Dahme Spreewald Dienstag, 17 November 2020 von Redaktion / Presseinfo

Corona in Dahme Spreewald: 31 neue Fälle. 7-Tage-Inzidenz bei 107

Corona in Dahme Spreewald: 31 neue Fälle. 7-Tage-Inzidenz bei 107

Im Landkreis Dahme-Spreewald hat sich die Zahl der laborbestätigten Fälle der Atemwegserkrankung COVID-19 innerhalb der letzten 24 Stunden um 31 erhöht. Die heutige 7-Tages-Inzidenz pro 100.000 Einwohner liegt im Kreis bei 107,1. Derzeit sind insgesamt 193 Personen tatsächlich infiziert. Labordiagnostisch bestätigt wurden seit Ausbruch der Pandemie bisher insgesamt 1.052 Corona-Infektionen (kumuliert). Insgesamt sind neun im Zusammenhang mit dem SARS-CoV-2-Virus stehende Todesfälle zu beklagen. 850 Corona-Patienten gelten als wieder genesen.

Der Landkreis teilte dazu weiter mit: 

Derzeit sind im Landkreis 16 Personen mit einer COVID-19-Infektion in stationärer Behandlung. Davon befinden sich zwei Patienten in intensivmedizinischer Betreuung, der Rest auf einer Normalstation. Bislang ist einer der Betroffenen beatmungspflichtig. Die Krankenhäuser in Dahme-Spreewald halten gemäß den tagesaktuellen Angaben der Deutschen Interdisziplinären Vereinigung für Intensiv- und Notfallmedizin (DIVI) 51 Intensivbetten vor, von denen derzeit 40 belegt sind. Die Daten des DIVI-Intensivregisters sind online einsehbar.

Bei den jüngst gemeldeten Infektionsfällen im Landkreis handelt es sich um Ansteckungen in den verschiedenen Gemeinden Schönefeld (+6), Zeuthen (+3), Schulzendorf (+1), Heidesee (+1), Märkische Heide (+2), Eichwalde (+2), im Amt Unterspreewald (+1)

sowie den Städten Königs Wusterhausen (+4), Lübben (+5), Mittenwalde (+3) und Wildau (+3).

Das Gesundheitsamt gibt einen nicht abschließenden Überblick zu den tagesaktuell laufenden Ermittlungen von Ausbruchsgeschehen (nach SARS-CoV-2-Fällen) in KiTas, Schulen und Pflegeeinrichtungen in Dahme-Spreewald:

KiTa

Schule

Pflegeeinrichtung

Kita „Sonnenblick“ Schönefeld (3)

Oberstufenzentrum Dahme-Spreewald, Lübben (1)

K&S Seniorenresidenz Lübben (34)

Kita „Spatzennest“ Lieberose (5)

Grundschule Bestensee (1)

AWO-Seniorenheim Wildau (6)

 

Oberschule Luckau (1)

AWO Wohnpark „Schloss Glienig“ in Steinreich (Amt Unterspreewald/ 10)

 

Grundschule Teupitz (1)

Wohn- und Pflegezentrum Zeuthen (1)

 

Grundschule Erich-Kästner Königs Wusterhausen (4)

„Haus Kapernaum“ Waltersdorf (Heideblick / 4)

 

Grundschule Wildau (1)

„Haus Mamre“ Luckau (3)

 

Grundschule Astrid Lindgren Schönefeld (1)

 

Folgendes Gesamtbild der Infizierten (davon Genesene / Verstorbene) in den Dahme-Spreewald-Kommunen ergibt sich somit seit Februar 2020: Schönefeld 222 (191/0), Königs Wusterhausen 186 (158/6), Lübben 88 (68/0), Zeuthen 76 (62/0), Wildau 66 (57/0), Amt Lieberose/Oberspreewald 57 (44/1), Mittenwalde 46 (33/0), Stadt Luckau 44 (33/1), Amt Unterspreewald 43 (27/0), Gemeinde Schulzendorf 42 (32/0), Märkische Heide 38 (31/1), Amt Schenkenländchen 37 (29/0), Eichwalde 33 (23/0) , Gemeinde Bestensee 31 (23/0), Gemeinde Heideblick 23 (21/0) und Gemeinde Heidesee 20 (18/0).

Red. / Presseinfo 

Das könnte Sie auch interessieren