntag erneut ganz klar gesehen, dass das Ehrenamt in unserem Spreewaldort lebt und wir genau darauf aufbauen können und müssen! Schön wäre es, wenn sich noch mehr Menschen des Ortes für eine Mitarbeit in einem Verein begeistern könnten, damit diejenigen, die in drei oder mehr Vereinen gleichzeitig aktiv sind, etwas entlastet werden. Gleichzeitig muss jetzt auch eine angemessene politische Unterstützung der Vereine erfolgen, damit die Zukunft gesichert ist, der Blick nach vorne gerichtet werden kann und das Ehrenamt am Leben gehalten wird!

 

pm/red

Das könnte Sie auch interessieren