Lübben (Spreewald) Montag, 16 März 2020 von Redaktion

Stadtwerke Lübben: „Versorgung mit Strom, Wasser, Gas & Wärme gesichert"

Stadtwerke Lübben: „Versorgung mit Strom, Wasser, Gas & Wärme gesichert"

Angesichts der wachsenden Unruhe in der Bevölkerung über den Coronavirus haben die Stadt- und Überlandwerke alle Maßnahmen getroffen, damit auch für den Fall einer länger andauernden Pandemie die Versorgung mit Strom, Wasser, Gas und Wärme sicher rund um die Uhr gewährleistet ist. „Derzeit sehen wir bei den Stadt- und Überlandwerken kein Risiko für die Versorgungssicherheit“, verspricht Stadtwerkechef Dr. Maik Mattheis.

Welche unmittelbaren Auswirkungen haben die Coronavirus-Entwicklungen auf die Stadt- und Überlandwerke?

Mattheis: Unser erstes Anliegen ist dazu beizutragen, dass unsere Kunden und Angestellten gesund bleiben. Dazu gehört es, direkte Kontakte zu reduzieren. Unser Kundenzentrum halten wir daher bis auf weiteres geschlossen. Wir bitten unsere Kunden und Partner, uns stattdessen anzurufen oder eine Mail zu schreiben. Sobald das Kundenzentrum wieder öffnet, werden wir informieren.

Welche Vorkehrungen treffen Sie, um Ihre Mitarbeiter zu schützen?

Mattheis: Der Schutz unserer Mitarbeiter ist für uns oberstes Ziel, auch damit wir selbst bei einer Ausweitung der Pandemie die wichtigsten Prozesse sicherstellen können. Wir treffen umfangreiche Schutz- und Vorsichtsmaßnahmen. Die technischen Teams werden vorerst nur an unaufschiebbaren Projekten außerhalb von Gebäuden arbeiten. Für den kaufmännischen Bereich haben wir Homeoffice-Arbeitsplätze geschaffen, die wir jederzeit aktivieren können. Größere Besprechungen werden wir per Videoschaltung durchführen. Außerdem achten wir auf Zugang zu Desinfektionsmitteln und Einhaltung der Schutzmaßnahmen und Verhaltensregeln.

Wie sieht es mit den technischen Anlagen aus?

Mattheis: Erzeugungsanlagen und Netze sind ja zum Glück nicht direkt betroffen oder in ihrer Funktion eingeschränkt. Wir müssen nur den Betrieb sicherstellen. Energieerzeuger und Netzbetreiber haben sogenannte Redundanzkonzepte. Das bedeutet, es gibt Reservevorrichtungen, damit es bei einem Engpass nicht zu größeren Ausfällen kommt.

Die Stadt- und Überlandwerke Lübben stimmen sich in allen Fragen zu den Entwicklungen im Zusammenhang mit dem Coronavirus eng mit der Stadt ab. Mattheis nimmt auch an den Krisensitzungen teil. „Ein enger Schulterschluss aller Betroffenen in Stadt und Region versteht sich von selbst“, so der Stadtwerkechef.

So erreichen Sie derzeit die Stadt- und Überlandwerke Lübben

Kundenservice während der normalen Öffnungszeiten:
03546 / 2779 - 15
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Im Störfall:
Gas: 03546/27779-30
Wasser: 03546/27779-20

Coronavirus in der Lausitz. Aktuelle Lage und Entscheidungen

Hier gehts zum laufend aktualisierten Artikel

Das könnte Sie auch interessieren